Stylisch und smart

Garmin Lily: Kompakte Smartwatch mit Funktionen für Frauen

Ganz auf Frauen zugeschnitten ist die neue Garmin-Smartwatch Lily, die als Classic- oder Sport-Modell erhältlich ist. Unter anderem sind auch Funktionen zur Kontrolle von Menstruationszyklus und der Schwangerschaft verfügbar.

Jörg Schamberg, 28.01.2021, 12:15 Uhr
Garmin Lily ClassicDie Smartwatch Garmin Lily, hier in der Classic-Variante mit weißem Lederarmband.© Garmin Deutschland GmbH

Mit Garmin Lily hat Garmin eine Smartwatch speziell für Frauen auf den Markt gebracht. Es handele sich mit dem nur 34 Millimeter breiten Gehäuse um die bislang kleinste smarte Uhr des Herstellers. Das gemusterte Display sei vom Vintage-Stil inspiriert und zudem auf die Farben der Armbänder abgestimmt. Durch Antippen werde das helle, 0,84 Zoll kleine LCD-TFT-Touchdisplay sichtbar. Das Display nutzt 16 Graustufen.

Ständige Herzfrequenzmessung

Die Smartwatch halte dank der Body Battery Funktion und der Stresslevelmessung den gesamten Tag über Informationen zum Energie- und Stresslevel bereit. Bei zu viel Stress sollen Tipps und Atemübungen zu mehr Ruhe verhelfen. Garmin Lily könne auch kontrollieren, ob genug Flüssigkeit getrunken wurde. Anzeigen lasse sich auch der Kalorienverbrauch der bereits zurückgelegten Schritte. Fortlaufend werde die Herzfrequenz gemessen. Sind die Werte zu hoch oder niedrig, informiert ein konfigurierbarer Alarm entsprechend. Die Akkulaufzeit soll ohne Nutzung der Schlaf-/Pulsmessung bei bis zu fünf Tagen liegen.

Die Uhr informiert über eingehende Anrufe, Social-Media-Updates und wichtige News. Darüber hinaus verfügt die Garmin-Smartwatch über Funktionen speziell für die Gesundheit von Frauen. Dazu gehört etwa die Kontrolle des Menstruationszyklus und der Schwangerschaft. Symptome lassen sich mit anderen Gesundheits- und Wellnessdaten in Garmin Connect protokollieren. Es lassen sich vorinstallierte Sport-Apps für Sportarten wie Yoga, Pilates, Atemübungen, Laufen oder Schwimmen nutzen und bis zu 7 von 13 Sport-Profilen auf der Uhr auswählen. Im Notfall werde zudem ein digitaler Hilferuf mit Positionsübertragung an voreingestellte Kontakte abgesetzt.

Unterschiede zwischen Lily Classic und Lily Sport

Garmin Lily Sport Das Modell Garmin Lily Sport kommt mit Silikonarmband daher.© Garmin Deutschland GmbH

Lily wiegt 34 Gramm, das Armband ist 14 Millimeter schmal – somit sei die Smartwatch auch für zierliche Gelenke geeignet. Zur Auswahl stehen sechs Modelle: Drei Varianten von Lily Classic sowie drei von Lily Sport. Sie warten jeweils mit unterschiedlichen Displaydesigns auf.

Lily Classic kommt mit einem italienischen Lederarmband und einer Edelstahl-Lünette daher. Drei Farbvarianten sind erhältlich: Weiß, Schwarz und Mokka. Die Lily Sport wird dagegen mit einem Silikonarmband und einer Aluminium-Lünette geliefert. Diese Modelle stehen ebenfalls in drei Farbvarianten zur Verfügung: Weiß, Achatgrau und Waldbeere.

Garmin Lily Classic ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249,99 Euro erhältlich. Lily Sport mit dem gleichen Funktionsumfang jedoch mit Silikonarmband und Aluminium-Lünette kostet 199,99 Euro.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks