Samsung Galaxy Trend Lite

Aldi-Smartphone im Schnäppchencheck

Ab dem 7. Juli steht wieder ein Aldi-Smartphone zum Verkauf. Wir haben das Samsung Galaxy Trend Lite einmal genauer betrachtet und dabei überprüft, ob es sich bei dem Angebot auch um ein Schnäppchen handelt.

Samsung Galaxy Trend LiteDas Aldi-Smartphone, das ab 7. Juli zum Verkauf steht, ist ein klassisches Einsteiger-Modell.© Samsung

Essen (red) – Aldi Nord bietet ab dem 7. Juli erneut ein Smartphone an. Ein vier Zoll großer Touchscreen, der 1-GHz-Prozessor und die 3,2-MP-Kamera klingen zunächst nach einer soliden Ausstattung. Ist das Samsung Galaxy Trend Lite aber auch ein Schnäppchen?

Ausstattung für Einsteiger

Zum Inneren des Gerätes zählt neben den bereits genannten Merkmalen Android 4.1.2 als Betriebssystem und ein vier Gigabyte großer Speicher, der sich dank microSD-Steckplatz um bis zu 64 GB erweitern lässt. Um im Internet zu surfen, bietet das Smartphone mit HSDPA eine Maximalgeschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s sowie WLAN-Konnektivität an. Zur Datenübertragung kann außerdem Bluetooth eingesetzt werden. Die Kamera hat eine Auflösung von 3,2 Megapixeln und bietet Standard-Features wie Panorama-Aufnahmen oder Fotoeffekte an.

Solides Angebot

Die Akkuleistung wird mit bis zu acht Stunden Gesprächszeit angegeben. Mit der Ergänzung um GPS und Glonass kann das Smartphone zum Navigieren genutzt werden. Insgesamt sind damit alle Funktionen gegeben, die sich ein Einsteiger wünschen kann. Soziale Netzwerke werden genauso wie E-Mail und Instant Messaging-Dienste unterstützt.

Für die Leistung ist der Preis von 79,99 Euro angemessen – auch online scheint es derzeit kein besseres Angebot zu dem Modell von Samsung zu geben. Inklusive Versand zahlt man in den meisten Fällen um die 100 Euro. Für diejenigen, die nicht allzu hohe Anforderungen in Sachen Multimedia haben, handelt es sich bei dem Aldi-Angebot folglich durchaus um ein Schnäppchen.

Top