Dual-SIM

Archos stellt günstiges LTE-Smartphone vor

Der französische Hersteller Archos hat ein weiteres Android-Smartphone vorgestellt, das LTE zum kleinen Preis bietet. Zur weiteren Ausstattung des 50d Helium gehören eine 13-Megapixel-Hauptkamera und die Möglichkeit, zwei SIM-Karten einzustecken.

Archos 50d Helium© Archos

Grevenbroich (red) – Der französische Handyhersteller Archos hat ein weiteres LTE-Smartphone aus der Helium-Serie vorgestellt: das Archos 50d Helium. Es ähnelt von der Ausstattung her dem 50 Helium Plus, hat aber einen anderen Prozessor und weicht auch optisch vom Brudermodell ab, dessen Design eher auf rundere Formen setzt.

Das bietet das 50d Helium

Das hochauflösende 5-Zoll-Display des Archos 50d Helium ermöglicht mit IPS-Technologie eine starke Farbgenauigkeit und kräftige Kontraste. Mit der 13-MP-Hauptkamera gelingen scharfe Fotos, eine 5-MP-Frontkamera für Selfies oder Video-Chats ist ebenfalls vorhanden.

Das Smartphone ist im Inneren mit einem Quad-Core-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon 410) und einem GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Schnelle Downloadgeschwindigkeiten sind durch den Mobilfunkstandard LTE möglich. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2100 mAh und ist austauschbar. Archos verspricht eine Sprechzeit von bis zu acht Stunden und eine Standby-Zeit von bis zu 160 Stunden.

Archos 50d Helium

Archos 50d Helium

  • Betriebssystem Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 5 Zoll IPS Display
  • 8 GB Speicher

Aktuelles Android-Betriebssystem

Android 5.1 Lollipop bringt eine intuitive Bedienung und praktische Features mit, beispielsweise ein Akku-Management mit Energiesparmodus und native Dual-SIM-Unterstützung.

Zwei Wechselcover in den Farben Storm-Blau und Stone-Grau gehören zum Lieferumfang. Diese in matten Naturtönen gehaltenen Cover bestehen aus einem samtigen Kunststoff und sorgen für eine sehr angenehme Haptik.

Intelligente Speicherlösung

Die Software Archos Fusion Storage ermöglicht die Erweiterung des internen Speicherplatzes: Durch "Fusion Storage" wird der interne Speicher des Smartphones mit dem Speicher der microSD-Karte fusioniert und als interner Gesamtspeicher verwaltet. Damit entfallen die Problematiken von Begrenzungen des internen Speichers oder Nichtauslagerung von Apps. Dennoch ist der interne Speicher nur acht GB groß; eine Erweiterung über microSD ist aber möglich. Das Archos 50d Helium soll die Software "Fusion Storage" noch in diesem Sommer automatisch per OTA-Update erhalten.

Archos 50d Helium: Preis und Marktstart

Das Archos 50d Helium kommt laut Hersteller Mitte Juli zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149,99 Euro auf den Markt.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks