Telefonanbieter: flat+Einzelverbindungsnachweis?

Dieses Thema im Forum "Telefonanbieter" wurde erstellt von RumEng, 25. Februar 2010.

  1. RumEng

    RumEng Gast

    Liebe Teilnehmer, kann mir jemand sagen, ob es einen Anbieter gibt, der einem Kunden trotz flatrate schriftlich garantiert, dass man monatlich einen lückenlosen Einzelverbindungsnachweis bekommt? Ich habe schon dazu Fragen gestellt, und immer nur die Antwort bekommen, dass es sich um eine Kann-Bestimmung handelt. Welcher Anbieter legt diese Kann-Bestimmung im Sinne einer Nachfrage nach Einzelverbindungsnachweisen aus? Ich wäre sehr dankbar für einen Hinweis, weil ich gerne wechseln möchte, aber nur wenn ich die schriftliche Zusage vom Anbieter bekomme. LG RUmeNG
     
  2. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann dir auch keine Garantie eines Anbieters nennen. Aber ich kann dir von meinen Erfahrungen mit der Telekom erzählen: Ich habe eine Flatrate nach Italien, und im EVN werden alle Telefonate mit Uhrzeit und Dauer, obwohl sie ja nichts kosteten, aufgelistet. Das wird seit Jahren unverändert so gehandhabt. Speziell angefragt hatte ich das nicht; ich hatte bloß allgemein einen EVN beantragt.

    Gruß, Verena
     
  3. RumEng

    RumEng Gast

    Gleichbehandlung?

    Liebe Verena,
    besten Dank für Ihre Antwort. Es ist besonders interessant, Ihren Beitrag zu lesen, da auch ich vorher (d.h. kein flat-Tarif) immer meine EVNe anstandslos und korrekt bekommen habe, was mir auch zugesichert wurde beim Wechsel in den neuen Tarif. Ich machte das sogar zur Bedingung für den Wechsel, bekam wohl leider eine "gezielte Fehlinformation". Seit 12/2008 gab es dann mehrere Anfragen meinerseits, die von jedem Mitarbeiter anders beantwortet wurden. Endlich bekam ich das amtliche Formular, füllte es vorschriftsmäßig aus und bekam nicht einmal darauf hin meine Daten. Ich machte dabei auch deutlich, dass ich gar keine Beschwerde wegen irgendwelcher Gebühren führen wolle, sondern eben nur einen lückenlosen Nachweis der von mir angewählten Nummern haben wolle, wie früher auch. Es ist auch sicher, dass die Daten - bis auf 80 Tage rückwärts - gespeichert sind. Was soll also dieses Zieren mit dem Ausdruck und Versand an mich?
    Ich habe vor, nochmals an den Anbieter zu schreiben und auf Ihren Beitrag zu verweisen und Gleichbehandlung zu verlangen. Ist das von Ihrer Seite aus ok? Bitte um Rückmeldung!
    Besten Dank im Voraus
    und LG,
    RUmeNg
     
  4. Verena

    Verena Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RUmeNg,

    das kannst du gerne machen. Ich habe diese kleine Auslands-Flatrate für rund vier Euro im Monat zusätzlich zu einem Call&Surf-Tarif, den ich vor etwa anderthalb Jahren abgeschlossen habe. Die Auslands-Flat hatte ich auch schon vorher, und die Gespräche wurden immer ausgewiesen.

    Gruß, Verena
     
  5. DonSonsi

    DonSonsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne es nur "lückenlos" sofern Du natürlich die ungekürzte Version bei Deinem Anbieter gewählt hast.

    Besten Gruß
    Christoph