Premiere

CES 2014 mit neuen LTE-Smartphones

Archos stellt seine erste Smartphone-Serie mit LTE vor: Die neuen Helium-Modelle basieren auf Android 4.3 Jelly Bean und sollen eine gute Ausstattung und benutzerfreundliche Bedienung zu einem günstigen Preis mitbringen.

Archos© Archos

Nettetal/Las Vegas (red) - Das 4,5 Zoll große Archos 45 Helium 4G kommt zu einem Preis von knapp 200 Euro und ist für Einsteiger auf dem Smartphone-Markt gedacht. Es ist mit einem 4,5 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln ausgestattet und hat einen schnellen Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz Leistung an Bord. Übertragungsraten von bis zu 150 Mbit/s im 4G/LTE-Mobilfunknetz sollen damit möglich sein.

An internem Speicher verfügt das 45 Helium 4G über vier GB Kapazität, die Kamera wartet mit fünf Megapixeln auf und wird von einer VGA-Frontkamera unterstützt.

Das größere Modell: Archos 50 Helium 4G

Auch das Archos 50 Helium 4G ist mit der LTE-Technologie ausgerüstet, verfügt über ein 5-Zoll-HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln sowie acht GB Speicher und eine 8-Megapixel-Frontkamera. Das 50 Helium 4G hat zudem einen etwas stärkeren Akku als das kleinere Modell. Die neuen Archos-Smartphones profitieren von der Partnerschaft mit Chip- und Prozessor-Hersteller Qualcomm. Beide können zudem HD-Videos aufnehmen, als WLAn-Hotspot fungieren und unterstützen GPS und Glonass.

Google-Dienste nutzen und Speicher erweitern

Die neuen Archos-Smartphones unterstützen Micro-SD-Karten für eine einfache Erweiterung des Speichers, verfügen über zwei Kameras mit Autofokus und LED-Blitz, nutzen Micro-USB 2.0-Anschlüsse für das Synchronisieren und Laden und beherrschen eine große Bandbreite an Multimedia-Formaten wie MP3, WAV, JPEG, GIF, PNG. Die Smartphones ermöglichen zudem den Zugriff auf die Google Services, z.B. Google Play, den Chrome Webbrowser, die Sprachunterstützung Google Now, Google Apps wie Youtube, Gmail, Hangouts, Calendar und weitere.

Preise und Verfügbarkeit

Das Archos 45 Helium 4G soll in Deutschland 199,99 Euro kosten, das Archos 50 Helium 4G für 249,99 Euro angeboten werden. Die Verfügbarkeit steht laut Hersteller noch nicht fest.

Connected Objects von Archos

Mit Smartphones ist es aber nicht genug: Archos zeigt zudem eine ganze Reihe neuer Produkte unter dem Sammelbegriff "Connected Objects". Dazu gehören eine Smartwatch, eine Wetterstation, ein interaktives Blutdruckmessgerät und "Activity Tracker", der Schritte und Kalorienverbrauch des Trägers misst.

Erstes LTE-Smartphone von Lenovo

Auch Lenovo hat sein erstes LTE-Smartphone auf der Messe mit im Gepäck. Das Vibe Z genannte Modell soll zunächst in Asien auf den Markt kommen. Das Vibe Z hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, eine 13-Megapixel-Kamera und einen Quad-Core-Prozessor, der mit 2,2 GHz taktet. Das Android-Smartphone soll in einem 7,9 Millimeter schlanken Metallbody stecken. Wann es nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Top