easybell

Dieses Thema im Forum "DSL Anbieter" wurde erstellt von Marcello, 29. September 2010.

Schlagworte:
  1. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine Erfahrungen zum Anbieter easybell gesammelt, möchte euch die zur Verfügung stellen und natürlich auch gern diskutieren, andere Erfahrungen sammeln und austauschen. Man findet sonst nur so viel alten Kram zu denen. Meine Erfahrung zeigt, dass sich da einiges geändert hat, was ich auch sehr mitteilenswert finde. :)

    --- Meine Recherche ---
    Vor einigen Monaten habe ich mich äußerst gründlich auf die Suche nach einem neuen DSL-Anbieter gemacht. Nachdem ich die viel zu teure Telekom hinter mir gelassen hatte, war ich mehrere Jahre 1&1-Kunde. Nachdem die beim Umzugsservice auf ganzer Linie versagt hatten und nun ein mögliches Vertragsende in Sicht war, schaute ich mich also um. Dieses mal ganz bewusst nach Anbietern, die keine Vertragsbindung erfordern. Während meiner Recherche bin ich auf easybell aufmerksam geworden, die im Vergleich zu den anderen in Frage kommenden Anbietern (Congstar und Alice) eine gute Alternative bieten. Hier meine Erfahrungen mit dem Anbieter easybell.
    easybell – das Unternehmen
    Laut der eigenen Unternehmensdarstellung ist easybell ein Tochterunternehmen der Ecotel AG und eröffnet Privatkunden Leistungen, die vorher nur für die Geschäftskunden von Ecotel verfügbar waren.



    Produkte
    Neben Telekom-unabhängigen Telefonanschlüssen auf NGN Basis (Komplettanschluss) gibt es bei easybell die Möglichkeit des sogenannten Linesharings. Dabei bleibt der Telefonanschluss der Telekom bestehen (ISDN/Analog), der DSL Anschluss wird jedoch anders als bei dem altbekannten Resale DSL, wo auch die Telekom die DSL Technik stellt und diesen über einen Drittanbieter weiterverkauft, von easybell bzw. deren Technikpartner (Telefonica) technisch abgewickelt. Damit dürfe easybell der einzige Anbieter sein, der noch DSL Anschlüsse für Telekomanschlüsse bereitstellt. Die Komplettangebote mit Anschlussleitung sind an sich aber attraktiver, weil günstiger.
    easybell hat folgendes Angebot:
    - Komplettanschlüsse mit DSL 16000 und VoiP-Telefonie, mit und ohne Mindestvertragslaufzeit, mit oder ohne Flatrate
    - VoIP-Telefonie für Breitbandanschlüsse, mit und ohne Mindestvertragslaufzeit, mit oder ohne Flatrate
    - Preselection-, Call by Call-, DSL- und Internet-Angebote für Kunden mit Telekom-Anschluss


    --- Bestellung ---
    Easybell bietet vor der Bestellung eine sog. „Bandbreitengarantie“. Da ich vorab wissen wollte, welche Bandbreite easybell mir anbieten kann, habe ich über das Kontaktformular auf der Webseite eine Anfrage zur individuellen Bandbreitengarantie gestellt. Für mich ist eine Verfügbarkeit von 16.000 k/bit ermittelt worden und eine „Bandbreitengarantie“ von 10.000 k/bits versprochen worden. Daraufhin habe ich mich für das Paket „Komplett easy“ entschieden. DSL 16000, Festnetz-Flat und nur 14 Tage Kündigungsfrist, für 24,95€ im Monat. Einen Router brauchte ich nicht, da ich noch stolzer Besitzer einer 1und1 Fritzbox 7170 bin. Bestellt habe ich das Ganze auch über die Website, die ich nebenbei bemerkt sehr nutzerfreundlich finde. Wenn man Telekom und 1&1 gewöhnt ist, ist es schön, sich mal auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Der Bestellvorgang ließ sich entsprechend schnell durchlaufen. Während der Bestellung konnte ich auch die eigene alte Telefonnummer angeben, die ich ja behalten wollte. Letztendlich hat alles super funktioniert obwohl mein alter Vertrag bei 1und1 schon abgelaufen war.

    Wenige Tage nach der Bestellung habe ich meine Zugangsdaten und den Schaltungstermin übermittelt bekommen. Nach Bestellung waren das exakt 12 Tage bis zur Schaltung. Schön!


    Inbetriebnahme
    Da ich noch im Besitz einer gut funktionierenden Fritzbox 7170 war, konnte ich auf einen neuen Router verzichten, musste die Konfiguration aber selbst übernehmen. Doch dank Anleitung im Kundenportal von easybell ließ sich meine Fritzbox leicht konfigurieren. Easybell hat hier für viele Router umfassende Konfigurationsanleitungen, Screenshots und Schritt für Schritt Anleitungen für die Kunden hinterlegt. Ich musste einfach nur meine Zugangsdaten ändern, alles andere blieb beim Alten.

    das easybell Kunden-Portal
    Es gibt zum Einen das klassische Kundenportal zur Verwaltung der persönlichen Daten, der Vertragsdaten und zur Rechnungsübersicht, zum Anderen gibt es auch ein VoIP-Portal, in dem alle Features eingestellt werden können. Dort findet man auch sämtliche Anleitungen zur Router-Konfiguration (sämtliche, weil verschiedene Modelle berücksichtigt werden).
    Die Portale sind nicht sehr übersichtlich aber funktional, Design-Fetischisten werden bestimmt was zu mäkeln haben, aber schließlich muss es in erster Linie funktionieren. Und das tut es.



    --- easybell Besonderheiten ---
    - Einrichtung und Verwaltung von mehreren IP- Telefonnummern. Hierbei bietet easybell auch eine Office Option, bei der man bis zu 10 Rufnummern und Leitungen! buchen kann. (Ich brauchs nicht) Rufnummern können bundesweit für jedes Ortsnetz eingerichtet werden. (Vielleicht interessant für Leute, die auf dem Land wohnen)
    - Mailbox: Für alle Telefonanschlüsse stellt easybell auch einen online "Anrufbeantworter" bereit. Einmal eingerichtet, bekommt man die Nachrichten als Email zugesandt.


    - eine veränderbare Rufnummernanzeige (UPN). So kann ich aus dem VOIP-Portal SMS versenden und meine Handynummer als Absender anzeigen lassen.

    - Support gut und günstig erreichbar (Hotline 9 Ct./Min.)
    - FAQ: ausführliche Beschreibungen und Erläuterungen technischer Details, umfassende Konfigurationsanleitung für diverse Router, man sieht richtig, welche Vielzahl von Möglichkeiten man mit den Produkten hat.

    --- Leistung ---
    VoIP/SIP
    Die VoIP-Angebote von easybell gibt es als Flat aber auch als Abrechnung nach Verbrauch. Die Rufnummernmitnahme ist kostenlos, eine Rufnummer ist inklusive, aber man kann für je 79 Ct./Monat weitere dazu bestellen. Zu dem Angebot gehören zwei Leitungen, die parallel für ein- und ausgehende Gespräche genutzt werden können. Außerdem kann man beliebig viele Geräte auf dem SIP-Account anmelden und das Angebot dadurch flexibler nutzen.
    Der Anschluss kann von überall online verwaltet werden und ist eigentlich eine komplette Telefonanlage: ISDN-Merkmale wie Rufweiterleitung oder Anklopfen werden unterstützt und es gibt die Funktion eines persönlichen Anrufbeantworters mit individueller Ansage. Man kann sich neue Nachrichten sogar als Email oder SMS schicken lassen. Und das alles gehört kostenlos dazu.
    DSL
    easybell stellt echtes ratenadaptives ADSL2+ bereit. Das Netz läuft über die Telefónica, die eine der größten Dienstleister auf dem Sektor ist. Die Netzabdeckung beträgt derzeit ca 80%. Die IP wird über nacamar (Full Service Provider) gestellt, die z.B. auch das Streaming für die ZDF Mediathek bereit stellt. DSL 16000 gilt für alle DSL-Angebote von easybell. Vorab kann man einen Bandbreitencheck bei easybell anfragen, die ermittelte Bandbreite wird einem dann garantiert.
    Mir wurden 10.000 kbit/s garantiert, ich habe aber laut Fritzbox ca.14.800 kbit/s bekommen. Die Garantie wurde also eindeutig übertroffen. Das freut mich, denn über den alten Anbieter hatte ich gerade mal 11.000 kbit/s. Das DSL funktioniert bisher absolut zuverlässig, Ausfälle oder Störungen hatte ich keine. Nur als Geo-IP wird mir eben nacamar als dienstleister angezeigt.

    --- Service ---
    Meine Bestellung hat reibungslos funktioniert. Per Mail und per Brief (für die Zugangsdaten) wurde ich über alle Schritte auf dem Laufenden gehalten. Ich habe einmal mit der Hotline telefoniert, da ich den Umstellungstermin sicherstellen wollte. Den Support kann man über eine günstige Servicenr. für 9 Ct./Min. erreichen. Wenn man darum bittet, wird man auch zurückgerufen. Oder man benutzt das Kontaktformular über die Webseite. Wenn eine Bestellung läuft bekommt man für den Zeitraum der Abwicklung auch eine Ortsrufnr. für den Support genannt. Das find ich schon klasse, denn meist hat man in dieser Zeit ja nur sein Handy zum Telefonieren. Generell musste ich nie lange auf etwas warten und wusste immer Bescheid, wie so der Stand der Dinge war. Das fand ich sehr gut, dass ich eigentlich nicht groß über was nachdenken oder mich selbst kümmern musste. Und wenn sich eine Frage ergibt, findet sich in den ausführlichen FAQs alles wieder.
    Auf den Punkt gebracht würde ich sagen: Kompetent, schnell, zuverlässig


    --- Fazit ---
    Die Leistung stimmt. Preise und Vertrag sind durchaus fair. Der Wechsel hat reibungslos funktioniert. Die Firma wirkt sympatisch. Easybell ist meine Empfehlung und diesen kleinen Bericht wert! :)
    Diese Erfahrung hat mich ja auch veranlasst, das mal weiterzugeben, denn wenn man online recherchiert ist es schwierig Empfehlung und Werbung von einander zu trennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
  2. JimBo

    JimBo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    easybell Erfahrungen

    Cooler Bericht, danke.
    Ich finde das mit der Kündigungsfrist eigentlich gar nicht so wichtig. Wenn man zufrieden ist, bleibt man doch auch, oder? Ich hab doch keine Lust, mich dauernd umzuschauen, wenn ich was günstiges und funktionierendes habe...
    Das nur mal so als EInwurf, weil ich soviel über "keine Vertragslaufzeit" lese. :)
     
  3. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrung easybell - Vertragslaufzeit

    @JimBo: Ja, da hast du sicher recht, aber das ist wohl auch mehr so eine Gefühlssache. Man möchte eben wissen, dass man die Freiheit hat, zu wechseln wann immer man will. Ich stimme dir aber zu: wenn ich einmal zufrieden bin, bleib ich auch.
    Aber vielleicht muss man das auch so sehen: Wenn ich als Anbieter meinen Kunden so eine Freiheit lasse, muss ich mich ins Zeug legen und meine Versprechen erfüllen. Sonst geht der Kunde. Bei 24h Laufzeit gibt es zwar auch eine Leistungspflicht, aber der Service wird da schonmal lockerer genommen.
    easybell schafft ja sogar doppelten Vertrauensbeweis: denn neben der Möglichkeit, keine Vertragslaufzeit zu haben, gibt es die Bandbreitengarantie. Da muss man sich seiner Qualität schon sicher sein, wenn man sowas macht, denke ich.
     
  4. Jossy

    Jossy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    easybell VoIP

    Bezieht sich das auf alle VoIP-Tarife? Oder muss man da auch einen easybell-Anschluss haben??
     
  5. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    easybell - VoIP

    Generell empfehle ich den ganzen Anschluss. Aber wer noch vertraglich woanders feststeckt, kann ja das VoIP nutzen, die Tarife sind sicher nicht uninteressant (Für mich waren auch die Auslandspreise sehr attraktiv, aber da muss man individuell schauen, was man braucht). ABer die Merkmale vom ISDN, wie ich sie beschrieben habe, hat man immer, wenn man VoIP von easybell benutzt, egal mit welchem Tarif. Und man kann das auch ganz gut und schnell online verwalten, wenn man einmal weiß, was da geht.
     
  6. Jossy

    Jossy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    easybell - Anschlüsse

    Klar wäre so ein Komplett-Angebot netter, hab auch kein Interesse an zig verschiedenen Rechnungen. Aber ich hab noch meinen Anschluss bei Versatel und bin da noch gebunden (hab die letzte Kündigungsfrist verpasst und hänge noch 8 Monate :( )
    Aber easybell Voip kann ich doch dann schon nutzen, oder? Hab bei Versatel nämlich noch einen Uralt-Tarif ohne Flat. Das hat mich nie gestört, weil ich kaum telefoniere, aber da sich der Haushalt jetzt vergrößert, muss sich das dringend ändern ;)
     
  7. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    easybell - VoIP - Testen

    Du warst ja wohl schon auf der Website, aber vielleicht hast du das hier nicht gesehen: Momentan läuft da eine Aktion.
    Damit kannst du dann den Basis VoIP-Tarif testen und schauen, wie es läuft. Und auf eine Flat wechseln kannst du ja dann eh immer. Ist aber ein schönes Einstiegsangebot, was sich vielleicht mitzunehmen lohnt. Und wenn du jetzt schon weißt, dass du wechseln willst, kannst du ja auch schonmal alles abchecken...ob easybell in deiner Wohngegend für dich schnell genug ist (aber wie oben beschrieben: die laufen über Telefonica und sind damit genauso verbreitet wie Alice/O2 und Co.
     
  8. Sabbel

    Sabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    easybell - Telefontarife

    Danke für den Überblick. Das DSL-Angebot finde ich interessant. Ich brauche allerdings keine Flat für Telefon. auch wenn das oft günstig ist. Aber ich habe relativ viel Gespräche zu Mobilfunk. :-(
     
  9. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    easybell vor Telekom und 1&1

    Ohne Festnetz-Flat ist das ja nochmal günstiger: www.easybell.de -Komplett basic
    Ich hab übrigens noch nen interessanten Link gefunden: Im Service-Test (Auftrag von n24) hat easybell den 4. Platz belegt, und als Nicht-Kabel-Anbieter den 2.!
    Regionalanbieter vorn: Der große n-tv DSL-Vergleich - n-tv.de
     
  10. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    easybell - auch mit call by call

    Noch ein Hinweis: easybell hat auch noch eine Call by Call-Vorwahl, die auch genutzt werden kann, wenn man nicht bei der Telekom ist, also einen anderen Anbieter oder eben auch easybell hat.
    Da kosten die Mobilfunkgespräche z.B. nur 7,5 Ct in der Minute und die Preise sind stabil, wie das ja sonst bei Call by call nicht der Fall ist. Hier steht dazu noch mehr
     
  11. Skyliner

    Skyliner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da ganz neu und sehr zufrieden, da frag ich mich fast, warum easybell nicht auf Platz 1 ist ;-)

    Wenn ihr über einen Vertrag bei easybell nachdenkt: die Pakete haben ziemlich viele Features, das war mir beim bestellen gar nicht so klar. Aber man hat fürs Telefon alles, was sonst ein ISDN Anschluss hat. Ich habe längst noch nicht alles genutzt (Weiterleitung, Anrufbeantworter, mehrere Rufnummern und SMS-Versand kostet auch nur knapp 10 Ct. für eine SMS). Das Kundenportal könnte etwas übersichtlicher sein, da verstehe ich einige Abkürzungen nicht, bzw. musste mir das raussuchen, aber Änderungen machen geht fix.
     
  12. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Haben die bei easybell auch eine Hotline? und wenn ja, muss man zahlen, wenn man da anruft? und was kostet der Spaß?
     
  13. Marcello

    Marcello Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    easybell Hotline

    Die "normale" Hotline, wo man auch technischen Support bekommt, kostet 9 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz. Wenn man über sich über das Kontaktformular im Netz meldet, kann man um Rückruf bitten. Während der Bestellabwicklung und für Support von Kunden bekommt man dann eine kostenlose Nummer, die man anrufen kann. Lohnt sich allemal, die Beratung ist wirklich kompetent.
     
  14. Jossy

    Jossy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin dann auch bei easybell gelandet

    Ist ja ganz schön ruhig hier geworden. Bin seit Juni auch bei easybell mit meinem Komplettanschluss. Meine Erfahrungen sind bisher rundum positiv. Danke für die mitgeteilten Erfahrungen, ich kann sie im wesentlichen nur bestätigen.
     
  15. Papa Echo

    Papa Echo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Seit etwas mehr als einem Monat bin ich auch Kunde von Easybell. Der erste Installationstermin wurde wahrscheinlich von der Telekom um eine Woche verschoben. Da kann Easybell wahrscheinlich nichts dazu.
    Im ersten Monat lief es sehr gut. Ich bekam etwa die 2,3 fache Geschwindigkeit von dem, was mir garantiert worden ist. Ich habe einen DSL RAM Anschluss. Seit fast 2 Wochen gibt es immer mal wieder Verbindungsabbrüche und dann baut der Router (Fritz!Box 7270) eine neue, etwas langsamere Verbindung auf. Seit heute Morgen bekomme ich keine DSL Verbindung mehr und da heute Samstag ist, ist bei Easybell niemand erreichbar. Das ist sehr schlecht! Zum Glück komme ich über Funk ins Internet. Aber VoIP funktioniert nicht ohne DSL auf meinen Telefonen. Da steht man doch ziemlich im Regen.
     
  16. Papa Echo

    Papa Echo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Update: Ich habe eine Störungsmeldung per e-Mail an Easybell geschickt und auch am Samstag noch eine Antwort erhalten.
    Tagsüber habe ich mehrmals den Router eingeschaltet, aber keine Verbindung bekommen. Am Abend habe ich dann noch mal meinen Router eingeschaltet und plötzlich hatte ich wieder eine DSL Verbindung.
     

Diese Seite empfehlen