Neue Funktionen

Android 8.0 Oreo: Google stellt neue Version vor

Google hat die neue Android-Version 8.0 Oreo getauft. Das mobile Betriebssystem biete mehr Speed und Sicherheit. Zudem finden sich neue Funktionen wie Bild-in-Bild: Zwei Apps lassen sich dadurch parallel nutzen.

Android© i12 GmbH

Mountain View – Google hat die neue Version seines mobilen Betriebssystems Android vorgestellt. Der offizielle Name lautet Android 8.0 Oreo – und ist damit wieder nach einer Süßware benannt. Im Google-Blog verspricht Sameer Samat, Google Vice President Product Management, ein intelligenteres, schnelleres und leistungsfähigeres Android.

Verbesserte Sicherheit bei Android 8

Mit an Bord seien etliche neue Features. Google habe etwa die Sicherheit verbessert. Integriert in Android 8.0 sei nun die Sicherheitslösung Google Play Protect, die das System und Anwendungen auf Sicherheitsbedrohungen scannt. Auch bei der Installation von Apps von Drittanbietern außerhalb des Play Store sollen Nutzer besser vor Malware geschützt werden.

Android 8 mit mehr Speed und Bild-in-Bild-Funktion

Das Betriebssystem sei zudem insgesamt beschleunigt worden. Der Startvorgang von Android 8.0 auf dem Google Pixel soll jetzt etwa doppelt so schnell verlaufen. Die neue Autofill-Funktion merkt sich unter anderem Login-Daten für Apps und soll den Zugang zu Anwendungen damit erleichtern. Android 8 unterstützt zudem Android Instant Apps: Damit sollen sich neue Apps auch ohne Installation nutzen lassen.

Dank der neuen Bild-in-Bild-Funktion können nun zwei Apps nebeneinander angezeigt werden. So lässt sich während eines Videotelefonats gleichzeitig beispielsweise auch der Kalender checken. Wichtige Benachrichtigungen lassen sich nun direkt auf dem Homescreen platzieren und bearbeiten.

Schonung des Akkus und neue Emojis

Auch an die Akkuleistung haben die Android-Entwickler gedacht: Bei schwachem Akku könne Android 8.0 Oreo nicht erforderliche Hintergrundanwendungen minimieren. Aber auch der Spaßfaktor soll bei der neuen Version des Betriebssystems nicht zu kurz kommen. Google hat Android 8 etliche neue Emojis spendiert.

Der Quellcode zu Android 8 steht laut Google im Rahmen des Android Open Source Project für alle Interessenten bereit. Das neue Betriebssystem für die Smartphones Google Pixel, Nexus 5X und 6P werde derzeit noch von den Netzbetreibern getestet. Der schrittweise Rollout solle dann bald starten können. Das gelte auch für Pixel C und den Nexus Player.

Update auf Android 8 wohl erst Ende 2017

Doch viele Nutzer von Android-Smartphones werden sich wohl noch länger gedulden müssen. Hersteller wie HMD (Nokia), Huawei, HTC, Kyocera, LG, Motorola, Samsung, Sharp und Sony sollen Ende 2017 ihre Geräte mit Android 8.0 Oreo ausstatten bzw. ein Update anbieten können. Android-Geräte, die bereits an dem Android Beta Programm teilgenommen haben, sollen ebenfalls die finale Version von Android 8.0 erhalten.

Handytarife mit Smartphone
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks