MWC 2019

Archos Diamond: Mehr Display durch Pop-Up-Kamera

Das Archos Diamond feiert auf dem MWC 2019 seine Premiere. Besonders auffällig ist die mechanische Pop-Up-Kamera, die dem Display mehr Raum geben soll. Der Bildschirm misst fast 6,4 Zoll und beherbergt einen Fingerabdrucksensor.

Archos Diamond© Archos

Düsseldorf – Das neue Archos Diamond ist mit einem 6,39 Zoll großen AMOLED-Display im 19,5:9 Format und FHD+-Auflösung (2340 x 1080) ausgestattet, das mehr als 90 Prozent der Front-Oberfläche einnimmt. Das Glas ist hitzeverstärkt sowie laminiert und so optimal vor möglichen Schäden geschützt. Um dem neuen Diamond ein randloses Design zu ermöglichen, hat Archos sich für eine mechanische Pop-Up-Kamera entschieden, deren System für mehr als 300.000 Slides ausgelegt ist. Zudem bietet es einen in den Bildschirm integrierten Fingerprint-Scanner.

Prozessor unterstützt KI-Anwendungen

Das Archos Diamond wird von einem MediaTek Helio P70 angetrieben, einem Octa-Core-Prozessor inklusive der Technologien CorePilot, Imagiq, NeuroPilot, Pump Express, Pump Express Wireless und Response Time Enhancement. So werden KI-basierte Anwendungen ermöglicht. Den Octa-Core Prozessor unterstützen 4 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fasst 128 GB und lässt sich via microSD-Karte um bis zu 1 TB erweitern.

Weitere technische Daten: Kamera, Anschlüsse, Akku

Das Diamond ist mit einer Dual-Kamera bestückt, die sich aus einem 16-MP-Hauptsensor mit f/1.8-Blende von Sony und einer zweiten 5-MP-Linse von Samsung zusammensetzt. Die 8 MP starke Samsung-Frontkamera mit einer f2.0-Blende, profitiert insbesondere von vielen verschiedenen Modi: KI, Portrait, Video, Foto, HD, Beauty oder Pro. Das Smartphone erkennt außerdem Personen, Plätze oder Objekte.

Das neue Archos-Modell bringt LTE, WiFi 5G, USB Type-C und verbessertes Bluetooth 4.2 mit. Seine NFC-Schnittstelle ist kompatibel zu Google Pay, so können User schnell und einfach Geld senden und empfangen sowie Sofort-Zahlungen durchführen.

Der 3.400 mAh starke Akku kann via USB Type-C oder Induktion geladen werden. Erwähnenswert sind außerdem der stromsparende Prozessor und der Batteriesparmodus von Android 9 Pie. In nur eineinhalb Stunden soll das Diamond komplett geladen sein.

Verfügbarkeit und Preis des Archos Diamond

Auf dem MWC 2019 wird das Archos Diamond erstmals präsentiert. Im Mai 2019 kommt es für 369,99 Euro (UVP) in den Handel.

Archos Diamond

Archos Diamond

  • Betriebssystem Android
  • 16 Megapixel-Kamera
  • 6,39 Zoll AMOLED Display
  • 128 GB Speicher
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks