Apple Watch

Apples Luxus-Smartwatch kommt im April

Die Apple Watch kommt im April nach Deutschland. Apples smarte Uhr bietet eine große Auswahl an Varianten; der Nutzer kann je nach Vorliebe zwischen 400 und 18.000 Euro für ein Modell der smarten Edel-Uhr hinlegen.

Apple Watch© Apple

San Francisco (red) - Apple hat angekündigt, dass die Apple Watch ab Freitag, den 24. April, für Kunden in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Kanada und den USA verfügbar sein wird. Vorbestellungen können ab dem 10. April gemacht werden.

Bis zu 18 Stunden Batterielaufzeit

Apple Watch führt eine neue Technologie namens "digitale Krone" ein, ein Weg zum Scrollen, Zoomen und Navigieren, ohne das Display zu versperren (die "Krone" ist das "Einstell-Rädchen" an einer klassischen Uhr). Das Retina-Display mit Force Touch nimmt den Unterschied zwischen einem Tippen und einem Drücken wahr und ermöglicht so schnellen und einfachen Zugriff auf relevante Bedienelemente. Die neue Taptic Engine sorgt für ein sanftes Antippen am Handgelenk, immer wenn man eine Mitteilung oder eine Nachricht erhält. Bis zu 18 Stunden Batterielaufzeit soll die Smartwatch außerdem bieten.

Viele Möglichkeiten der Personalisierung

Als präziser Zeitmesser sorgt Apple Watch dafür, dass ihre Zeit nie mehr als 50 Millisekunden von der UTC, der offiziellen Weltzeit abweicht. Die Watch kann über Zifferblätter personalisiert werden, die von traditionellen analogen, wie dem Chronograph-Zifferblatt, über das informative Modular-Zifferblatt, bis hin zu animierten Schmetterlingen und Quallen reichen. Spezielle Funktionen auf dem Zifferblatt reichen von der Anzeige von Sonnenaufgang und -untergang über kommende Termine bis zu täglichen Aktivitäten. Vom Zifferblatt aus gelangt man durch einen Wisch nach oben zu Kurzinfos wie der Wettervorhersage, dem aktuellen Aufenthaltsort oder der Musik, die gerade gehört wird.

Neue Arten der Kommunikation

Apple Watch ermöglicht es, Nachrichten zu senden, E-Mails zu lesen und Anrufe auf dem iPhone direkt vom Handgelenk aus entgegenzunehmen. Mit "Digital Touch" kann der Nutzer kommunizieren, indem er zum Beispiel den Rhythmus seines eigenen Herzschlags sendet. Nutzer in den USA können zudem mit der Apple Watch mittels Apple Pay bezahlen.

Apple Watch als Begleiter für Gesundheit & Fitness

Die Activity App bietet eine einfache visuelle Momentaufnahme der täglichen Aktivität mit drei Ringen, die die verbrannten Kalorien messen, eine zügige Bewegung und wie oft man während des Tages aufsteht. Mit einem Beschleunigungssensor, einem integrierten Herzfrequenzsensor, GPS und WLAN des iPhone nutzt Apple Watch die besten Sensoren für unterschiedliche Bewegungsarten und liefert ein umfassendes Bild der täglichen Aktivität und Workouts des Nutzers. Die Activity App auf dem iPhone sammelt die Aktivitäts- und Workout-Daten von der Apple Watch, sodass man seine Statistik detaillierter betrachten kann.

Apps wie Instagram, MLB.com At Bat, Nike+ Running, OpenTable, Shazam, Twitter, WeChat und mehr werden auch für die Apple-Uhr verfügbar sein. Die neue Apple Watch App, die mit iOS 8.2 auf das iPhone kommt, ermöglicht es, den Apple Watch App Store zu durchstöbern und Apps herunterzuladen.

Drei Kollektionen der Watch bieten viel Auswahl

Die Apple Watch ist in zwei Größen, 38 Millimeter und 42 Millimeter, und drei verschiedenen Kollektionen verfügbar – Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edition.

  • Apple Watch Sport bietet ein leichtes, eloxiertes Aluminiumgehäuse in Silber und Grau. Das Retina-Display wird von gehärtetem Ion-X Glas geschützt und die Fluorelastomer-Armbänder sind in fünf Farben verfügbar.
  • Die "Apple Watch"-Kollektion kommt mit einem Gehäuse aus Edelstahl, entweder hochglanzpoliert oder in Space Black und einem Retina-Display, das von Saphirkristall geschützt wird. Zur Auswahl stehen verschiedene Armbänder aus Leder, ein Gliederarmband, ein Milanaise-Armband und ein schwarzes oder weißes Sportarmband.
  • Apple Watch Edition bietet Gehäuse aus 18 Karat Roségold- oder Gelbgoldlegierungen, ein Retina-Display, das von poliertem Saphirglas geschützt wird, und eine Auswahl an einzigartig designten Armbändern mit Verschlüssen, Schnallen und Zapfen aus 18-karätigem Gold.

Apple Watch: Preise und Verfügbarkeit

Apples Smartwatch wird nach Angaben von Apple ab dem 10. April zum Anschauen und zur Anprobe nach Vereinbarung in Apple Retail Stores und zur Vorbestellung über den Online Store verfügbar sein. Am 24. April soll die Apple Watch dann erhältlich sein. Kunden, die bei Apple online oder im Store kaufen, wird ein persönliches Setup angeboten, um die Apple Watch anzupassen und mit dem iPhone zu koppeln.

Apple Watch Sport kommt für 399 Euro und 449 Euro, die Apple Watch ist ab 649 Euro bis 1.249 Euro erhältlich und für die Luxus-Ausführung, Apple Watch Edition, zahlt man Preise beginnend ab 11.000 Euro und bis 18.000 Euro.

Die Apple Watch ist kompatibel mit iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6 oder iPhone 6 Plus mit iOS 8.2 oder neuer.

Top