Einfach bedienbar

Doro stellt vier neue Seniorentelefone vor

Ältere Nutzer wünschen sich oft ein einfaches Seniorenhandy statt eines komplexen Smartphones. Doro hat vier neue Mobiltelefone für Senioren mit physischen Tasten vorgestellt. Im Fokus steht vor allem eine einfache Bedienung.

Jörg Schamberg, 04.09.2020, 16:57 Uhr
Doro 7080Das Doro 7080 ist ein einfach zu bedienendes Senioren-Klapphandy mit etlichen Funktionen.© Doro

Bei der Suche nach für Senioren geeigneten Mobiltelefonen stößt man im Internet recht schnell auf den Anbieter Doro. Dieser hat aktuell vier neue Seniorentelefone präsentiert. Sie sollen mit moderner Ausstattung, einfacher Bedienung und mehr Sicherheit punkten. Preise nannte der Hersteller noch nicht.

Doro 700H für die Nutzung zu Hause

Die vier neuen, seniorengerechten Feature Phones Doro 700H, das Doro 730X, das Doro 780X sowie das Doro 7080 sollen jeweils unterschiedliche Bedürfnisse der Nutzer abdecken. Für die Nutzung zu Hause konzipiert wurde das kompakte Doro 7000H. Es ähnelt vom Design einem Festnetztelefon. Zum Lieferumfang gehört denn auch eine Ladestation. Nutzen lässt sich das Doro 7000H allerdings mit einer Mobilfunk-SIM-Karte. Zuhause kann das Telefon auch als WLAN-Hotspot verwendet werden. Die Tasten seien klar voneinander getrennt und es biete sich ein hoher Kontrast. Für Videoanrufe etwa über WhatsApp lässt sich eine integrierte Selfie-Kamera nutzen. Das Doro 7000H soll ab September 2020 erhältlich sein.

Doro 730X mit Unterstützung von Facebook und Whatsapp

WhatsApp ist in Deutschland besonders beliebt. Der Messenger lässt sich auch mit dem Doro 730X nutzen, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben. Unterstützt wird außerdem Telefonie in HD-Qualität. Das Seniorentelefon in modernem Design ist gemäß Standard IP 54 gegen Staub und Wasser geschützt. Das Handy verfügt über eine 3-MP-Kamera mit Blitz sowie eine Selfie-Kamera mit VGA-Auflösung. Es ist auch mit einem Hörgerät kompatibel. Der Marktstart des Doro 730X soll im November 2020 erfolgen.

Doro 780X legt Wert auf Sicherheit und Einfachheit

Mit dem Doro 780X erhalten Nutzer ein Seniorenhandy, das sich auf die wichtigsten Funktionen konzentriert. Viele Tasten weist das Mobiltelefon nicht auf. Die Bedienung soll besonders einfach sein. Mit einem Knopfdruck lassen sich beispielsweise Kontakte anrufen. Außerdem ist das Doro 780X mit einem Sicherheitstimer ausgestattet. Etwa vor dem Duschen kann der Timer aktiviert werden. Wird dieser in einer bestimmten Zeit nicht deaktiviert, so werden die eingespeicherten Kontakte informiert. Die Version Doro 780X IUP (Isolated User Protection) wartet darüber hinaus mit einer Überprüfung des Standorts und der Inaktivität des Nutzers auf. Auch Alarmeinstellungen sind verfügbar. Die Funktionen lassen sich bei Bedarf Ein- und Ausschalten. Die beiden Versionen des Doro 780X sollen noch im September erhältlich sein.

Smartphone finden

Doro 7080: Klapphandy mit Premium-Funktionen

Wird ein einfach bedienbares Senioren-Mobiltelefon mit umfangreichen Funktionen gewünscht, so könnte das Doro 7080 von Interesse sein. Gestaltet ist es als Klapphandy. Neben dem Hauptbildschirm ist noch ein weiteres, externes Display vorhanden. Die Bedienung erfolgt über große Tasten, die klar voneinander getrennt sind. Mit an Bord ist eine 5-Megapixel-Kamera sowie eine Selfie-Kamera für Aufnahmen und Videoanrufe. Bilder und Videos können per WLAN-Verbindung mit Freunden und Familie etwa über Facebook und WhatsApp geteilt werden. Optional lässt sich in HD-Qualität telefonieren, auch mit Hörgeräten versteht sich das Doro 7080.

Eine spezielle Hilfetaste bietet mehr Sicherheit. Sie ist mit dem Service Response von Doro verknüpft. Wird die Taste einmal gedrückt, so lassen sich direkt festgelegte Kontaktpersonen erreichen wie die Familie oder die Notrufzentrale. Familie und Freude können die Response by Doro App nutzen um Alarme zu erhalten und zu verwalten oder den Status des Telefons abrufen. Angezeigt werde etwa der aktuelle Standort sowie der Akkustand. Aus der Ferne lassen sich wichtige Einstellungen vornehmen. Auch das Doro 7080 soll im September erhältlich sein.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks