Vodafone SMS-Infoservices Abzocke

Dieses Thema im Forum "Vodafone" wurde erstellt von sammy, 8. Oktober 2010.

  1. sammy

    sammy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    brauche dringend Hilfe!
    Meine zehnjährige Tochter hat im Menü ihres Prapaid-Handys (Nokia 2330, CallYa debitel, Vodafonenetz) die Option: Vodafone SMS-Services endeckt und dort "aus Versehen" ein Horoskop "ausgewählt". Seitdem bekommt sie ein Tageshoroskop und dafür wird Geld von der Karte abgebucht.
    Ich konnte diese SMS nicht sperren. In der Anleitung (http://www.vodafone.de/infofaxe/352.pdf) stehen zwar die Nummern, aber ich kann dort nichts sperren, werde nur von einer Nummer zur anderen geeschickt.
    Ein Mitarbeiter im Vodafone-Shop schickte mich zu Debitel, da "nur sie können das sperren".
    Die Debitel-Hotline meinte, Vodafone als Anbieter sei in diesem Fall zuständig, und verwiesen mich auf das oben erwähnte InfoDok 532 von Vodafone.
    Habe den Eindruck, dies ist eine gezielte Abzocke.
    Vor einiger Zeit habe ich bei Debitel extra alle SMS-Aboanbieter und Sondernummern für die Rufnummer meiner Tochter gesperrt. Das gilt anscheinend nicht für die "Inhouse-Abzocke".

    Vor drei Tagen habe ich die schriftliche Kündigung an Vodafone abeschickt. Mit Einschreiben und Rückschein. Der Rückschein ist noch nicht zurückgekommen und die SMS kommen immer noch täglich.
    Hat jemand schon Erfahrungen mit so etwas? Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar!
     
  2. spammemad

    spammemad Gast

    Vodafone InfoService

    Hallo sammy,

    solche Probleme sind bekannt. Einrichten ganz leicht, Kündigung fast unmöglich. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

    Aber das Abo müsste sich via SMS kündigen lassen: SMS an 3333, Text: Erst ein "-"-Zeichen (Minus-Zeichen), dann wahrscheinlich eine Leerstelle und dann die Auswahlnummer (hier die entsprechende Zahl von 741 bis 752, je nach Sternzeichen) oder das Schlüsselwort (T-[entsprechendes STERNZEICHEN]).

    Warum nicht gleich zu einem anderen Anbieter wechseln?

    FG

    Nachtrag:
    Hier müsste man das Infozeugs auch loswerden können: https://www.vodafonelive.de/cp/portal/mypage/sms-infoservices/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Oktober 2010
  3. sammy

    sammy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo spammemad,

    vielen Dank für die Hilfe! Es hat geklappt. Eigentlich alles gesittet, :)
    Ein Schelm, der über einen Anbieterwechsel nachdenkt...
    Ist es denn bei anderen besser?

    Nochmals vielen herzlichen Dank!
     
  4. spammemad

    spammemad Gast

    Hallo sammy,

    wahrscheinlich nicht. Oder zumindest nicht besonders. Alle wollen möglichst leicht und schnell Geld verdienen.

    Aber wenn ich solche total schwachsinnigen Auskünfte, wie z.B. dafür müsse man sich an Debitel wenden, erhalten hätte, wäre dieser Anbieter für mich dann sofort ein hoffnungsloser Fall. Oder dieses "InfoDok", dass ausführlich die Einrichtung dieser teuren Nutzlos-Dienste erklärt aber wesentliche Informationen zur Kündigung schlicht und einfach erst gar nicht enthält ... da können die Mitbewerber ja keinesfalls noch schlechter sein. Und: Strafe muss sein.

    FG