Emoticons

Döner, Salat, Karotte: Über 70 neue Emojis auf dem Weg

Ganze 72 neue Emojis oder Smileys wurden jetzt von der Schriftzeichen-Organisation Unicode freigegeben. Wer bisher einen Gorilla, Döner oder Würge-Smiley vermisst hat, darf sich freuen. Einen Haken gibt es aber noch.

EmoticonsDie Familie der Emojis wächst und wächst.© Billiger-Telefonieren.de

Mountain View – Der Hotdog bekommt Gesellschaft: Bald können auch Döner-Fans ihr Lieblingsessen per Emoji verschicken. Das Unicode-Konsortium hat insgesamt 72 neue Emojis (Chat-Symbole) angekündigt. Nutzer von Messaging-Apps wie WhatsApp haben also künftig noch mehr Möglichkeiten, ihre aktuelle Befindlichkeit auch ohne Worte auszudrücken. Neue Symbole gibt vor allem in den Bereichen Essen & Trinken, Tiere, Sport und Personen bzw. Smileys.

Welche neuen Emojis haben es geschafft?

In unserem Büro wurden vor allem der Döner und der würgende Smiley mit Begeisterung aufgenommen. Aber es gibt noch viel mehr, zum Beispiel einen "ROFL"-Smiley, der sich vor Lachen auf dem Boden wälzt – optimale Alternative zum "Vor-Lachen-weinen"-Smiley. Im Bereich Personen kommen beispielsweise eine Schwangere, eine Prinzessin und eine "Facepalm"-Geste fürs Fremdschämen hinzu. Bei den Tieren erwarten uns unter anderem ein Gorilla, ein Fuchs und eine Fledermaus.

Die Aubergine freut sich auf neue Gemüse-Freunde wie Karotte, Avocado und Kartoffel. Überhaupt gibt es gerade im Bereich Essen viel Neues. Der schon erwähnte Döner gesellt sich zu Bacon, Salatschüssel und Croissant. Sportler können sich mit diversen Medaillen zum Sieg gratulieren. Eine vollständige Liste der neuen Emojis findet sich bei Unicode .

Wann kommen die neuen Emojis aufs Handy?

Unicode 0.9 ist seit dem 21. Juni verfügbar. Das bedeutet aber leider nicht, dass Nutzer sich jetzt schon Gurken und Karotten um die Ohren schlagen können. Die jeweiligen Hersteller müssen nämlich die Emojis erst noch für ihre jeweiligen Plattformen anpassen. Mit dem nächsten Betriebssystem-Update, sprich Android N oder iOS 10, sollten Clown, Döner & Co. dann Einzug auf dem Smartphone halten. Besitzer älterer Smartphones, die kein Update mehr bekommen, dürften in die Röhre schauen. Andere können aber wohl noch im Laufe des Jahres mit den neuen Chat-Symbolen rechnen.

Top