Tarifvergleiche für DSL, Handy & Telefontarife

Handytarife im Vergleich

Günstige Handytarife finden

Call-by-Call-Tarife finden

  • Ziel
  • Dauer

DSL-Tarife vergleichen

Günstige Internet-Tarife finden

Tarife für mobiles Internet

Mobiles Internet Tarife

Top-Handy-Angebote auf Billiger-Telefonieren.de: mit und ohne Vertrag zum passenden Smartphone

Die Suche nach einem neuen Handy ist meist nicht einfach. Was ist das geeignete Handy-Angebot für den eigenen Bedarf und worauf sollte man bei der Wahl eines Smartphones achten? Wir haben passende Tipps für die Handysuche gesammelt und aktuelle Handyschnäppchen herausgesucht: Die neuesten Smartphones und günstige Handy-Angebote.

Inhaltsverzeichnis

    SIM-Karte
    15 € flaconi Gutschein

    congstar Allnet Flat M

    • Telefon-Flatrate in alle dt. Netze
    • SMS-Flatrate in alle dt. Netze
    • Internet-Flatrate mit 15 GB
    • 50,0 Mbit/s im LTE-Netz
    • Telekom-Netz
    monatlich 22,00 €
    Durchschnitt / Monat 21,58 €
    Zum Angebot
    Sondertarif für junge Leute

    Dieser Tarif bietet für junge Leute vergünstigte Konditionen. Das Angebot richtet sich an Kunden, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch keine 29 Jahre alt sind.

    SIM-Karte

    o2 Free M - Junge Leute

    • Telefon-Flatrate in alle dt. Netze
    • SMS-Flatrate in alle dt. Netze
    • Internet-Flatrate mit 20 GB
    • 225,0 Mbit/s im LTE-Netz
    • Telefonica-Netz
    monatlich 19,99 €
    Durchschnitt / Monat 15,82 €
    Zum Angebot
    SIM-Karte
    15 € flaconi Gutschein

    otelo Allnet-Flat Classic

    • Telefon-Flatrate in alle dt. Netze
    • SMS-Flatrate in alle dt. Netze
    • Internet-Flatrate mit 15 GB
    • 21,6 Mbit/s im LTE-Netz
    • Vodafone-Netz
    • 280 € Sofort­bonus
    monatlich 19,99 €
    Durchschnitt / Monat 7,91 €
    Zum Angebot
    SIM-Karte
    15 € flaconi Gutschein

    congstar Fair Flat

    • Telefon-Flatrate in alle dt. Netze
    • SMS-Flatrate in alle dt. Netze
    • Internet-Flatrate mit 5 GB
    • 25,0 Mbit/s im LTE-Netz
    • Telekom-Netz
    monatlich 15,00 €
    Durchschnitt / Monat 16,04 €
    Zum Angebot

    SIM-Only-Tarife, Handy-Discounter und LTE-Tarife

    Kein Angebot dabei? Wenn es ein Tarif ohne Handy sein soll, finden Sie hier eine Aufstellung der besten Tarife ohne Hardware. Und muss es nicht unbedingt einer der Netzbetreiber sein, haben wir auch eine Vielzahl an Discounter Handytarife im Angebot. Außerdem klären wir auf unserer Webseite über das Thema LTE auf.

    Frau mit Smartphone

    Handytarife ohne Smartphone für jeden Bedarf

    Egal ob Prepaid oder Vertrag, ob direkt beim Netzbetreiber oder beim Discounter: Hier gibt es die besten Handytarife für jeden Bedarf!

    Die besten Handytarife: Jetzt Stöbern!
    Tarife

    Handy-Discounter: Große Tarifauswahl zum kleinen Preis

    Aldi Talk, Lidl Connect und Tchibo bieten seit Jahren Mobilfunkverträge an. Die Zahl der Handy-Discounter ist mittlerweile gigantisch.

    Alles zu den Handy-Discountern
    LTE

    LTE: Internet für das Handy, das Tablet und für Zuhause

    Das LTE-Netz ist so gut wie überall in Deutschland ausgebaut. Tarife gibt es für das Handy, Tablet und als DSL-Alternative.

    LTE-Tarif: Überblick und Vergleich

    Welches Handy darf es sein?

    Die schiere Vielfalt, die auf dem Handy- und Smartphonemarkt herrscht, kann einen erschlagen. Jedes Handy will das schnellste, größte, beste sein. Damit man als Laie nicht irgendwann einen Verzweiflungskauf tätigt, sollte man mit Konzept an den Handykauf herangehen. Nur so findet man ein gutes Handyangebot.

    Zuerst sollte man sich ganz unabhängig von den zahlreichen Handy-Angeboten die Frage stellen, was man selber denn eigentlich will. Großes Display, kleines Display, viel Rechenleistung oder Durchschnitt? Gute Kamera oder starker Akku, handlich oder lieber voluminös? Weiß man, was man möchte, kann man sich auf die Suche nach Handy-Angeboten machen.

    Frage Nr.1 bei der Handy-Suche: Mit oder ohne Vertrag?

    Soll es ein Handy mit Vertrag oder nur das Smartphone an sich sein? Damit fängt eigentlich die Suche nach einem Smartphone-Angebot an. Beide Möglichkeiten bieten vor und Nachteile: Beim Handy ohne Vertrag ist man natürlich die Kosten für das Gerät mit einem Mal los. Außerdem kann man sich einen Vertrag mit einer kurzen Vertragslaufzeit suchen und ist somit ungebunden. Allerdings bevorzugen viele gerade das Angebot, eben nicht eine große Summe auf einmal zahlen zu müssen. Sie sind zufrieden und gerne längerfristig bei einem Anbieter und genießen beispielsweise den Vorteil, alle zwei Jahre ein neues Gerät zu erhalten.

    Aber welche Variante ist günstiger? Dazu gibt es keine pauschale Antwort, denn beide sind möglich. Am besten überschlägt man die Kosten im Einzelfall mal selbst: Wie teuer ist das Handy ohne Vertrag beim günstigsten Anbieter und was zahlt man letztendlich monatlich beim Tarif für einen Aufpreis, wenn ein Smartphone zugekauft wird? Auf jeden Fall muss man beim Vertragskauf auf die Einmalzahlung UND die monatlichen Kosten achten.

    Die gute Nachricht: Selbst die neuesten Modelle gibt es bei vielen Anbietern mit einem Vertrag schon ab 0 Euro an einmaliger Zuzahlung. Außerdem ist das Handy-Angebot vielfältig: Von den Flaggschiffen von Samsung und Apple bis hin zu günstigeren Handys von Xiaomi haben die großen Provider wie Vodafone und die Telekom sowie auch die Billiganbieter Handy-Tarife im Portfolio

    Neben der Display-Größe nicht die Qualität vergessen

    Die Display-Größe ist für viele ein wesentliches Kriterium bei Kauf. Bevorzugen die einen eine handliche Größe, darf es bei anderen schon ruhig Richtung Tablet gehen. Das muss jeder für sich entscheiden. Handy-Bildschirme mit einer Größe bis 5 Zoll lassen sich für gewöhnlich gut mit einer Hand bedienen. Jedoch darf man von der Größe nicht auf die Qualität schließen. Wie scharf die Inhalte angezeigt werden, hängt von der Auflösung ab und diese hängt von der Zahl der Pixel ab. Bei einer Pixeldichte von über 551 ppi ist ein vergleichsweise hoher Bereich erreicht im Vergleich zu Werten unter 300 ppi.

    Eine gute Kamera: Darauf kommt es an!

    Bei den Kameras gibt es deutliche Unterschiede. In der Regel sind die Premium-Smartphones der größten Anbieter mit qualitativ sehr hochwertigen Kameras ausgestattet, zum Teil sogar mit vier Linsen auf der Rückseite und einer Auflösung von über 100 Megapixeln (MP). Von den hohen MP-Werten darf man sich als Laie nicht täuschen lassen. Dabei handelt es sich nämlich nicht unbedingt um ein Qualitätsmerkmal. Liefert beispielsweise die Linse ein unscharfes Bild, ist das durch die hohe Anzahl an Megapixeln einfach nur besser zu sehen.

    Ganz generell liefern auch günstige Modelle ab 12 MP solide Ergebnisse, vor allem wenn die Lichtverhältnisse stimmen. Und zuletzt kommt es darauf an, wie die Kamera genutzt werden soll: Wer eine Landschaft in Panorama-Größe einfangen will, der sollte auf das Vorhandensein eines Weitwinkels achten. Sollen Fotos auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gemacht werden, ist ein Handy-Kamera mit Nacht-Modus empfehlenswert.

    Häufig gestellte Fragen zu Handy-Angeboten

    • Was ist der Vorteil bei einem Handy-Angebot mit Vertrag?
      Wer sich für ein Handy mit Vertrag entscheidet, muss nicht auf einen Schlag einen größeren Betrag zahlen. Stattdessen werden die Kosten für das Handy durch einen Aufpreis auf den monatlichen Tarif abgedeckt. Je nach gewähltem Handy-Angebot fällt keine einmalige Zuzahlung für das Smartphone an. Auch Top-Smartphones werden durch Kombination mit einem Mobilfunkvertrag erschwinglich, da die Abzahlung in monatlichen Raten meist weniger finanziell belastet als ein Handy-Direktkauf.
    • Welche Rolle spielt die Kamera bei Handy-Angeboten?
      Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist inzwischen für viele Handy-Nutzer die Qualität der integrierten Kamera. Apple, Samsung, Huawei & Co. übertrumpfen sich gegenseitig bei der Zahl der verbauten Kameralinsen und der Auflösung. Top-Modelle setzen auf künstliche Intelligenz und zahlreiche Foto-Modi und erlauben beispielsweise die Erstellung von Videos in 4K-Qualität. Für Handy-Angebote mit hochwertigen Smartphone-Kameras kann sich ein Blick auf eine Kombination mit einem Tarif lohnen.
    • Was muss ich bei den Kosten von Handy-Angeboten beachten?
      Ein Handy-Angebot deckt in der Regel die monatlichen Kosten für einen Tarif mit oder ohne Handy ab. Hinzu können einmalige Kosten für die Gerätezuzahlung sowie die Bereitstellung und den Versand kommen. Addiert man alle Kosten und eventuellen Gutschriften zusammen und teilt den Betrag durch die Mindestvertragslaufzeit, so erhält man den durchschnittlichen Preis pro Monat und kann verschiedene Handy-Angebote besser miteinander vergleichen.
    • Welche Handy-Angebote sind ratsam: Vom Discounter oder vom Mobilfunknetzbetreiber?
      Günstiger sind Handy-Angebote von Mobilfunk-Discountern. Sie nutzen allerdings häufig das LTE-Netz mit geringeren Bandbreiten. Wer die maximale Surfgeschwindigkeit wünscht, sollte zu einem Handy-Angebot eines Netzbetreibers greifen. Discounter haben zudem bislang kaum Zugriff auf die 5G-Netze der Netzbetreiber.

    Handy-Angebote vergleichen

    Haben Sie Ihre Auswahl auf wenige Modelle begrenzt, heißt es sich nun auf die Suche nach guten Handy-Angeboten zu machen. Sehr einfach geht dies über unseren Handy-Finder. Ein Klick auf das Wunsch-Modell führt zu Tarifen, die mit diesem Handy zusammen erhältlich sind. Auch hier kann man nun noch einmal Einstellungen treffen: Wie soll der künftige Tarif des Wunschhandys aussehen? Daraufhin erhält man alle Tarife mit dem Handy preislich sortiert. Wer sein Handy ohne Vertrag kaufen möchte, der muss sich auf die Suche nach anders gearteten Handy-Angeboten machen. Dieser Fall erfordert zwei Suchen: Einmal nach einem günstigen Handy, und dann noch die Suche nach einem separaten Tarif.


    Aktuelle News zu Handytarifen
    Tipps zu Smartphones und Apps
    • Whatsapp
      Messenger

      Wie kann ich WhatsApp auf dem Desktop-Rechner oder Notebook nutzen?

      Mit dem kostenlosen Dienst "WhatsApp Web" können Sie längere Chats bei WhatsApp auch auf Ihrem Rechner führen. Dafür benötigen Sie nur einen Browser. So geht´s:

    • Mobiles Internet
      E-Book-Reader

      Amazon Kindle: Die Bibliothek auf Knopfdruck

      Der Markt für E-Book-Reader hat Fahrt aufgenommen und man sieht die mobilen Lesegeräte in Zügen, auf Schiffen und am Strand. Wer viel liest, für den ist ein solches Gerät zweifellos praktisch, so spart man sich das Schleppen und hat doch Hunderte Bücher zur Verfügung. Zu den bekanntesten E-Readern auf dem Markt gehört die Kindle-Reihe von Amazon.

    • mobiles Internet
      Ab an die Uni

      App-Tipps für einen entspannten Semesterstart

      Der Semesterstart steht bevor. Das kann spannend aber auch sehr stressig sein. Zum Glück gibt es einige Apps, mit denen das Studieren etwas komfortabler wird. Außerdem gibt es einige Geräte neben dem Handy, bei denen sich eine Investition lohnt.

    Zum Seitenanfang
    Der BT-Navigator
    Quicklinks