Simyo

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Anbieter" wurde erstellt von hZI, 10. Februar 2012.

  1. hZI

    hZI Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Komisch, das es kein Forum für Simyo gibt. Hab jetzt seit gut 4 Jahren einen Simyo und ´bin wirklich zufrieden. Die Netzqualität (Telefonie) in dem Gebiet, in dem ich mich hauptsächlich bewege (Elbe-Weser-Raum, zwischen Hamburg und Bremen) ist einwandfrei und steht der von Vodafone in nichts nach. Ich habe hier täglich den direkten Vergleich zwischen Firmenhandy (Vodafone) und Privathandy (Simyo/ePlus).
    Bei der mobilen Datenübertragung sieht es leider anders aus... Hier muss ePlus noch eine Menge Hausaufgaben machen. Wünschenswert wäre zumindest eine flächendeckende Versorgung mit EDGE auf dem Land, denn es gibt leider noch einzelne Gebiete, in denen lediglich GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung steht und damit wird sogar das Abfragen der eMails zur Qual...
    Zur Qualität der Kundenbetreuung von Simyo kann ich nichts sagen, da ich diese noch nie in Anspruch nehmen musste.
    Ich nutze das Postpaid-Verfahren und bisher waren alle Rechnungen korrekt.
    Auch habe ich Informationen zu einer sehr interessanten Infografik erhalten, die Informationen zum Smartphone-Boom in Deutschland bereithält. Dabei werden sechs Fragen zu Gebrauch und Funktion von Smartphones beantwortet. Die Grafik ist auf der simyo-Homepage zu finden. Interessant finde ich den Vergleich von Männern und Frauen und deren Vorlieben.

    Fazit: Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mich bei Simyo am besten.
    Discount-Preise ohne lästiges Aufladen. Und nebenbei gibt es noch extra Informationen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
  2. noctiluca

    noctiluca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe Simyo den Rücken gekehrt, nachdem mir der Kundendienst die Rückerstattung von Mehrkosten von über 50€ verweigert hat, die durch einen Fehler im System von Simyo zu Stande kamen. Dass dieser Fehler bei Simyo lag, räumte auch der Kundendienst ein. Die Behebung des Fehlers jedoch nahm mehrere Wochen in Anspruch.
    Eine jämmerliche Rückerstattung von 20€ wurde mir erst zugesprochen, als ich mit rechtlichen Schritten drohte. Einen Unverschämtheit.