Prepaid Surfstick mit hohem Datenvolumen

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet" wurde erstellt von pospiech, 10. Dezember 2011.

  1. pospiech

    pospiech Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze einen Surfstick eher sehr selten. Wenn ich Zug fahre, auf einer Konferenz bin oder aus anderen Gründen mit dem Laptop unterwegs bin. Also irgentwas zwischen 2-10 mal pro Jahr.

    Daher möchte ich auch nur eine tagesweise Abrechnung < 4 Euro / Tag
    Gleichzeitig arbeite ich aber z.T. mit vielen Daten und rechne damit, dass ich mehrere hundert MB pro Tag verbrauche. Wie habe ich das dann zu verstehen bei congstar mit 500 MB - pro Tag?

    Kann man den Stick auch im Ausland verwenden, und wie kann ich die Roaming Tarife einsehen?
     
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also, mehrere hundert MB pro Tag sind in der Tat sehr viel, und nach meiner Kenntnis sind auch die Tagesflats der Anbieter - ebenso wie alle anderen Tarife - auf ein bestimmtes Datenvolumen begrenzt, jedenfalls, wenn du mit einer akzeptablen Geschwindigkeit unterwegs sein willst.

    Du kannst den Stick auch im Ausland verwenden, musst dort aber mit hohen Gebühren rechnen. Schau dir die Tarifdetails deines Tarifs, den du buchen willst, vorher sehr genau an. Günstig ist mobiles Surfen im Ausland indes mit gar keinem Tarif...

    Viele Grüße, Verena
     
  3. Thom@s

    Thom@s Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pospiech!

    Genau. Es gibt 500 MB Datenvolumen am Tag, danach wird die Bandbreite auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Es gibt allerdings auch Monatstarife, die nur 500 MB oder 1 GB haben. Insofern bietet sich für Dich sicherlich eine Tagesflat an, die ein hohes Inklusivvolumen hat.

    Hier findest Du die Tagesflatrates inkl. Volumenangaben: UMTS Tages-Flatrate im T-Mobile, Vodafone, E-Plus oder O2 Netz

    Für Dich empfiehlt sich vielleicht dieser Tarif: Xtra webnwalk DayFlat eco von Telekom Mobilfunk (T-Mobile) (UMTS)

    Kostet 4,95 am Tag, 1 GB inklusive mit bis zu 7,2 Mbit/s. Danach Drosselung auf 384 kbit/s, ab 2 GB Drosselung auf 64 kbit/s.

    Für mobiles Internet im Ausland empfehle ich Dir Mobiles Internet im Ausland kostensicher und einfach mit abroadband - einfach zu handhaben, Festpreis. Allerdings nicht ausgelegt für großes Datenvolumen. Dann solltest Du Dir eine prepaid-Karte im jeweiligen Land besorgen, siehe Mobiles Internet Ausland: Prepaid Karten fürs Surfen im Ausland - das ist aber Lauferei dann ;)

    Grüße,
    Thom@s
     
  4. adalbert14

    adalbert14 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    prepaid Surfstick

    Das beste was ich kenne ist der "TUI Surfstick". Kein Vertrag, keine Laufzeit, günstige Tarife im In- und Ausland, jederzeit aufladbar.
    Nachsehen unter "www.tui-surfstick.de".

    Gruß
    adalbert14
     
  5. egblo

    egblo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    UMTS günstige Daten-/Zeitpakete

    ich empfehle bildmobil.de, zumindest Deutschland weit.
    (Ausland ebenso möglich, Preise selbst recherchieren !)

    Prepaid, keine Grundgebühr, Aufbuchung online - auch wenn gerade kein Paket aktiv oder kein Restguthaben vorhanden ist , Vodafone HSDPA mit 7,2 MBit/s

    Datenpakete a 1 Gbyte :
    - 30 Min 0,59 Euro
    - 90 Min 0,99 Euro

    desweiteren Zeitpakete 7 Tage 6,99 Euro und 3 Monate 39,99 Euro.
    (Datenvolumen nachschauen)

    eventuell würde ich kombinieren. In Deutschland bildmobil,
    im Ausland TUI-Surfstick rein.

    P.S. ich bekomme keine Werbetantiemen von Bild.
    Ich habe selber die HSDPA-Karte, für den Bedarfsfall.

    grüße egblo
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2011