Elektronik-Messe

Fünf neue Smartphones von ZTE angekündigt

Smartphone-Hersteller ZTE wird auf der CES in Las Vegas gleich fünf neue Smartphone präsentieren, wie das Unternehmen schon vorab ankündigte. Das neue Flaggschiff wird das Grand S II sein, das mit einer neuen Technologie zur Sprachsteuerung bestückt ist.

ZTE© ZTE Deutschland GmbH

Las Vegas (red) - "High-precision voice phone" nennt ZTE das Update des Grand S. Das Grand S II ist nämlich mit einer neuen Sprachsteuerung ausgestattet, mit der man beispielsweise das Smartphone entsperren oder mit einem Sprachbefehl Fotos schießen kann. Außerdem soll die Audio-Qualität besonders gut sein, durch Geräuschreduzierung soll die Sprachqualität verbessert werden.

Nubia-Phones mit hochwertigen Kameras

Weiter gibt es zwei hochwertige Smartphones mit dem Namen Nubia. Das Nubia 5S und das Nubia 5S mini besitzen beide einen Quad-Core-Prozessor von Qualcomm und legene inen Schwerpunkt auf Foto-Features. Das Nubia 5S besitzt ein 5-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung sowie eine 13-Megapixel-Kamera mit einem Sony-RS-Sensor und Ultra-HD-Videoaufnahme. Das kleinere Modell misst 4,7 Zoll und kommt in mehreren Farbvarianten.

Das nächste Smartphone-Modell nennt sich Sonata 4G. Auch hier wurde ein Prozessor von Qualcomm verbaut (Dual-Core); dieser taktet mit 1,4 GHz und besitzt einen Arbeitsspeicher von einem GB. Weiter gibt es eine 5-Megapixel-Kamera, die 720p-Videos aufnehmen kann. das Display ist vier Zoll groß und die Batterie 1780 mAh stark.

Phablet für Multitasking auf dem Bildschirm

Das größte neue Modell ist jedoch ein "Iconic Phablet" genanntes Gerät mit einem 5,7-Zoll-Display aus robustem Gorilla Glass. Besonderes Merkmal ist hier der "smart viewer", der es erlaubt, zwei Anwendungen parallel auf dem Bildschirm darzustellen. Darüber hinaus ist das Phablet mit einem Dual-Core-Prozessor, Dolby Digital Sound und einer kabellosen Ladefunktion ausgestattet.

Projektor, Hotspot und smarte Uhr

Nicht nur Smartphones stehen auf der Neuheiten-Liste von ZTE: Es gibt außerdem einen Mini-Projektor, der gleichzeitig als WLAN-Hotspot fungiert. Der "Projector Hotspot" kann bis zu acht Geräte gleichzeitig mit dem 4G-Netz verbinden. Die BlueWatch ist die erste Smart Watch von ZTE. Sie wird per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und liefert Informationen zu Anrufen, sozialen Netzwerken und weiteren Inhalten. Außerdem sammelt die Uhr Daten beispielsweise zum Körperfett und den zurückgelegten Schritten.

Top