Betriebssystem

Apple veröffentlicht iOS 13.1.2: Erneutes Update für iPhones

Apple stellt nur wenige Tage nach Veröffentlichung von iOS 13.1.1 ein Update für iPhones auf iOS 13.1.2 bereit. Auch iPads lassen sich mit einer neuen iPadOS-Version aktualisieren. Zudem wird auch die Apple Watch mit einem Update bedacht.

iosFür Apples Betriebssystem iOS gibt es nun ein Update auf iOS 13.1.2.© Apple Inc.

Cupertino - Apple hat am Montagabend erneut Betriebssystem-Updates für seine Smartphones und Tablets veröffentlicht. Für iPhones steht nun iOS 13.1.2 zum Download bereit, für iPads ist iPadOS 13.1.2 verfügbar. Die Smartwatch Apple Watch (Serie 4 und 5) lässt sich auf iOS 6.0.1 aktualisieren. Der iPhone-Hersteller hatte seit dem Erscheinen von iOS 13 am 20. September in schneller Folge bereits mehrere Updates nachgeliefert. So war iOS 13.1.1 erst am vergangenen Freitag freigegeben worden.

Neue Updates bringen Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Im Change Log von iOS 13.1.2 führt Apple mehrere Verbesserungen und das Beheben von Fehlern auf. Dazu gehöre ein Problem, bei der die Kamera nicht mehr funktioniert. Auch ein Fehler mit einem nicht aktivierbarem Blitzlicht sei behoben worden. Auch Bugs mit Bluetooth-Verbindungen für bestimmte Fahrzeuge, mit der Bildschirmkalibrierung und mit Shortcuts seien gefixt worden. Für iPhone und iPad wurde zudem beim iCloud-Backup nachgebessert: Ein Balken, der den Fortschritt des Backups anzeigt, wird nach erfolgreicher Sicherung nun nicht mehr auch nach Ende des Backups angezeigt.

Es ist zwar löblich, dass entdeckte Fehler schnell behoben werden. Die rasche Folge von Updates zeigt aber auch, dass Apple die Stabilität der neuen iOS- bzw. iPadOS-Versionen noch nicht ganz im Griff hat.

Jörg Schamberg

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks