Telefonwerbung

Dieses Thema im Forum "Fragen & Hilfe" wurde erstellt von Wqu, 7. Juli 2010.

Schlagworte:
  1. Wqu

    Wqu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Nummer ist zwar übertragen worden bei einer Telefonwerbung, aber das war eine 01805... Nummer, so dass ich den Absender nicht nachvollziehen konnte. Das bestellte Handy konnte ich problemlos nicht annehmen. Nur ist das versandte Handy so verzögert zurückgekommen, dass in dieser Zeit keine Änderung des Vertrages vorgenommen werden konnte und die Kosten sich in der Zwischenzeit verändert haben. Ist das erlaubt, eine 01805 Nummer für Werbezwecke zu übertragen? mfg
     
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich verstehe leider nicht wirklich, was du meinst. Könntest du dein Anliegen noch mal erläutern bitte?

    Danke, Verena
     
  3. Wqu

    Wqu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    eine Fa., bei der ich einen Handyvertrag habe und ich um Informationen über eine Verlängerung des Vertrages angefragt habe, hat mich angerufen, um mir ein neues Handy anzubieten. Die Telefonnummer wurde nicht unterdrückt, sondern es wurde eine 01805.. Nummer übertragen. Die Übertragung der Telefonnummer soll doch den Sinn haben, nachzuvollziehen, wer angerufen hat. Dies war mir nicht möglich bei einer 01805 Nummer, die auch in den Veröffentlichungen nicht angegeben war. Ich mußte mich einfach darauf verlassen, dass mich die Fa. angerufen hat, die im Gespräch genannt wurde. Das kann aber nicht der Sinn einer Rufnummernübertragung sein. In dem Gespräch wurde mir ein Handy aufgeschwatzt, dass ich nach Kontrolle im Internet ohne Annahme des Pakets zurückgehen liess. Die Fa. selber will ich hier nicht nennen.
     
  4. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es ist grundsätzlich möglich, bei der Bundesnetzagentur nachzufragen, bei welchem Netzbetreiber eine bestimmte 01805-Nummer registriert ist. Dann kann man den Netzbetreiber anrufen und weiterfragen - anders geht es leider nicht. Anders als bei 01900er-Nummern besteht bei 0180 keine generelle Veröffentlichungspflicht. Es darf aber natürlich nicht sein, dass eine Fake-Nummer übertragen wird. Das ist genauso strafbar wie das Unterlassen der Übertragung der Nummer.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    Gruß, Verena