Vorbestellung möglich

Das kostet das iPhone 7 bei Telekom, Vodafone, O2 und 1&1

Ab sofort bieten die Deutsche Telekom sowie Vodafone, O2 und 1&1 die Vorbestellung von Apples neuen Smartphones iPhone 7 und iPhone 7 Plus in Verbindung mit einem Tarif an. Wir haben einen Blick auf die Konditionen geworfen.

Apple iPhone 7 PlusDas iPhone 7 Plus verfügt über eine Dual-Kamera.© Apple Inc.

Linden – Die erst vor zwei Tagen von Apple vorgestellten neuen Smartphone-Modelle iPhone 7 und iPhone 7 Plus lassen sich ab sofort vorbestellen. Die Auslieferung der Mobiltelefone erfolgt ab dem 16. September. Apple selber verkauft das iPhone 7 in seinem Online-Shop ab 759 Euro sowie das iPhone 7 Plus ab 899 Euro. Zu welchen Konditionen die neuen iPhones bei Telekom, Vodafone, O2 und 1&1 erhältlich sind, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.

Telekom: iPhone 7 mit "MagentaMobil"-Tarifen

Telekom

Die Deutsche Telekom bietet iPhone 7 und iPhone 7 Plus in Kombination mit ihren MagentaMobil-Tarifen an. Zur Wahl stehen Ausstattungsvarianten mit 32 GB, 128 GB oder 256 GB Speicherkapazität. Die Farbvariante Diamantschwarz, die etwas kratzempfindlich sein soll, ist nur für die iPhones mit 128 GB bzw. 256 GB verfügbar. Das iPhone 7 mit 4,7 Zoll großen Retina HD Display lässt sich beispielsweise im Bundle mit dem Tarif "MagentaMobil L mit Top-Handy" bei Online-Bestellung 24 Monate lang für 67,45 Euro nutzen, danach werden 74,95 Euro berechnet. Für das iPhone 7 fällt eine einmalige Zuzahlung von 99,95 Euro an. Der Tarif selbst beinhaltet eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, 6 GB LTE-Datenvolumen mit maximaler LTE-Bandbreite, eine Hotspot-Flat und weitere Features. Der einmalige Bereitstellungspreis in Höhe von 29,95 Euro entfällt.

Wer stattdessen das größere iPhone 7 Plus, das über ein 5,5 Zoll großes Retina HD Display verfügt, online bestellt, zahlt für das Handy einmalig 249,95 Euro in Verbindung mit dem Tarif "MagentaMobil L mit Top-Handy". Der Tarif lässt sich zu den gleichen Konditionen nutzen: 24 Monate lang 67,45 Euro pro Monat statt regulär 74,95 Euro.

Sind die monatlichen Tarifkosten zu hoch? Die Telekom hält mit "MagentaMobil S mit Top-Handy" bzw. "MagentaMobil M mit Top-Handy" auch kleinere Tarifpakete bereit. In den ersten 24 Monaten schlagen diese mit 49,46 Euro statt 54,95 Euro bzw. 58,45 Euro statt 64,95 Euro zu Buche. Für das iPhone 7 fällt hier eine einmalige Zuzahlung von 299,95 Euro bzw. 199,95 Euro an. Der einmalige Gerätepreis für das iPhone 7 Plus liegt bei diesen Tarifkombinationen bei 449,95 Euro bzw. 349,95 Euro.

Einmalkosten für iPhone 7 und iPhone 7 Plus bei der Telekom im Überblick (abhängig vom gewählten "MagentaMobil"-Tarif)

  • iPhone 7 (32 GB): ab 9,95 Euro
  • iPhone 7 (128 GB): ab 129,95 Euro
  • iPhone 7 (256 GB): ab 249,95 Euro
  • iPhone 7 Plus (32 GB): ab 149,95 Euro
  • iPhone 7 Plus (128 GB): ab 279,95 Euro
  • iPhone 7 Plus (256 GB): ab 399,95 Euro

iPhone 7 bei der Telekom vorbestellen

Vodafone: iPhone 7 mit "Red"-Tarifen

Vodafone

Auch der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone bietet die Vorbestellung der Apple-Neuheiten an. Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus lassen sich in Verbindung mit einem "Red"-Mobilfunkvertrag bestellen. Allerdings wird die jeweilige Variante mit 32 GB Speicher bei Vodafone nicht angeboten. Für das iPhone 7 (128 GB) mit dem Tarif "Red L" inklusive 6 GB LTE-Datenvolumen sowie Telefon- und SMS-Flat berechnet der Netzbetreiber einmalig 199,90 Euro für das Smartphone sowie einen Anschlusspreis von 34,99 Euro. An monatlichen Kosten stellt Vodafone in den ersten zwölf Monaten 57,49 Euro monatlich in Rechnung, ab dem 13. Monat zahlen Kunden 67,49 Euro. Für das iPhone 7 Plus fällt bei dem Tarif "Red L" eine Einmalzahlung in Höhe von 349,90 Euro für das Gerät an, für den Tarif gelten die gleichen monatlichen Kosten wie bei Bestellung des iPhone 7.

Entscheiden sich Kunden für die kleineren Tarifpakete "Red S" bzw. "Red M" mit 1 GB bzw. 3 GB LTE-Datenvolumen, müssen sie mit einmaligen Zuzahlungen von 369,90 Euro bzw. 299,90 Euro für das iPhone 7 sowie von 519,90 Euro bzw. 449,90 Euro für das iPhone 7 Plus rechnen. Das iPhone 7 sowie iPhone 7 Plus sind bei Vodafone je nach gewähltem Tarif zu monatlichen Kosten ab 49,49 Euro erhältlich. Ohne Vertrag verkaufen die Düsseldorfer das iPhone 7 zu einem Preis ab 759,90 Euro, das iPhone 7 Plus gibt es vertragsfrei ab 899,90 Euro.

Einmalkosten für iPhone 7 und iPhone 7 Plus bei Vodafone im Überblick (abhängig vom gewählten "Red"-Tarif)

  • iPhone 7 (128 GB): ab 199,90 Euro
  • iPhone 7 (256 GB): ab 299,90 Euro
  • iPhone 7 Plus (128 GB): ab 349,90 Euro
  • iPhone 7 Plus (256 GB): ab 449,90 Euro

iPhone 7 bei Vodafone vorbestellen

Telefónica: iPhone 7 mit "O2 Blue All-in"-Tarifen

o2

Telefónica will mit seiner Marke O2 natürlich nicht zurückstehen und bietet ebenfalls eine Vorbestellmöglichkeit für die neuen iPhones an. Erhältlich sind die iPhones mit allen drei Speichergrößen. Als Bundle hält O2 iPhone 7 und iPhone 7 Plus in Verbindung mit einem "O2 Blue All-in"-Tarif bereit.

Ein Beispiel: Bei Bestellung des iPhone 7 (32 GB) mit dem Tarif "O2 Blue All-in M" (2 GB Datenvolumen, Telefon- und SMS-Flat sowie Datenautomatik) werden in den ersten zwölf Monaten 54,99 Euro statt 59,99 Euro fällig. An einmaligen Kosten entstehen 39 Euro, der Anschlusspreis von 29,99 Euro entfällt. Das iPhone 7 Plus gibt es beispielsweise mit "O2 Blue All-in L" (4 GB Datenvolumen, Telefon- und SMS-Flat sowie Datenautomatik) für einmalig 9 Euro sowie in den ersten zwölf Monaten für 69,99 Euro statt 74,99 Euro pro Monat.

Einmalkosten für iPhone 7 und iPhone 7 Plus bei O2 im Überblick (abhängig vom gewählten "O2 Blue All-in"-Tarif)

  • iPhone 7 (32 GB): ab 39 Euro
  • iPhone 7 (128 GB): ab 39 Euro
  • iPhone 7 (256 GB): ab 99 Euro
  • iPhone 7 Plus (32 GB): ab 9 Euro
  • iPhone 7 Plus (128 GB): ab 99 Euro
  • iPhone 7 Plus (256 GB): ab 199 Euro

iPhone 7 bei O2 vorbestellen

1&1: iPhone 7 mit "Allnet-Flat"-Tarifen

1und1

1&1 bietet die Vorbestellung des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus in allen drei Speichervarianten (32 GB, 128 GB oder 256 GB) zusammen mit einer seiner "Allnet-Flat"-Tarife an. Das iPhone 7 gibt es bei Wahl des Tarifs "Pro" mit 5 GB LTE-Datenvolumen für eine einmalige Zuzahlung von 99,99 Euro, der Tarif selbst kostet im E-Netz 24 Monate lang 44,99 Euro statt 49,99 Euro. Im D-Netz berechnet 1&1 ab dem ersten Monat 44,99 Euro.

Der Bereitstellungspreis liegt bei 29,95 Euro. Im ab 19,99 Euro nutzbaren Tarif "Special", der neben einer Allnet-Flat 2 GB LTE-Datenvolumen enthält, müssen für das iPhone 7 dagegen einmalig 549,99 Euro gezahlt werden. Das größere iPhone 7 Plus ist bei 1&1 ab einmalig 249,99 Euro mit einer Allnet-Flat buchbar.

Einmalkosten für iPhone 7 und iPhone 7 Plus bei 1&1 im Überblick (abhängig vom gewählten "Allnet-Flat"-Tarif)

  • iPhone 7 (32 GB): ab 99,99 Euro
  • iPhone 7 (128 GB): ab 199,99 Euro
  • iPhone 7 (256 GB): ab 299,99 Euro
  • iPhone 7 Plus (32 GB): ab 249,99 Euro
  • iPhone 7 Plus (128 GB): ab 349,99 Euro
  • iPhone 7 Plus (256 GB): ab 449,99 Euro

iPhone 7 bei 1&1 vorbestellen

Handytarife mit Smartphone
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks