Neue Tarife

Blauworld: Neue Datenflat und Allnet-Option fürs Ausland

Ab dem 1. April bietet Blauworld eine neue Tarifoption für günstigere Auslandstelefonate. Mit der in der Allnet-Option 400 enthaltenen Inklusivminuten kann man alle deutschen Netze sowie in 19 weitere Länder telefonieren. Außerdem gibt es eine neue Datenflat.

Smartphones© Scanrail / Fotolia.com

Hamburg (red) - Zum 1. April führt der Mobilfunkdiscounter Blauworld (www.blauworld.de) eine neue Tarifoption ein, mit der Kunden nicht nur günstig in alle deutschen Netze, sondern auch ins Ausland telefonieren können. Die in der Allnet-Option 400 enthaltenen 400 Inklusivminuten gelten fürs deutsche Festnetz,für alle deutschen Mobilfunknetzen und für 19 weitere Länder.

Günstig ins Ausland telefonieren

Dazu zählen Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kanada, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Spanien, Tschechien sowie Ungarn und die USA. Die Allnet-Option 400 ist für 14,90 Euro optional zum Handytarif von Blauworld hinzubuchbar und 30 Tage lang gültig. Nach Ablauf der 30 Tage erneuert sich die Option automatisch um weitere 30 Tage, sofern sie nicht gekündigt wird.

Neue Datenflat mit 100 MB

Neben der Telefonie-Option bietet Blauworld ab April auch eine neue Datenflat an: Mit der Handy-Surf-Flat 100 MB kann man für fünf Euro im Monat unbegrenzt mit UMTS-Tempo auf dem Smartphone mobil surfen. Nach Erreichen der 100-MB-Grenze geht es ohne weitere Kosten in GPRS-Geschwindigkeit weiter. Wer die Tarifoption bis zum 31. Dezember 2013 erstmals zum bestehenden Handytarif hinzu bucht, bekommt den ersten Monat geschenkt.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks