Ultrarobust

Cat S62 Pro: Outdoor-Smartphone mit verbesserter Wärmebildkamera

Robust auch unter extremen Bedingungen: Das neue Smartphone-Flaggschiff Cat S62 Pro bietet ein verbessertes Display, einen schnelleren Chipsatz und mehr Speicher. Vor allem aber lässt sich eine professionelle Wärmebildkamera nutzen.

Jörg Schamberg, 30.07.2020, 10:22 Uhr
Caterpillar Cat S62 ProDas Cat S62 Pro.© Caterpillar

Die Cat Phones sind bekannt für ihre Robustheit. Die Bullit Group, die weltweit Lizenzen für die Cat-Smartphones hält, hat ihr Produktportfolio um das neue Flaggschiff Cat S62 Pro erweitert. Punkten soll der Neuzugang unter anderem mit einer neuen, weiterentwickelten Wärmebildkamera für professionelle Einsatzzwecke. Diese sei mit dem derzeit höchstauflösenden, integrierten FLIR Lepton 3.5-Sensor ausgestattet und biete eine vierfach höhere Wärmebildpixel-Anzahl als sein Vorgänger.

Alarm-Funktion bei Erreichen einer bestimmten Temperatur

So beinhalte die MyFLIR Pro-App des Cat S62 Pro etwa eine Isothermen- und Isothermen-Alarm-Funktion, Indikatoren für die Anzeige der minimalen und maximalen Temperatur sowie eine integrierte Berichtsfunktion. Es soll sich ein vordefinierter Temperaturbereich zwischen -20 Grad und + 400 Grad Celsius überwachen und Alarme einrichten lassen. Ist eine bestimmte Temperatur erreicht, werden Nutzer benachrichtigt. Damit lasse sich selbst feststellen, ob der Grill die richtige Temperatur hat. Wärme soll aus einer Entfernung von bis zu 30 Metern erkannt und gemessen werden können.

Verbessertes Display, schnellerer Prozessor und mehr Speicher

Das mit Android 10 betriebene, 248 Gramm wiegende Cat S62 Pro verfügt über ein für den Outdoor-Gebrauch optimiertes 5,7 Zoll großes FHD+ Display im Format 18:9, das durch Corning Gorilla Glass 6 vor Kratzern geschützt ist. Der Touchscreen lasse sich auch mit nassen Fingern und mit Handschuhen bedienen. Die griffige TPU-Rückseite des Smartphones biete festen Halt.

Zum Einsatz kommen der schnellere Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 660. Im Vergleich zum Vorgänger aufgerüstet wurde auch der Speicher: Verbaut wurden 6 GB RAM sowie 128 GB interner Speicherplatz. Per microSD-Karte lässt sich der Speicher um bis zu 256 GB erweitern. Die Akku-Kapazität liegt bei 4.000 mAh. Mit an Bord sind eine 12 MP Sony Dual Pixel Hauptkamera sowie eine 8 MP Frontkamera.

Caterpillar Cat S62 Pro

Caterpillar Cat S62 Pro

  • Android
  • 12 Megapixel-Kamera
  • 5,7 Zoll LCD Display
  • 128 GB Speicher

Robust auch in extremen Umgebungen

Konnektivität bietet das Cat S62 Pro durch Unterstützung von LTE (Cat 13) und das Telefonieren über LTE (VoLTE) und WLAN (VoWiFi). Auch NFC und Bluetooth 5.0 lassen sich nutzen. Das Smartphone gibt es als Varianten mit Single oder Dual SIM. Dabei stehen separate Slots für nano-SIM und microSD-Karte zur Verfügung. Zudem biete das Outdoor-Mobiltelefon programmierbare Kurzwahltasten für Push to Talk (PTT), SOS (Lone Worker App) oder für den einfachen Start der Taschenlampe und Kamera.

Äußerst robust zeige sich das Cat S62 Pro bei der Nutzung in extremen Umgebungen, selbst bei Temperaturen zwischen -25 Grad und bis +55 Grad Celsius. Es erfülle die Schutzklasse IP68 und den US-Militärstandard MIL SPEC 810H. Auch Falltests aus einer Höhe von 1,8 Meter auf Stahl sowie Test zu Wasser-, Schmutz- und Staubdichte habe das Smartphone überstanden. Es ist bis zu einer Tiefe von 1,5 Metern bis zu 35 Minuten wasserdicht. Das Cat S62 Pro lasse sich einfach mit Seife, Desinfektionsmitteln oder Alkoholtüchern reinigen.

Das Cat S62 Pro soll demnächst ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 649 Euro bei ausgewählten Händlern und bei Netzbetreibern erhältlich sein.

Smartphone finden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks