Nie wieder drillisch alphatel!!

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Anbieter" wurde erstellt von gp0815, 21. November 2009.

  1. gp0815

    gp0815 Gast

    1) Telefonieren mit Alphatel:
    Jahrelang hatte ich eine "CallYa" Prepaidkarte, um Tarife habe ich mich nicht gekümmert wegen seltener Nutzung. Kontakt zu Hotlines lief so ab: anrufen, mehrere Euro Gebühren abdrücken, nach einigen Minuten aus der Warteschleife fliegen.
    In so einem exotischen Land wie den Niederlanden erworbene Aufladenummern werden entgegen den Behauptungen auf der Website nicht angenommen werden und Kurznachrichten, die ich dort schrieb, erreichten ihre Empfänger grundsätzlich nicht.

    2) Alphatel wieder loswerden (tbc)
    Ich habe natürlich dann gemäß AGB zum Monatsende gekündigt und die Überweisung des Guthabens gefordert. Ich erhielt die Antwort, dass das erst nach Ablauf der SIMKarte ein Jahr später möglich sei. Auf weitere Schreiben hat man nicht reagiert. Ein Jahr später widerum erhielt ich die Auskunft, dass nur mit Kopie des Prepaidvertrages das Guthaben ausgezahlt werde nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 6,20€. Da 2002, als ich die Karte erworben habe, solche Verträge nicht gemacht wurden sondern die Karte einfach so ohne Registrierung verkauft wurde, geht das natürlich nicht.

    Alles in allem organisierte Abzocke, die eigenen AGB werden nicht eingehalten, geltendes Recht auch nicht, im Ausland ist die Karte unbrauchbar, ich rate dringend von Geschäften mit Drillisch Alphatel / Telecom ab.



    wer einen zuverlässigen, kundenfreundlichen, gesetzestreuen Anbieter sucht ist hier falsch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2009
  2. Lars62

    Lars62 Gast

    Telco - Drillisch Telecom NIE WIEDER!!!

    Ich habe einen eplus UMTS-Vertrag bei der Telco abgeschlossen. Ich will von meinem Arbeitsplatz in Offenbach/M. mobil ins Internet. Das funktioniert nicht. Ich habe zwar Netzabdeckung, wenn ich aber versuche, mich über die UMTS-Karte ins Internet zu verbinden, dann bekomme ich Timeouts oder eine bestehende Verbindung wird immer wieder unterbrochen und kann dann nicht wiederhergestellt werden.
    Also habe ich Beschwerden losgeschickt. Die wurden regelmäßig bestätigt, mit der Versicherung, daß das "freundliche" und "kompetente" Team der Sache nachgehen würde - was aber nie geschehen ist. Ich muß den Eindruck gewinnen, daß es den Leuten von Telco völlig sch***egal ist, den Vertrag habe ich ja unterschrieben.....Da dem Mißstand nicht abgeholfen wurde, habe ich den Vertrag fristlos gekündigt und meine Einzugsermächtigung widerrufen. Die Drillisch-Telecom / Telco hat das sofort an die Rechtsabteilung gegeben - was wiederum zeigt, wie sch*** - egal denen der Kunde ist, von dort werde ich jetzt mit Anwaltsschreiben traktiert, die selbstverständlich von mal zu mal dann auch noch höhere "Bearbeitungs"-Gebühren haben wollen.
    Die Abzocke wegen der nicht zurückgeschickten SIM_Karte sei nur am Rande erwähnt, das haben die auch schon probiert.....Achja: der Vertrieb über eteleon Handyshop ..... eteleon gehört auch zur Drillisch Telecom. Also wer versucht ist, wg der nur scheinbar günstigen Preise dort etwas zu kaufen: VORSICHT VORSICHT VORSICHT
    Ich kann davon nur abraten!
     
  3. nutzer

    nutzer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bloss nicht Drillisch Alphatel

    Ich habe vor über 10 Jahren eine xtra-card über Alphatel gekauft. Einen Vertrag musste ich damals nicht unterschreiben. Nun hat mir Drillisch Alphatel die Karte gesperrt, obwohl sie noch ein beträchtliches Guthaben aufweist. Ruft man bei der hotline an, wird man zunächst einige Minuten in die gebührenpflichtige Warteschleife gelegt. Mir wurde in Aussicht gestellt, das Restguthaben auf der Karte zurückzuerhalten, falls ich einen entsprechenden "Antrag" stelle (seit wann ist Drillisch Alphatel eine Behörde?) und Karte sowie Vertrag beifüge. Da es nie einen Vertrag gab, kann ich den auch nicht beilegen. Es sieht also wohl so aus, dass Drillisch Alphatel mein Guthaben unterschlägt und ich dagegen gar nichts ausrichten kann. Daher: bloss keine Geschäfte mit Drillisch Alphatel.
     

Diese Seite empfehlen