Gegen die Elemente

Cat S42: Outdoor-Smartphone für 249 Euro erhältlich

Der Outdoor-Spezialist Caterpillar hat das neue Cat S42 Smartphone in Deutschland veröffentlicht. Zum Preis von 249 Euro erhalten Käufer ein gegen die Naturelemente geschütztes Smartphone mit unaufgeregter Ausstattung.

Christoph Liedtke, 21.08.2020, 17:01 Uhr
Caterpillar Cat S42Das Cat S42 ist mit 249 Euro der preisgünstigste Einstieg in die Welt der Outdoor-Smartphones bei Caterpillar.© Caterpillar

Mit dem Cat S42 präsentiert Caterpillar den Nachfolger des S41 und positioniert den Neuling mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro deutlich unterhalb des aktuellen Topmodells Cat S62 Pro. Dennoch soll es "das Smartphone für den harten Arbeitsalltag" sein.

Zertifizierungen gegen die Gewalt der Natur

Dass es sich beim Cat S42 um ein Outdoor-Smartphone handelt, erkennt man auf den ersten Blick: Das rundum gummierte schwarze Gehäuse dürfte jederzeit griffig in der Hand liegen. Dank den Zertifizierungen IP68 und MIL-SPEC 810H sowie Cornings Gorilla Glas 5 ist es nicht nur wassergeschützt, auch Staub, Hitze, Kälte und Stöße soll es unbeschadet überstehen.

Mit einer Dicke von 12,7 Millimetern und einem Gewicht von 220 Gramm zählt es zu den wuchtigeren und schweren Geräten auf dem Markt, dass sollte die Nutzer des Cat S42 in den entsprechenden Einsatzgebieten aber nicht verschrecken.

Technisch angestaubt, für den Preis aber noch vertretbar

Die technische Ausstattung des Smartphones entspricht mit einem Vierkern-SoC, 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz der etwas gehobenen Einstiegsklasse. Darüber hinaus lässt sich per microSD-Karte der Speicher um bis zu 128 GB erweitern. Mit 4.200 mAh fällt der fest verbaute Akku relativ großzügig aus.

Das Cat S42 besitzt ein 5,5 Zoll großes Display, das mit 1.440 x 720 Pixeln auflöst. Für Aufnahmen stehen zwei Kameras parat: Die rückseitige löst mit 13 MP aus und nimmt Videos mit Full HD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Frontkamera für Selfies und Videotelefonie bietet 5 MP.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks