Handy-Finanzierung: Wie komme ich an mein Traumhandy?

Fast jeder hat heute ein Smartphone. Und während es auch für 100 oder 200 Euro bereits Mobiltelefone mit allen wichtigen Funktionen gibt, wünschen sich viele ein höherwertiges Gerät und für manchen mag es auch ein Statussymbol darstellen, das neueste iPhone oder das aktuelle Samsung Galaxy in der Tasche zu haben. Da es sich nicht jeder leisten kann oder mag, einfach mal 1.000 Euro oder mehr für ein Handy hinzublättern, stellt sich die Frage nach der Finanzierung. Wenn man nicht verzichten möchte, hat man mehrere Optionen, die wir hier vorstellen wollen.

Welche Optionen der Handy-Finanzierung gibt es?

  • Einmalzahlung
  • Finanzierung über einen Kredit
  • Ratenkauf beim Händler
  • Ratenkauf beim Mobilfunker
  • Kauf mit Handyvertrag
Handytarif

Der Handy-Finder von Billiger-Telefonieren.de

Im Handy-Finder von Billiger-Telefonieren.de finden Sie alle aktuellen Handymodelle der letzten Jahre. Außerdem können Sie problemlos nach bestimmen Herstellern, Farben oder anderen Leistungen filtern.

Weiter zum Handy-Finder
Handytarife

Jetzt den Handy-Vergleich nutzen

Mit unserem Handy-Vergleich können Sie problemlos bis zu drei Smartphones gegenüberstellen und die wichtigsten Merkmaler dieser vergleichen.

Weiter zum Handy-Vergleich

Der Idealfall: Finanzierung per Einmalzahlung

Am schönsten und unkompliziertesten ist natürlich die Einmalzahlung. Man geht ins Geschäft oder bestellt das gewünschte Smartphone online, zahlt und nimmt es direkt mit oder bekommt es geliefert. Über die weitere Handy-Finanzierung muss man sich keine Gedanken mehr machen. Der Nachteil: Man ist auf einen Schlag einen Batzen Geld los. Der Vorteil: Man macht keine Schulden und das Smartphone geht sofort in den eigenen Besitz über.

Handy-Finanzierung über den Mobilfunkvertrag

Die Variante der Handy-Finanzierung über den Handyvertrag ist weit verbreitet und wohl die häufigste Option, wenn man sein Handy nicht auf einmal bezahlen kann oder möchte. Entsprechende Angebote gibt es von fast allen Mobilfunkern, genannt werden sie auch Bundles. Ein solcher Vertrag läuft über 24 Monate und genauso lange muss man den Tarif dann auch mindestens bezahlen.

Je nach Handymodell und Tarif zahlt man einen einmaligen Betrag und monatlich einen Aufschlag auf den Tarifpreis. Je teurer ein Tarif und je günstiger das Handy, desto geringer fällt in der Regel der Einmalpreis aus. Oft entfällt er auch ganz oder liegt bei einem symbolischen Euro. Kombiniert man hingegen ein teures Smartphone und einen Einsteiger-Tarif, fallen teilweise immer noch mehrere hundert Euro einmalig an.

Oft liest man, dass der getrennte Kauf von Handy und Tarif günstiger kommt. Das mag auch in vielen Fällen so sein, dennoch ist das Bundle nicht zwangsläufig eine schlechte Idee. Für viele stellt die Kombination einfach eine praktische und erschwingliche Möglichkeit dar, ein hochwertiges Smartphone zu erwerben. Ob sich das lohnt oder nicht, muss man sich im einzelnen Fall durchrechnen.

Handys für unter 100 Euro finden

Hier finden Sie günstige Handys für unter 100 Euro und Hinweise, welche Leistungsabstriche man bei preiswerten Handys in Kauf nehmen muss.

Zu den 100-Euro-Handys

Kostenfalle Datenautomatik

Die Datenautomatik kann für Nutzer mit hohem Datenvolumenverbrauch und geringen Inklusivvolumen schnell zur Kostenfalle werden.

Alles zur Datenautomatik

Vorsicht: Kostenfalle nach 24 Monaten

In diese Kostenfalle sind schon viel getappt: Man nimmt an, dass der Tarif nach 24 Monaten günstiger wird, weil der Aufpreis fürs Handy wegfällt. Doch meistens ist dem nicht so. Die Kosten bleiben gleich, auch wenn das Handy schon abbezahlt ist. Setzen Sie sich also rechtzeitig vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit mit dem Mobilfunkanbieter in Verbindung und besprechen Sie Ihre Optionen: Vertragsverlängerung mit neuem Handy? Tarifwechsel in einen Vertrag ohne Smartphone? Oder doch lieber kündigen und etwas ganz Neues suchen?

Die andere Gefahr bei der Handy-Finanzierung über einen Tarif liegt darin, dass häufig Tarife mit viel Leistung mit Hardware kombiniert werden, obwohl dem Nutzer vielleicht ein Tarif für fünf oder zehn Euro genügen würde. Hier heißt es also genau nachrechnen, ob man nicht zu viel ausgibt.

Handytarife mit Smartphone

Vor- und Nachteile von gebrauchten Handys

In diesem Ratgeber erfahren Sie, was die Vor- und Nachteile sind, wenn Sie Ihr Handy gebraucht kaufen und worauf Sie dabei achten sollten.

Weiter zum Ratgeber

Die Bedeutung der Megapixel bei Kameras

Die Zahl der Megapixel in Handy-Kameras steigt immer weiter an. Doch wie wichtig sind diese für die Bildqualität der Fotos?

Zum Megapixel-Ratgeber

Ratenkauf beim Händler oder Mobilfunker

Die nächste Möglichkeit ist der Ratenkauf, den mittlerweile recht viele Händler anbieten und der Kunden in der Regel eher geheuer sein wird als die Aufnahme eines Kredites. In diesem Fall geht man in den Elektronikhandel seines Vertrauens (oder ins Internet) und schaut, welche Konditionen geboten werden. Da die Summen überschaubar sind und oft sogar ein zinsloser Ratenkauf angeboten wird, kann das durchaus attraktiv sein. Typischerweise zahlt man den Betrag über ein bis zwei Jahre ab. Diese Art der Handy-Finanzierung hat den Vorteil, dass man beim Tarif sparen kann, denn ihn kann man flexibel wählen.

Auch einige Mobilfunkanbieter bieten die Zahlung auf Raten an, darunter auch O2 mit seinem Konzept MyHandy. Neben dem Sofortkauf hat der Kunde der Telefónica-Marke auch die Wahl, eine zinslose Ratenzahlung über 24 Monate vorzunehmen.

Handy-Finanzierung über einen Kleinkredit

Auf den ersten Blick mag man den Kopf schütteln: Einen Kredit aufnehmen für ein neues Handy? Dabei entscheidet sich diese Option nicht allzu sehr vom Ratenkauf, abgesehen davon, dass hier Zinsen anfallen und eine Bank statt des Elektronikhändlers der Vertragspartner ist. Kleinkredite gibt es schon über einige hundert Euro. Natürlich sollte man seine finanzielle Lage gut einschätzen können und sich sicher sein, dass man die Finanzierungssumme auch zurückzahlen kann, das gilt aber genauso beim Abschluss eines Handyvertrags oder jeder Art von Ratenzahlung. Angesichts der Alternative, dass das Girokonto vielleicht über längere Zeit tief in den Dispo gerät, kann der Ratenkredit sogar die günstigere Lösung sein.

Wie ist das mit der Schufa?

Wer einen Handyvertrag abschließt, einen Ratenkauf tätigt oder auch einen Kredit aufnimmt, muss damit rechnen, dass Anfragen bei der Schufa oder einer anderen Auskunftei gestellt werden. Geht ein Händler in Vorleistung, indem er Ihnen etwa ein Smartphone schickt, welches noch nicht bezahlt ist, möchte er sich natürlich auch absichern. Deshalb fragt er Informationen zur Bonität des Käufers an. Hat man bereits mehrmals Zahlungsschwierigkeiten gehabt, befindet man sich in einem Insolvenzverfahren oder hat eine Zwangsvollstreckung laufen, wird man es schwer haben, einen Handyvertrag abzuschließen oder auch einen Kredit zu beantragen.

Das ist wahrscheinlich den meisten Verbrauchern bekannt. Weniger wissen vielleicht, dass auch durch eine Kreditanfrage bereits ein Schufa-Eintrag generiert wird. Deshalb sollte man gut überlegen, bevor man eine Anfrage stellt und nicht zu viele Anfragen auf einmal laufen lassen. Daraus könnten künftige Vertragspartner schließen, dass Sie Probleme hatten, einen Kredit zu bekommen. Möchte man sich nur informieren, ist darauf zu achten, dass man eine Konditionenanfrage stellt und nicht gleich eine Kreditanfrage. Achten Sie also darauf, dass die Anfrage schufaneutral ist, wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie einen Kredit aufnehmen möchten. Durch eine solche Anfrage verändert sich der Score bei der Auskunftei nämlich nicht.

Handytarife zum Telefonieren, SMSen und Surfen

Die neuesten Smartphones entdecken

Stöbern Sie nach den neuesten Smartphones - zum Inspirieren, was es aktuell auf dem Markt gibt und vielleicht auch zum Finden eines neuen Gerätes.

Zu den Smartphone-Neuheiten
Handy

Top-Smartphones finden und vergleichen

Bei der großen Anzahl an Smartphones ist es schwer, den Überblick zu behalten. Hier hilft unsere Aufstellung der Top-Smartphones zum Ordnen.

Zu den Top-Smartphones
Top