Erfahrungen mit dem Anbieter tel4less.com?

Dieses Thema im Forum "VoIP Anbieter" wurde erstellt von Niota, 15. November 2011.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Niota

    Niota Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bin neu hier und hoffe auf ein paar Infos. Ich bin häufiger in Deutschland und Österreich unterwegs und war auf der Suche nach einem Anbieter mit dem ich gleichermassen in beiden Ländern zu günstigen Konditionen ohne teures Roaming telefonieren kann. Dabei bin ich auf tel4less.com gestossen. Sieht soweit eigentlich alles gut aus, aber bevor ich mich da registriere würde ich doch gerne erst einmal ein paar Erfahrungswerte von ein paar Profis hören/lesen.

    Danke für eure Infos
     
  2. Indiana

    Indiana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Niota,
    zu tel4less.com kann ich dir leider nichts sagen. Nur dass ich noch nie was von diesem Anbieter gehört habe. Ich selbst pendele auch regelmäßig zwischen Deutschland und Österreich und kenne daher dein Problem. Wollte mir in nächster Zeit auch ernsthafte Gedanken über eine Lösung meines Telefonproblems machen. Welcher Anbieter mir in diesem Zusammenhang von Bekannten oft schon gennant wurde ist nfon. Die sind wohl sowohl in Deutschland, wie auch in Österreich tätig und haben auch neben einer .net Website auch eine .at Seite. Würde mir die mal genauer anschauen, zumal Sie schon länger am Markt sind und sich einen "Namen" gemacht haben. (Bin bei neuen Anbietern immer etwas vorsichtig seit dem ich mal schlechte Erfahrungen gemacht habe...)
     
  3. ati

    ati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    mit Tel4less hast du den Vorteil, dass du im Ausland über deine eigene Handynummer ohne Roaming-Gebühren erreichbar bist, wenn du über W-Lan verbunden bist und die App/Software gestartet hast.
    Desweiteren hast du im Gegensatz zu den anderen Anbietern den Vorteil, dass du mit einer sehr guten Sprachqualität über einen Einwahlknoten telefonieren kannst und nur die Verbindung ins Festnetz bezahlst. Solltest du eine Festnetzflat haben, brauchst du weder 3G/4G, noch W-Lan und bezahlst nur den Tel4less-Tarif. Ansonsten bezahlt man die Verbindung ins Festnetz und zusätzlich T4L-Gebühren.
    Sollten 2 Tel4less-Nutzer, egal wo auf der Welt, über W-Lan verbunden sein, ist das Gespräch über die eigenen Mobilfunknummern und Handys sowieso kostenlos.
    Ich nutze daher nur noch Tel4less, da man durch die Einwahlknoten einen Mehrwert hat (habe eine günstige Festnetzflat) und das Ganze businesstauglich ist.
     
  4. nobi

    nobi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    10 Festnetz und 16 ct Mobil? finde ich aber ganz schön teuer?
    Der Anbieter beschreibt, dass man für diesen ervice nicht online sein muss.. Wie funktioniert das ganze dann ? Leider findet man auf der Webseite keine eindeutige Erklärung.

    FAQ | TEL4LESS

    TEL4LESS ist ein kostenloses Software-Programm, das auf Ihrem Mobiltelefon installiert wird. Wenn Sie einen Anruf tätigen, leitet TEL4LESS Ihren Anruf als Ortsgespräch zu einem TEL4LESS-Gateway um und weiter über Premium-Verkehrsträger, um eine erstklassige Gesprächsqualität zu gewährleisten. Sie zahlen an Ihren Mobiltelefonanbieter ein Ortsgespräch, und TEL4LESS zahlt für den Zusatzanruf.
    .....
    ...
    Wie viel muss ich für die Nutzung von TEL4LESS im Ausland zahlen?
    Wenn Sie aus dem Ausland ein Gespräch führen, leitet TEL4LESS Ihren Anruf zu einer lokalen Zugangsnummer in diesem Land um, statt die Zugangsnummer in Ihrem Heimatland zu wählen. Sie zahlen an Ihren Anbieter eine Roaming-Gebühr für ein Ortsgespräch in dem Land, in dem Sie sich gerade befinden, und TEL4LESS berechnet Ihnen unseren Standardtarif für den internationalen Teil des Anrufes. Die meisten Anbieter in der EU berechnen dieselbe Roaming-Gebühr für Anrufe innerhalb der EU, aber wenn Sie eine Nummer ausserhalb der EU wählen, können Sie mit TEL4LESS viel Geld sparen.

    Wenn ich also in China bin und dort nach deutschland telefoniere, dann berechnet mir mein mobilfunkprovider 2,90 / Min auch wenn ich innerhalb China telefoniere. Das könnte teuer werden. Für die anderen Sachen leutet mir das ein, oder habe ich etwas übersehen? Im Fall China würde sich doch eher eine Callingcard lohnen.
     
  5. Enth_91

    Enth_91 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hast du es ausprobiert oder erstmal nur Erfahrungen gesammelt? Würde mich daher auch interessieren :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.