und es gibt *doch* einen "Mindestumsatz"!

Dieses Thema im Forum "klarmobil" wurde erstellt von mikkele, 6. August 2010.

  1. mikkele

    mikkele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Seit Mai verlangt klarmobil 1,- für eine Rechnungserstellung bei einem Umsatz bis 3,-.
    Darüber kostenfrei.
    Telefoniert man also nicht, kostet die Sache also 1,-.

    Klasse, dass, wenn man nicht telefoniert, für die Erstellung einer Rechnung bezahlen muss. Eine Rechnung, die eigentlich gar nicht erstellt werden müßte, wenn man nicht deren Erstellung bezahlen müßte ... ...

    "keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz" ist also FALSCH oder etwa nicht?
     
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mikkele,

    ja, auch aus unser Sicht ist das ein Mindestumsatz. Deshalb haben wir klarmobil auch mit 1 Euro Mindestumsatz im Tarif erfasst. Die Anbieter nennen das "Administrationsgebühr".

    Gruß, Verena
     

Diese Seite empfehlen