Tarifmixer: Mix dir deinen individuellen Handytarif

Günstige Mobilfunktarife fürs Handy finden

Handytarife kostenlos vergleichen

Handytarif mit Handy

Handy-Tarifvergleich: Jetzt vergleichen auf Billiger-Telefonieren.de

Mit dem Handy-Tarifvergleich auf Billiger-Telefonieren.de finden Verbraucher schnell und einfach einen günstigen Handytarif ganz nach Ihren Wünschen. Auf dem Markt werben viele Anbieter mit zig verschiedenen Tarifen mit oder ohne Handy um die Gunst des Kunden. Der Überblick fällt da nicht leicht.

Einen Wegweiser durch das Angebotschaos bietet unser Handy-Tarifvergleich. Hier gibt man einfach das ein, was man sich wünscht, und erhält entsprechend zugeschnittene Tarife angezeigt. So kann man ganz in Ruhe Handytarife vergleichen, die schon vorab vom Handy-Tarifvergleich nach den individuellen Kriterien sortiert wurden. Geordnet ist die Ergebnisliste nach dem Durchschnittspreis über 24 Monate gerechnet, auch wenn der Handyvertrag eine kürzere Laufzeit hat. Auch einmalige Kosten wie die Anschlussgebühr oder ein Rabatt, etwa für die Mitnahme der Rufnummer, werden berücksichtigt.

Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.

Handy-Tarifvergleich: SIM-Only-Tarif oder mit Smartphone kombiniert

Der Handy-Tarifvergleich erleichtert das Finden eines geeigneten Tarifs erheblich. Angezeigt werden je nach gewähltem Filter reine SIM-Only-Tarife ohne Hardware oder Bundles beispielsweise aus Handytarif und Smartphone. Wer bereits ein aktuelles Mobiltelefon besitzt, kann über den Tarifrechner einen Smartphone-Tarif nach seinen Bedürfnissen auswählen. Soll dagegen ein neues Smartphone mit Tarif her, listet der Handy-Tarifvergleich entsprechende Angebote auf. Liebäugelt man bereits mit einem bestimmten Handy, kann dies ebenfalls vorab gewählt werden.

Handytarif-Vergleich: Filter grenzen die Tarifsuche ein

Bei der Tarifwahl sollte man sich zunächst über den eigenen Bedarf im Klaren sein und entsprechende Filter nutzen in unserem Handy-Tarifvergleich nutzen: Was wird für welchen Zweck benötigt? Das erste wichtige Unterscheidungskriterium ist, ob man einen Handytarif als Prepaid- oder Postpaid-Variante wünscht. Möchte man also lieber vorher bezahlen oder bequem per Rechnung?

Weitere Punkte, die beim Vergleich angegeben werden können, sind zum Beispiel die maximale Grundgebühr, das bevorzugte Mobilfunknetz sowie das gewünschte Highspeed-Datenvolumen. Je nachdem, was man für Wünsche angibt, sucht der Handy-Tarifvergleich die passenden Offerten aus unserer Datenbank heraus.

Handytarife für jeden Typ

Aber es gibt noch weitere Punkte zu berücksichtigen. Wie lange telefoniert man und wie viele SMS verlassen pro Monat das eigene Handy? Auch das sind Informationen, die man im Handy-Tarifvergleich angeben kann und auch sollte, sodass man die am besten passenden Ergebnisse erhält. Denn Tarife unterschieden sich nicht nur durch das Mobilfunknetz, sondern auch durch ihre Eignung für die einzelnen Kundentypen. So ist für einen Viel-Telefonierer beispielsweise eine Flatrate deutlich günstiger als für den, der keine zehn Anrufe im Monat tätigt. Für Letzteren würden vielleicht Freiminuten ausreichend sein. Auch die Angabe der ungefähren SMS-Anzahl pro Monat ist wichtig, da bei einigen Tarifen Frei-SMS oder ebenfalls Flatrates inbegriffen sind.

Internetnutzung beim Handy-Tarifvergleich wichtig

Noch wichtiger heutzutage ist aber wohl der mobile Internetzugang übers Handy. Während SMS immer mehr an Bedeutung verlieren, wächst das mobil genutzte Datenvolumen in rasanter Geschwindigkeit. Deshalb gehört bei vielen Handytarifen die Internetflatrate einfach dazu. Der Nutzer muss jedoch auch hier noch einige Entscheidungen treffen: Wie schnell soll der Internetzugang sein?

LTE findet sich inzwischen bei dem Großteil der Handytarife, die Netzbetreiber erlauben aber je nach Tarif auch bereits den Zugriff auf den noch schnelleren Mobilfunkstandard 5G, der an immer mehr Orten verfügbar ist. Wie viel Inklusivvolumen wird benötigt? Und möchte man das Risiko eingehen, dass bei einem Mehrverbrauch weitere Kosten entstehen? Letzteres kann passieren, wenn der Vertrag eine sogenannte Datenautomatik beinhaltet. Ganz unbegrenzt surfen lässt sich nur in einigen wenigen, relativ teuren Tarifen. Bei allen anderen setzt früher oder später eine drastische Drosselung der Geschwindigkeit ein.

Ist der passende Mobilfunktarif in der Ergebnisliste gefunden worden, lässt sich das Angebot mit wenigen Klicks direkt über unseren Handy-Tarifvergleich bestellen.

Aktuelle News zu Handys und Tarifen
Hintergrundwissen zu Mobilfunk-Themen
  • Signal Logo

    Signal

    Signal: Sicherer Messenger als WhatsApp-Alternative

    Wer auf der Suche nach einer Alternative zu Facebooks Messenger WhatsApp ist, sollte einen Blick auf die App Signal werfen. Es werden kaum Daten weitergegeben und die Funktionen sind umfangreich.

  • Sendeantenne

    Mobilfunknetz-Förderprogramm

    Mobilfunknetz: So fördert die Regierung den Ausbau

    Das Mobilfunknetz und dessen Ausbau hinken im europäischen Vergleich hinterher, so das Ergebnis einer Studie Ende 2018. Was hat sich seitdem verändert und über welche Maßnahmen bringt die Bunderegierung den Ausbau der Netze voran?

  • Handy Tarifrechner

    IMEI

    Was ist die IMEI-Nummer und wo findet man sie?

    Jedem Smartphone ist auch eine IMEI-Nummer zugeordnet. So kann das Gerät exakt identifiziert und zugeordnet werden. Wie man die Zahlenfolge zu einem speziellen Handy finden kann und wofür sie überhaupt gebraucht wird, erklären wir in den folgenden Abschnitten.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks