Goood: Das bietet der Mobilfunkanbieter

Mobilfunkanbieter goood

Der Telekommunikationsanbieter Goood hat ein kompaktes Angebot, das ausschließlich Postpaid-Verträge beinhaltet. Die Mobilfunk-Versorgung durch Goood erfolgt im E-Netz. Federführend beim Angebot des Anbieters ist die Muttergesellschaft 1&1 Drillisch AG, die ihren Sitz in Maintal hat.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

LTE- und UMTS- und GSM-Netz bei Goood

Das Mobilfunkangebot des Mobilfunk-Discounters wird technisch im LTE-, UMTS- und GSM-Netz umgesetzt. Damit werden bis zu 50 Mbit/s im Download erreicht. Interessenten in ländlichen Regionen sollten insbesondere auf die LTE-Versorgung achten, da darin besonders hohe Downloadraten möglich sind. Die UMTS-Abdeckung wird in Deutschland außerdem nicht flächendeckend gewährleistet.

Welche Tarifoptionen für mehr Datenvolumen gibt es bei Good?

Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Datenübertragungsrate auf bis zu 16 Kbit/s gedrosselt. Wer eine Drosselung des Internets nicht gutheißt, kann die von Goood angebotene Datenautomatik nutzen. Damit werden nach dem Aufbrauchen des vertraglich geregelten Datenvolumens automatisch neue Datenpakete geladen, sodass die gewohnte Surfgeschwindigkeit aufrecht erhalten bleibt. Wer seinen Datenverbrauch lieber selbst im Blick haben möchte, kann bei diesem Anbieter auch eigenständig Datenpakete nachbuchen. Eine Hotspot-Flatrate für WLAN ist im Angebot nicht inbegriffen.

Die mittlerweile immer häufiger anzutreffenden reinen Daten-Tarife führt der Anbieter nicht in seinem Sortiment.

Wie sieht es mit Rabatten bei Goood aus?

Es gibt bei Goood nur Verträge mit fixer Laufzeit. Die Tarife kann man nicht mit dem Erwerb eines neuen Smartphones verbinden, wie es bei anderen Anbietern üblich ist. Einen Junge-Leute-Rabatt gibt es leider nicht. Genauso wenig gibt es bei Goood eine Gutschrift für das Übertragen der alten Rufnummer auf den neuen Vertrag. Für Kunden, die gerne einen Kombinationsvertrag inklusive Festnetznummer wollen, ist der Anbieter nicht der richtige Ansprechpartner.

Keine Roaming Gebühren in der EU: Auch bei Goood

Für Vielreisende innerhalb Europas hat sich die Situation bezüglich Telefonie und Datennutzung seit dem 15. Juni 2017 deutlich vereinfacht. In allen EU-Ländern sowie in Norwegen, Island und Liechtenstein kann man mittlerweile mittels EU-Roaming ganz einfach seinen heimischen Handyvertrag ohne Zuzahlungen nutzen. Bei Reisen außerhalb des EU-Auslandes bietet Goood allerdings keine Sondertarife an.

Was bietet Goood an zusätzlichen Services?

Grundsätzlich kann mithilfe einer zweiten SIM-Karte (Multi-Card) ein zweites Handy oder Tablet unter derselben Rufnummer betrieben werden. Der Anbieter ist ausschließlich auf Moblilfunk ausgerichtet. Fernseh-, Internet- oder Festnetztarife kann man nicht bekommen. Der Anbieter besitzt eine eigene Sperr-Hotline, die unter der Nummer 06181 7074 044 erreichbar ist. Beim Verlust des Telefons kann damit der Vertrag sofort vorübergehend deaktiviert werden, um Missbrauch zu vermeiden.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks