Update

Apple veröffentlicht Zahlen zur Nutzung von iOS 13 und iPadOS

Auf wie vielen iPhones ist bereits die neue Betriebssystem-Version iOS 13 installiert? Wie viele iPads laufen schon mit iPadOS? Apple hat dazu aktuelle Zahlen bekanntgegeben. Die Aktualisierung der Apple-Tablets läuft langsamer als die der Smartphones.

iosFür iPhones steht inzwischen iOS 13.1.3 zur Verfügung.© Apple Inc.

Cupertino - Im September 2019 hatte Apple mit iOS 13 die neueste Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Der US-Hersteller hat nun laut einem Bericht von "Heise Online" aktuelle Zahlen zur Nutzung von iOS 13 bekanntgegeben. Berücksichtigt wurden jeweils Geräte, die zum Stichtag 15. Oktober 2019 den App Store besucht haben.

iPhone-Nutzer aktualisieren ihre Smartphones recht schnell

Demnach seien 55 Prozent aller in den vergangenen vier Jahren eingeführten iPhone-Modelle bereits auf iOS 13 aktualisiert worden. Auf 38 Prozent dieser Geräte laufe iOS 12, nur sieben Prozent der iPhones nutzen noch ältere iOS-Versionen. 50 Prozent aller Geräte, die iOS 13 nutzen könnten, seien auch tatsächlich bereits mit dem Update versehen worden. 41 Prozent der Geräte nutzen noch iOS 12, neun Prozent ältere Versionen.

Noch Nachholbedarf bei Update auf iPadOS 13

Bei iPads hinkt die Aktualisierung der Tablets durch die Nutzer noch etwas hinterher. 41 Prozent aller in den letzten vier Jahren eingeführten iPads nutzen bereits iPadOS, 51 Prozent verwenden aber noch iOS 12. Noch ältere iOS-Versionen kommen bei acht Prozent der iPads zum Einsatz. Mit Blick auf alle iOS-13-fähigen Apple-Tablets laufen erst 33 Prozent mit iPadOS.

Apple veröffentlicht iOS 13.1.3

Apple hat seit der Veröffentlichung von iOS 13 wegen diverser Fehler bereits mehrere Updates nachliefern müssen. Erst am Mittwoch war iOS 13.1.3 und iPadOS 13.1.3 mit etlichen Fehlerbehebungen freigegeben worden.

Smartphone finden

Jörg Schamberg

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks