Tablet-Neuheiten

Galaxy Tab geht in die nächste Generation

Das Galaxy Tab von Samsung geht in die nächste Generation. Beim Galaxy Tab 4 werden drei unterschiedliche Größen angeboten; ansonsten unterscheiden die Tablets sich nur in wenigen Details.

Samsung Galaxy Tab4 10.1Galaxy Tab 4 10.1© Samsung

Seoul (red) - Die neuen Tablets von Samsung unterscheiden sich fast nur in der Displaygröße. Diese reicht vom handlichen 7-Zoll-Display über das größere 8-Zoll-Modell bis hin zum 10-Zöller. Dabei bleibt die Auflösung in allen Fällen gleich, nämlich bei 1280 x 800 Pixeln im Bildformat 16:10.

Ein weiterer Unterschied findet sich in der Akkukapazität der Geräte. Das größte Modell verfügt über eine 6.800 mAh starke Batterie, der 8-Zöller über einen Akku mit 4.450 mAh Kapazität. Beim Galaxy Tab 4 7.0 ist die Akkugröße noch nicht bekannt.

Was die neuen Galaxy-Tabs bieten

Die Gemeinsamkeiten der drei Tablet-Modelle umfasst weiter jeweils einen Quad-Core-Prozessor, der mit 1,2 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 GB groß, der interne Speicher umfasst 16 GB und ist erweiterbar. Lediglich beim kleinsten Modell, dem Galaxy Tab 4 7.0, gibt es auch eine Variante mit nur acht GB Speicher. Ins Internet gehen die neuen Tablets über WLAN oder Mobilfunk, hierbei wird auch LTE unterstützt. Weiter gibt es jeweils eine 3-Megapixel-Kamera und eine 1,3-Megapixel-Frontcam. Als Betriebssystem kommt Android 4.4. KitKat zum Einsatz.

Funktionen und Services

Eine Reihe von Funktionen sind bei den neuen Galaxy Tabs schon an Bord; dazu gehören Group Play und Samsung Link zum Teilen von Musik und Dokumenten oder zum gemeinsamen Spielen sowie WatchON.

Galaxy Tab 4: Verfügbarkeit

Die Galaxy-Tab-4-Reihe wird laut Samsung im zweiten Quartal in den Handel kommen und in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Top