Intelligente Zähler

EnBW: Strom sparen jetzt auch mit dem Handy

Der Energieversorger EnBW bietet seinen Kunden jetzt nicht nur eine auf Smartphones zugeschnittene Oberfläche seines Online-Kundencenters, sondern auch eine neue Version des "EnBW Cockpits", mit der man seinen Stromverbrauch kontrollieren kann.

Klapphandy© Oliver Hoffmann / fotolia.com

Stuttgart (red) - Zählerstand melden, Abrechnung lesen, Verbrauch überprüfen - immer mehr Verbraucher nutzen für den Kontakt mit ihrem Energieanbieter das Internet und Smart­phones.

Neues Kundencenter für iOS, Android und BlackBerry

Die neue Version des EnBW-Kundencenters wird unter anderem iPhone und iPad unterstützt, aber auch vom Betriebssystem Android sowie BlackBerry (ab Version 6). Der Download einer speziellen App ist nicht notwendig, weil das System Smartphones erkennt und automatisch die passende Ober­fläche anzeigt. Nach der passwortgeschützten Anmeldung haben die Kunden Zugriff auf ihre Vertragsdaten sowie die Zählerstände und Abrechnungen der vergangenen Jahre.

Intelligenter Stromzähler hilft Strom sparen

Während das normale Online-Kundenzentrum nur eine Verbrauchsübersicht auf Jahres­basis bietet, ermöglicht der intelligente Stromzähler von EnBW weitere Funktionen. Der Zähler liefert rund um die Uhr aktuelle Daten zum Energieverbrauch an den heimischen Computer. Darstellung und Auswertung der Langzeit­daten übernimmt das Programm "EnBW Cockpit", das seit kurzem in einer neuen Version vorliegt.

Stromverbrauch und -kosten der vergangenen Monate, die Verteilung auf die unterschiedlichen Tarifzeiten und die individuelle Grundlast werden online angezeigt. Wer will, kann auch ein persönliches Sparziel hinterlegen (z.B. "3.500 statt 4.000 Kilowattstunden im Vorjahr"). Das Cockpit rechnet dann hoch, ob das Ziel voraussichtlich erreicht wird - oder ob man zuvor doch noch ein paar Stromfresser aufspüren muss.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks