Business

BlackBerry Leap: Günstiger 5-Zöller mit LTE

BlackBerry hat auf dem Mobile World Congress ebenfalls eine neues Smartphone vorgestellt. Das BlackBerry Leap ist ein reines Touchscreen-Gerät mit LTE und 5-Zoll-Bildschirm. Besonders gut sollen virtuelle Tastatur und Akku sein.

BlackBerry Leap© BlackBerry

Barcelona (red) - Mit dem BlackBerry Leap will das Unternehmen vor allem Firmen sowie eine jüngere Business-Klientel ansprechen. Es handelt sich um ein Touchscreen-Gerät ohne die typische BlackBerry-Tastatur. Dafür soll die virtuelle Tastatur sich durch Anpassung an den Schreiber, Unterstützung vieler Sprachen und eine besonders gute Fehlerkorrektur auszeichnen.

Zwei Kameras mit HD-Video

Ausgestattet ist das BlackBerry Leap weiter mit einem fünf Zoll großen HD-Display im 16:9-Format und mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, was 294 ppi entspricht. Weiter sind zwei Kameras eingebaut, eine 5-MP-Kamera mit Autofokus, LED-Blitz und Bildstabilisator sowie eine 2-MP-Kamera an der Vorderseite. Beide können HD-Videos aufzeichnen, die Frontcam mit 720p und die Hauptkamera mit 1080p.

Was ist drin im BlackBerry Leap?

Im Inneren findet sich ein Prozessor von Qualcomm, der lediglich zwei Kerne mit 1,5-GHz-Takt bietet, unterstützt von zwei GB Arbeitsspeicher. Der Akku hat eine Kapazität von 280 mAh und soll auch bei intensiver Nutzung locker einen Tag durchhalten. Intern hat das BlackBerry Leap 16 GB Speicherplatz zu bieten; der Nutzer kann eine microSD-Karte mit bis zu 128 GB nachrüsten. Zu den weiteren Anschlussmöglichkeiten gehören Bluetooth 4.0 und ein Micro-USB-Anschluss.

BlackBerry Leap

BlackBerry Leap

  • Betriebssystem BlackBerry
  • 8 Megapixel-Kamera
  • 5 Zoll Display
  • 16 GB Speicher

BlackBerry Blend synchronisiert Inhalte

Weiter erwähnenswert ist die Software-Seite des BlackBerry Leap. Als Betriebssystem kommt hier BlackBerry 10.3.1 zum Einsatz. Mit BlackBerry Blend können Inhalte auf Smartphone, Tablet und PC synchronisiert werden. Auf all diesen Geräten kann man E-Mails empfangen und beantworten, Benachrichtigungen erhalten, arbeiten und Dokumente einsehen. BlackBerry Blend ist mit Mac-, Windows- und Android-Geräten kompatibel.

Digitaler Assistent hilft bei Planung und Verwaltung

Der BlackBerry Assistant wiederum ist als digitaler Assistent des Nutzers im Einsatz und hilft ihm, Apps, Kontakte, Kalendereinträge und mehr zu verwalten. Dabei passt sich der Assistent dem Nutzer in der Form der Kommunikation an: Tippt man, bekommt man eine geschriebene Antwort, spricht man mit ihm, antwortet er per Sprachausgabe. Apps für das BlackBerry Leap bekommt man sowohl über die BlackBerry World als auch über den Appstore von Amazon.

Das BlackBerry Leap soll um die 275 Dollar kosten und ab April in den Verkauf gehen. Ein Preis für Deutschland wurde noch nicht genannt.

Top