Stick von Aldi

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet" wurde erstellt von Metze, 29. Oktober 2011.

  1. Metze

    Metze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich will/muss mir einen Internet-Stick kaufen. Werde ihn jedoch nur zunächst 3-4 Wochen während der Reha nutzen und später nur ab und zu wenn ich zu Bekannten fahre.

    Nun habe ich einen Preisvergleich angestellt und denke, der vom Aldi ist am günstigsten. Bevor ich ihn kaufe habe ich jedoch dazu eine Frage.

    Es heißt, man kann 30 Tage für 14,99 nutzen und/oder für 1,99/Tag.

    Zählen die 30 Tage wirklich als Tage. Also ich meine wenn ich ihn z.B. nicht jeden Tag nutze, zählen dann nur die Tage, die ich ihn genutzt habe, oder einfach ein Zeitraum von 30 Tagen egal od und wie oft ich ihn nutze?

    Wenn die 30 Tage um sind (was in meinem Fall nach der Reha wäre), kann ich ihn dann zukünftig nur täglich nutzen, also für die 1,99/Tag? Wenn ja, muss ich dazu etwas machen? Oder richtet sich das autom nach der Tatsache, dass irgendwann ja mein Guthaben aufgebraucht ist?

    Ich hoffe, ich habe mich nicht zu umständlich ausgedrückt. :confused:

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

    LG Metze


    Ach ja, noch eine Frage. Wie gut ist das E-Plus-Netz ausgebaut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2011
  2. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo Metze,

    es zählt der Zeitraum, egal wieviel Du den Stick nutzt. Dieser Zeitraum läuft in jedem Fall ab, wie bei einer Parkuhr.

    Nein, man kann jederzeit wieder 30 Tage buchen.

    Eventuell: "Automatische Verlängerung: Sofern ausreichend Guthaben auf Ihrem Konto zur Verfügung steht, verlängert sich die ALDI TALK 30 Tage Internet-Flatrate automatisch um 30 Tage." (ALDI TALK - 30 Tage Flatrate) Also muss man entweder nichts tun, oder vielleicht abbestellen, oder aktivieren - je nachdem.

    Selbstverständlich auch, ja.

    Sehr gut, aber auch stark belastet = oft geringere Übertragungsraten.

    Freundliche Grüße
     
  3. Metze

    Metze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Antworten! Das mit den tatsächlichen 30 Tagen ist ja irreführend. Na ja. Brauch ihn ja dann cs 30 Tage. Aber die Formulierung 1 Monat wäre dann richtiger.

    Das mit dem weiter nutzen für 1,99 war gemeint, ob das möglich ist. Denn nach dr Reha brauch ich ihn nur noch ab und zu. Da will ich nicht wieder für 30 Tage zahlen. Geht das autom., also wenn halt z.B. nur noch 5,-- drauf sind? Oder muss ich da erst irgendwo den anderen Tarif wählen?

    LG Metze
     
  4. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo Metze,

    steht alles hier: ALDI TALK - 24 Stunden Flatrate

    Die 24 Stunden Laufzeit verlängern sich nicht automatisch (sonst wäre das Guthaben wohl bald aufgebraucht ...). Bei Bedarf einfach entweder über die Konto-Hotline 1155 oder direkt mit dem Web-Stick die 24 h Internet-Flatrate buchen. Kann zu jedem Basis-Tarif dazu gebucht werden.

    Freundliche Grüße
     
  5. Metze

    Metze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das hatte ich mir schon durchgelesen. Hatte das halt so verstanden, dass ich die Option wähle und es nur dann Geld vom Konto abrechnet wenn ich sie auch nutze.

    Wenn das so ist, dann muss ich es quasi jetzt Tag neu aktivieren. Na ja, das brauch ich dann ja auch nur tageweise. Ist also okay.

    Aber bei der 30-Tage-Flat ist mir klar, dass die sofort zu zählen beginnt, denn da geht es ja - wie gesagt - um die Anzahl der Tage. D.h. dass ich den Stick erst in der Reha aktivieren darf. Und hoffen, dass dann auch alles klappt.

    Danke nochmal für die Antworten!

    LG Metze
     
  6. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo Metze,

    beachte auch, dass Du mit dem Stick auch Surfen (oder E-Mails abfragen etc.) kannst, ohne eine Flatrate zu buchen. Aber dann wird es bei größeren Datenmengen (und schon bei Webseiten mit vielen Bildern) schnell sehr teuer.

    Die Startseite von billiger-telefonieren (Billiger-Telefonieren - Der Tarifvergleich für Telefontarife) verursacht beim Aufruf z.B. ein Datenvolumen von 505 kB, ohne Flatrate werden je angefangene 10 KB einer Datenverbindung 0,00234375 € berechnet. 51 * 0,00234375 € = 0,11953125 €. Also 12 Cent für eine normale Internetseite.

    Einzelne E-Mails kann man deswegen oft billiger ohne Flatrate abrufen, für E-Mails mit größeren Anhängen oder mehrere Seiten ist eine Flatrate aber viel günstiger.

    Freundliche Grüße
     
  7. Metze

    Metze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gut dass du mir das ein bisschen näher erklärst. Ich hatte da was mit Kosten pro Datenmenge gelesen, da mir das aber so gut wie gar nichts sagt, hab ich das gar nicht ins Auge gefasst.

    Ich bin zwar nicht der "große" Server oder so, aber Mails mit Anhang/anhängen bekomm ich schon mal - und in Foren oder ähnlichem halte ich mich auch auf. Vermutlich ist da die Flat doch die bessere Lösung.

    Aber dann bei der Gelegenheit eine, vllt blöde, Frage. Um nicht online zu sein/bleiben muss ich dann den Stick ziehen, oder? :rolleyes: Falls ich ihn dann mal zu dem 24-h-Tarif nutze.

    Wenn man irgendwo WLAN nutzen kann, aber abhängig von einer bestimmten Datenmenge, wie kann ich dann das WLAN "abschalten"?

    Sorry, sind vllt dumme Fragen, aber da bin ich immer noch ein "Kleinkind". ;)

    Danke für die Geduld!

    LG Metze
     
  8. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo Metze,

    "Es gibt keine dummen Fragen." - Carl Sagan ? Wikiquote

    Nein. Man muss dafür nur seinen Browser schließen oder die Datenübertragung beenden. Außerdem kann man auch mit dem Medion-mobile-Programm (das dafür sorgt, dass der Stick überhaupt funktioniert) die Verbindung unterbrechen.

    Ein WLAN wird nahezu immer ohne Mengenbegrenzung zur Verfügung gestellt (z.B. in Gaststätten) und dazu kann man an allen Rechnern das WLAN-Modul an- und abschalten. Bei manchen Rechnern sogar mit einem mechanischen Schalter, bei allen anderen durch Einstellungen im Betriebssystem.

    Freundliche Grüße
     
  9. jochen

    jochen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    vodafone datenübertragung besser

    statt aldi würde ich eine flatrate von der telekom nehmen. die datenübertragung ist meiner erfahrung nach derzeit die beste auf dem markt. ich weiß nicht, welches netz aldi verwendet, wahrscheinlich wechseln sie nach bedarf. an 7,2 MBit/s kommen sie mit sicherheit nicht ran. hier eine gute übersicht über verschiedene telekom handy verträge. ich hatte anfangs auch einen billig anbieter. meine navi software konnte ich aufgrund der schlechten datenrate häufig nicht nutzen. es kommt natürlich drauf an, wo du deine prioritäten setzt. grüße jochen
     
  10. Metze

    Metze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jochen!

    Vielen Dank für den Hinweis. Die Sache ist halt die, dass ich den Stick genau für die Zeit meiner Reha, also 3-4 Wochen brauche. Später nur alle paar Monate mal, wenn ich bei Bekannten bin. Hier zu Hause hab ich ja nen DSL-Anschluss.

    Aldi nutzt das E-Plus-Netz.

    LG Metze