Tarifvergleiche für DSL, Handy & Telefontarife

Handytarife im Vergleich

Günstige Handytarife finden

Call-by-Call-Tarife finden

  • Ziel
  • Dauer

DSL-Tarife vergleichen

Günstige Internet-Tarife finden

Tarife für mobiles Internet

Mobiles Internet Tarife

Das passende Handy finden

Smartphones gibt es in allen nur erdenklichen Ausstattungsvarianten. Wer sich ein neues Gerät kaufen möchte, sollte sich zunächst überlegen, welche Eigenschaften besonders wichtig sind. Ein großes Display, schneller Mobilfunk mit 5G oder eine möglichst gut ausgestattete Kamera sind nur einige von vielen Aspekten.

Infos auf dieser Seite:

    Betriebszeit, Standby und mAh

    Ein für fast alle wichtiges Merkmal ist eine möglichst lange Akkulaufzeit. Die Kapazität eines Akkus wird in Milli-Ampere-Stunden (mAh) angegeben. Achten Sie beim Kauf zusätzlich auch auf die Angaben zur Betriebs- (oder Sprech-) und Standby-Zeit. Smartphones mit besonders großen Akkus werden in unserer Bestenliste aufgeführt. Wie lange das Smartphone aber tatsächlich durchhält, hängt natürlich von den individuellen Nutzungsgewohnheiten ab.

    Beim Spielen oder Streamen von Videos wird deutlich mehr Leistung benötigt, als bei beim Chatten oder Telefonieren. Und je stärker Sie Ihr Smartphone auslasten, desto mehr Energie benötigt es und umso schneller verbraucht es die vorhandene Energie des Akkus.


    In 2 Minuten kündigen

    Kündigungsvorlagen

    Schnell und einfach kündigen mit den Kündigungsvorlagen von aboalarm.

    • für Handy und DSL
    • schneller Online-Versand
    • mit Kündigungsnachweis
    Kündigungsvorlagen
    • Facebook

      Testberichte

      Was steckt wirklich in den viel beworbenen Smartphone-Neuheiten der Hersteller? Unser Experte prüft neue Handys in unseren Testberichten gründlich auf Mark und Bein.

      Zu den Testberichten
    • Handy Finder

      Smartphones nach Hersteller

      Apple, Samsung und Co.: Wer sich auf einen Hersteller festgelegt hat, kann die Geräte eines bestimmten Anbieters direkt genauer unter die Lupe nehmen.

      Zu den Herstellern
    • Foto-Handy

      Smartphone-Ratgeber

      App-Tipps, Infos zur weiteren technischen Ausstattung und vieles mehr haben wir in Form von Ratgebern für Sie zusammengefasst..

      Zu den Smartphone-Ratgebern
    • Wasserschaden Handy

      Handy-Versicherung

      Sichern Sie Ihr Smartphone mit einer Handyversicherung ab und schützen Sie es vor Display-Schäden, Wasserschäden oder Bruch.

      Handy-Versicherung
    • Frau mit Smartphone

      Tarife und Handy selbst mixen

      In wenigen Klick zum passenden Angebot: Einfach Wunsch-Eigenschaften zusammenklicken und direkt das passende Angebot finden - mit und ohne Smartphone.

      Zum Tarifmixer
    • Handytarif

      Handy-Discounter

      Das Prinzip: Supergünstige Minutenpreise, dafür kein 0 Euro-Handy. Neben Aldi und Lidl gibt es rund zwei Dutzend Discounter am Markt.

      Alles über Handy-Discounter

    Den passenden Handytarif finden

    Wenn Sie sich ein Handy oder ein Smartphone zulegen möchten, stehen Sie nicht nur hinsichtlich der Geräte vor einer riesigen Auswahl. Sie müssen sich auch im Tarifdschungel zurechtfinden. Es gibt unzählige Angebote von den unterschiedlichsten Anbietern. Welcher Tarif zu Ihnen passt, hängt insbesondere davon ab, wie Sie das Smartphone nutzen, also welcher Handytyp Sie sind. Nachfolgend haben wir Handynutzer grob in drei Kategorien eingeordnet, damit Sie besser verstehen, was für einen Tarif Sie wirklich benötigen..

    Für Wenignutzer - preiswertes Handy plus Prepaid-Tarif

    Wenigtelefonierer benötigen ihr Handy eigentlich nur, um für andere erreichbar zu sein. Selbst rufen Sie nur selten jemanden an. Auch die SMS-Funktion wird kaum genutzt und die mobile Internetnutzung brauchen Sie so gut wie überhaupt nicht. Wenn dieses Schema auf Sie zu trifft, könnte ein günstiges Mobiltelefon in Kombination mit einem Prepaid-Tarif eine gute Alternative zum Vertrag für Sie sein. Erschwingliche Handys finden Sie teils für wenige Euro, wenn es ein Smartphone sein soll, erhalten Sie ein dafür geeignetes Modell für deutlich unter 100 Euro.

    Beim angesprochenen Prepaid-Tarif handelt es sich kurzum um eine Vorkassenleistung. Sie müssen in Vorleistung gehen und Ihr Guthabenkonto aufladen, um telefonieren oder im Internet surfen zu können. Vor dem Kauf einer entsprechenden Karte für das Handy sollten Sie jedoch sorgfältig das Kleingedruckte prüfen. Bei einigen Mobilfunk-Providern kann das Guthaben nämlich entgegen allen Erwartungen auch ins Minus rutschen.

    Für Normalnutzer - günstige Handy-Angebote mit Vertrag

    Für Einsteiger und Normalnutzer kann es sich lohnen, beim Kauf des Handys auf ein günstiges Angebot mit Handyvertrag zurückzugreifen. In der Regel ist hierbei ein fester monatlicher Betrag zu zahlen, der ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten, kostenlosen SMS und mobilen Daten beinhaltet. Was darüber hinausgeht, wird extra abgerechnet. Diese Tarife sind auf Durchschnittsverbraucher zugeschnitten. Daher eignen sich am besten für Normalnutzer, die etwa 100 Minuten im Monat mit ihrem Handy telefonieren, ab und an eine SMS versenden und das mobile Internet hin und wieder nutzen, um zu chatten, zu surfen oder Mails abzurufen.

    Für Vielnutzer - umfassende Flatrate für Telefonie und Internet

    Dieser Nutzertyp verwendet das Smartphone als zentrales Kommunikationsmittel und verzichtet oft auf ein Festnetztelefon. Nicht selten fallen bei Vielnutzern Gesprächszeiten von etwa fünf Stunden im Monat an. Das mobile Internet ist zudem von großer Bedeutung, da diese Nutzergruppe permanent mit dem Handy online ist und die meiste Zeit des Tages Apps nutzt.

    Handytarife für Vieltelefonierer bieten mit sogenannten Allnet-Flats eine große Kostensicherheit, da außer der Grundgebühr für Telefonie und Internet keine zusätzlichen Kosten anfallen. Eine SMS-Flat ist in diesen Tarifen sehr häufig enthalten, es können aber auch weitere Gebühren fällig werden. Gleiches gilt für die Nutzung von Sonderrufnummern oder die Verwendung des Handys für Telefonate ins oder aus dem Ausland

    Allnet-Flats gibt es in allen gängigen Vertragsvarianten. Die Kunden sind bei vielen Anbietern - und vor allem bei den Netzbetreibern - für 24 Monate an einen Vertrag gebunden. Mittlerweile ist aber auch eine große Auswahl an Tarifen mit monatlicher oder dreimonatiger Kündigungsmöglichkeit erhältlich; umgekehrt kann man auch immer häufiger im Prepaid-Segment Allnet-Flats hinzubuchen.

    Für Online-Nutzer empfehlen wir eine Internet-Flatrate mit hoher Geschwindigkeit

    Beim Nutzertyp des Vielsurfers fungiert das Handy vor allem als mobile Internet-Station. Der Online-Nutzer telefoniert zwar auch und verschickt ab und an eine SMS, die Internet-Nutzung ist jedoch mit großem Abstand das wichtigste Feature des Tarifs. Vielsurfer chatten nicht nur ausgiebig und surfen im Netz, Sie streamen zudem auch Musik und Filme von unterwegs und das verursacht teils ein hohes monatliches Datenaufkommen.

    Spezielle Handytarife für Vielsurfer beinhalten eine Internet-Flatrate mit möglichst großem Inklusiv-Volumen und möglichst schneller Internetverbindung. Besonders schnell surft es sich mit Tarifen samt 5G-Unterstützung. Um von der vollen Geschwindigkeit profitieren zu können, ist allerdings neben dem entsprechenden Mobilfunkvertrag auch ein geeignetes Smartphone erforderlich, das diese Technologie unterstützt (und bestenfalls wohnen Sie auch in einer Region, in der 5G bereits gut ausgebaut ist).

    Fazit: Der richtige Tarif fürs Handy oder Smartphone

    Ob es für das Handy oder das Smartphone eine Prepaid-Karte oder Vertrag sein soll, ein Vergleich der verschiedenen Anbieter lohnt sich immer, denn die Tarife und Preise verändern sich ständig. Für alle, die ihr Smartphone häufiger nutzen, ist häufig, aber nicht immer ein Vertrag die bessere Wahl. Mit einem solchen Laufzeit-Vertrag können Sie sich auch subventionierte Endgeräte wie etwa das aktuelle iPhone oder Samsung-Galaxy-Smartphone ohne einmalige Großinvestition leisten.

    Häufig gestellte Fragen

    • Wie viel kostet ein gutes Smartphone?

      Rudimentäre Einsteigergeräte erhalten Sie für rund 100 Euro, erwarten Sie abseits der Grundfunktionalität aber nicht zu viel von solchen Modellen. In der Preisklasse bis 300 Euro sind die Smartphones leistungsfähiger und alltägliche Schnappschüsse besitzen eine höhere Qualität. Wenn Sie sich vor allem auf eine sehr hohe Leistung und eine sehr hohe Kameraqualität fokussieren, müssen Sie jedoch mehr Geld investieren.

      Smartphones für rund 400 Euro bieten dabei einen guten Kompromiss aus Leistung und Verarbeitungsqualität. Immer häufiger unterstützen sie auch schon den schnellen 5G-Mobilfunk. Einen vierstelligen Betrag müssen Sie hingegen in den wenigsten Fällen für ein gutes Smartphone ausgeben. Es sei denn, sie brauchen immer die neueste Technik, das neueste Modell und die aller beste Ausstattung.

    • Brauche ich ein 5G-Smartphone?

      Ob Sie ein 5G-Smartphone benötigen, hängt von Ihrem Nutzungsszenario ab. Zusätzlich zum geeigneten Smartphone brauchen Sie zwingend auch einen entsprechenden und noch relativ teuren Tarif. Sie müssen außerdem in einem bereits ausgebauten Netzbereich wohnen.

      5G steht zudem nicht immer für eine sehr hohe Geschwindigkeit. Der Ausbau ist teuer und um Kosten zu sparen setzen die Netzbetreiber zunehmend auf Frequenzen, die zwar eine hohe Reichweite besitzen und so viele Menschen erreichen, aber nicht zu den schnellsten zählen. Die meisten Deutschen können 5G aktuell nur mit rund 300 Mbit/s nutzen, das entspricht in etwa der maximal möglichen LTE-Leistung.

    • Soll ich ein iPhone oder Android-Smartphone kaufen?

      Die Wahl des Betriebssystems bei einem Smartphone ist persönliche Präferenz, beide Systeme sind jahrelang auf dem Markt und bieten eigene Vor- und Nachteile. Am besten machen Sie sich bei Freunden und Verwandten ein eigenes Bild und entscheiden dann nach eigenem Gusto.

      Tendenziell ist ein iPhone mit Apples iOS-Software teurer als ein ähnlich ausgestattetes Android-Gerät, es dürfte aber länger durch Apple mit Software-Updates aktuell gehalten werden. Wenn Sie ohnehin nur sehr wenig Geld ausgeben möchten, führt an Android weiterhin kein Weg vorbei.

    Zum Seitenanfang
    Der BT-Navigator
    Quicklinks