Gratis-Check

blau.de schenkt Prepaid-Kunden zehn MB

Neukunden von blau.de, die ab dem 2. Mai den Prepaid-Tarif des Anbieters bestellen, bekommen ein kleines Extra. Jeden Monat stehen dem Nutzer bis Ende des Jahres zehn MB an Datenvolumen kostenlos zur Verfügung. Aber Vorsicht: Jedes weitere MB kostet extra.

blau Mobilfunk© blau Mobilfunk

Hamburg (red) – Ist das Datenvolumen verbraucht, bekommt der Kunde aber eine Info-SMS, damit er vor Kostenfallen geschützt ist. Jedes weitere genutzte Megabyte kostet dann regulär 24 Cent bei einer fairen Taktung von 10 kB. Mit dem Angebot will blau.de (www.blau.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) vor allem Smartphone-Neulinge erreichen, die kostenlos das mobile Internet ausprobieren möchten. Geschäftsführer Holger Feistel bezeichnet das Angebot als "Eintrittskarte" in die mobile Online-Welt.

Weitere Bedingungen für das Prepaid-Angebot

Bei dem monatlichen Gratis-Angebot im Netz von E-Plus ist nicht der Kalendermonat, sondern der Tag der Aktivierung ausschlaggebend. Die zehn MB können ab dem ersten abgehenden Telefonat nach der Aktivierung der SIM-Karte genutzt werden. Nicht verbrauchtes Datenvolumen kann nicht in den Folgemonat übertragen werden. Die kostenlosen zehn MB haben keinen Einfluss auf die Buchbarkeit von Tarif-Optionen, sie sind mit allen Optionen sowie dem Kostenschutz kombinierbar.

Einschätzung: Für wen taugt das Angebot?

Absolute Wenignutzer, die alle paar Tage mal eine Webseite ohne Bilder aufrufen oder eine Fahrplanabfrage machen, können von dem Angebot profitieren. Erfahrene Nutzer, die wissen, dass sie mit einem Minimum an Daten hinkommen, können hier immerhin bis Ende des Jahres ihren Internetzugang fürs Handy kostenlos bekommen. Außerdem eignet sich die blau.de-Karte, um bequem das Datennetz von E-Plus am jeweiligen Standort zu testen, ohne eine Monatsflat abzuschließen.

Für wen eher nicht?

Geschenkt ist natürlich immer gut, aber zehn MB sind nicht viel. Smartphone-Neulinge, die gern ein bisschen herumprobieren wollen und nicht wissen, wie viel Volumen anfällt, werden hier schnell an die Grenze stoßen und dann abgewürgt oder sie zahlen drauf. Für den Einstieg ins moderne Internet kann man alternativ Angebote nutzen, bei denen man einen Monat kostenlos surfen kann, dann aber mehr Volumen zur Verfügung hat und vor allem keine Folgekosten erwarten muss.

Alternative für Minimalisten

Eine Alternative für Wenignutzer, die nicht unbedingt Wert auf Prepaid legen, ist auch der Tarif von discoPlus (www.discoplus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Hier bekommt man für 1,95 Euro monatlich zehn SMS, zehn Freiminuten und sogar 50 MB Datenvolumen. Großer Vorteil: Es handelt sich um eine Flatrate, bei der man nach Verbrauch der Daten zwar ausgebremst wird, aber ohne Folgekosten weitersurfen kann. Der Tarif ist zudem monatlich kündbar und SMS und Minuten kosten nur 7,5 Cent.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks