Neue Tarife

DeutschlandSIM lässt sich Auslandsnutzung extra bezahlen

DeutschlandSIM wartet mit neuen Tarifen auf, die eine Besonderheit bieten: Roaming ist jetzt nicht mehr inklusive, sondern muss extra bezahlt werden. Umgekehrt sparen natürlich die Nutzer, die ihr Handy gar nicht erst ins Ausland mitnehmen.

DeutschlandSIM© Drillisch Online GmbH

Maintal – DeutchlandSIM (www.deutschlandsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) startet mit einem neuen Tarifportfolio. Die neuen Tarife werden mit einmonatiger Laufzeit und LTE bis zu 50 Mbit/s angeboten. Gewählt werden kann zwischen günstigeren Tarifen zur nationalen Nutzung und "internationalen" Tarifen. Entscheidet man sich für einen "nationalen" Tarif, kann man entsprechend das Handy im Ausland gar nicht mehr nutzen; mit dem "internationalen" Angebot wird die SIM-Karte fürs Roaming freigeschaltet. Dann können die im Tarif enthaltenen Leistungen ohne Aufpreis in anderen EU-Ländern genutzt werden.

Vermutlich reagiert der Mobilfunker mit dieser Neuerung auf die Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU, die im Juni ansteht. Ab dann werden die Zusatzkosten fürs Telefonieren und Surfen in der EU weitgehend wegfallen.

Zwei Tarifvarianten fürs In- und Ausland

Der Einsteigertarif "LTE 750 National" bietet mit 250 Frei-Einheiten, die wahlweise für Telefonie und SMS eingesetzt werden können, sowie 750 MB LTE-Datenvolumen für 4,99 Euro ein günstiges Basispaket. Die größeren Tarife bieten jeweils Allnet-Flatrates für Telefonie und SMS und entsprechend mehr Datenvolumen. In jedem Fall kommt nach Verbrauch des Inklusivvolumens die Datenautomatik zum Einsatz, bei der bis zu dreimal 100 MB für jeweils zwei Euro nachgebucht werden. Erst im Anschluss wird gedrosselt.

Für alle, die ihren Tarif auch gerne außerhalb Deutschlands nutzen möchten, sind die Tarife auch in der Variante "International" bestellbar. Damit können alle im Tarif enthaltenen Leistungen für Telefonie und SMS sowie das Datenvolumen auch im EU-Ausland genutzt werden. Die Surfgeschwindigkeit im Ausland richtet sich nach der Maximalgeschwindigkeit des jeweiligen Anbieters. Der Aufpreis liegt zwischen drei und zehn Euro pro Monat.

Die neuen Deutschland-SIM-Tarife in der Übersicht

Tarifname Leistung Preis/Monat National Preis/Monat International
LTE 750
  • 250 Freieinheiten
  • 750 MB
4,99 Euro 7,99 Euro
LTE 2000 9,99 Euro 14,99 Euro
LTE 4000
  • Telefonie-Flat
  • SMS-Flat
  • 4 GB
14,99 Euro 22,99 Euro
LTE 6000
  • Telefonie-Flat
  • SMS-Flat
  • 6 GB
19,99 Euro 29,99 Euro

Als Einführungsaktion gibt es 15 Euro Rabatt auf den Anschlusspreis. Damit beträgt dieser 14,99 Euro statt 29,99 Euro. Wer zu DeutschlandSIM wechselt und seine Rufnummer mitbringt, bekommt zehn Euro Wechselbonus.

Die neuen Tarife sind ab sofort auf www.deutschlandsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
erhältlich.

Weitere Handytarife vergleichen
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks