Smartphone-Neuheiten

Aquaris U: Drei günstige Androiden von BQ

Mit den neuen Modellen Aquaris U, Aquaris U Plus und Aquaris U Lite bringt der spanische Hersteller BQ drei günstige Android-Smartphones auf den Markt. Der Preis für das günstigste der LTE-Handys liegt bei 160 Euro.

BQ Aquaris U PlusBQ Aquaris U Plus© Mundo Reader S.L.

Frankfurt am Main – Der spanische Handyhersteller BQ hat seine neue Smartphone-Reihe "Aquaris U" vorgestellt. Drei neue Geräte kommen auf den Markt: das Aquaris U, das Aquaris U Plus und das Aquaris U Lite. Die drei neuen Modelle sind je fünf Zoll groß und werden mit Android 6.0.1 ausgeliefert. Alle drei sind LTE-fähig und bringen zwei SIM-Karten-Slots mit.

Aquaris U Plus mit Fingerabdruck-Scanner

Das Aquaris U Plus ist das erste Smartphone von BQ mit Rückwand aus Metall und einem Fingerabdruck-Scanner. Das Gerät verfügt über einen Octa-Core-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon 430) mit bis zu 1,4 GHz und einen LiPo-Akku mit 3.080 mAh. Das Smartphone hat außerdem eine Rückkamera mit einer Auflösung von 16 Megapixeln, fünf Linsen und einer Blendenöffnung von bis zu f/2.0 sowie eine Frontkamera mit fünf Megapixeln.

Das Modell wird laut Hersteller in Anthrazit-Schwarzgrau und in Weiß-Gold sowohl in der Ausführung mit 16 GB internem Speicher und zwei GB RAM als auch 32 GB internem Speicher und drei GB RAM verfügbar sein. Der Preis beginnt bei 219,99 Euro.

Aquaris U und Aquaris U Lite

Durch die abgerundeten Ecken liegen auch das Aquaris U und das Aquaris U Lite gut in der Hand. Die leicht gebogene Rückseite sorgt dafür, dass die Verzerrung reduziert und der Klang verbessert wird. Beim Display setzt BQ auf NEG-Dinorex-Glas für eine widerstandsfähige und kratzfeste Oberfläche.

Das Aquaris U ist mit NFC-Technologie ausgestattet und beherbergt ebenfalls den Snapdragon 430, kombiniert mit einem 3.080-mAh-Akku. Es hat eine 13-Megapixel-Rückkamera, fünf Linsen und eine Blendenöffnung von bis zu f/2.2 sowie eine 5-Megapixel-Frontkamera. Das Aquaris U Lite dagegen ist mit einem Snapdragon 425 ausgestattet. Der Quad-Core-Prozessor taktet mit bis zu 1,4 GHz. Zur weiteren Ausrüstung gehören ein Akku mit 3.080 mAh, eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera.

Beide Modelle gibt es in Graphit-Schwarzgrau. Der Preis für das Aquaris U liegt bei 189,90 Euro und das Aquaris U Lite soll 159,90 Euro kosten.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks