Unsere Tariftipps

Günstig telefonieren und surfen im Februar

Wo man im Februar günstig telefonieren und surfen kann, erfahren Sie in unseren Tariftipps des Monats. Diesmal dabei: Aldi Talk mit zusätzlichem Datenvolumen, O2 mit einem interessanten Tarif für Auslandstelefonate und smartmobil mit neuen Prepaid-Tarifen.

Frau mit Smartphone© WavebreakMediaMicro / Fotolia.com

Linden – Wer hat es im Februar in unsere monatlichen Tariftipps fürs Handy geschafft? Bei Aldi Talk gibt es zusätzliches Datenvolumen, bei Blau Extra-Guthaben. Günstig telefonieren und mit LTE surfen geht bei smartmobil jetzt auch auf Prepaid-Basis. O2 wiederum hat einen neuen Tarif gestartet, der nicht ganz so günstig ist, mit dem man aber in viele Länder ohne Zusatzkosten telefonieren kann. Und bei congstar bekommt man die LTE-50-Option durch eine Gutschrift-Aktion günstiger.

Für Neu- und Bestandskunden: Extra-Daten bei Aldi Talk

Bei Aldi Talk (Angebote von Aldi Talk) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
kann man sich von Anfang Februar bis Ende April mehrfach zusätzliches Datenvolumen sichern. Was man dafür tun muss? Die aktuelle Version der Aldi-Talk-App installieren, eine Tarifoption gebucht haben und den Bonus in der App aktivieren. Es gibt bei jeder Neubuchung oder Verlängerung 10 Prozent Datenvolumen on top, also beispielsweise beim "Paket M" 300 MB. Die Aktion gilt für die drei Pakete S, M und L, für die Internet-Flatrates S, M, L und XL sowie für die Musik-Pakete M und L.

O2: Allnet-Flat in 17 Länder

O2 (Handytarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat für den 5. Februar zwei Tarife für jeweils rund 60 Euro angekündigt, die das Vielnutzer-Portfolio ergänzen. Neben dem Kombi-Tarif "O2 my All in One XL", der Mobilfunk, Festnetz und VDSL vereint, wird die Allnet-Flat "O2 Free XL" angeboten. Im Gegensatz zum "O2 Free Unlimited", der gleich viel kostet, ist das Datenvolumen hier aber nicht unbegrenzt. Bei 60 GB ist Schluss mit schnell und es wird auf 1 Mbit/s gedrosselt. Das Besondere am neuen "O2 Free XL" ist vielmehr, dass eine Flat für Anrufe in 17 Länder inkludiert ist, und zwar nicht nur ins Festnetz, sondern auch ins Mobilfunknetz, und SMS sind ebenfalls mit drin.

In folgende Länder gilt die Flat: Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechien, Ungarn.

Smartmobil: Neue Prepaid-Tarife mit LTE

Noch auf der Suche nach dem richtigen Prepaid-Tarif mit LTE? Smartmobil (Angebote von smartmobil) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat sein Portfolio um genau diese Tarifvariante erweitert. Die Drillisch-Marke bietet als Grundlage einen 6-Cent-Einheitstarif an, der durch diverse Optionen ergänzt werden kann. Zur Auswahl steht die übliche Bandbreite an Datenoptionen (z.B. 1 GB für 6,95 Euro), Pakettarifen (z.B. "Clever S" mit 100 Einheiten und 500 MB für 4,95 Euro) und Allnet-Flats (z.B. "Flat M" mit 3 GB für 12,95 Euro). Die Optionen laufen jeweils vier Wochen. Gesurft wird je nach gebuchtem Datenvolumen mit bis zu 21,6 oder bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz der Telefónica. Aktuell kann man sich 10 Euro Startguthaben und 20 Euro Wechselbonus sichern. Einmalig zahlt man 9,95 Euro für die SIM-Karte.

Congstar: Gutschrift auf LTE-Option

Bei den "Wechselwochen" von congstar (Handytarife von congstar) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
kann sich im Februar jeder einen Rabatt sichern, der sich für einen von drei Tarifen entscheidet und die "LTE 50 Option" dazubucht. Insgesamt kann man über eine Laufzeit von 24 Monaten einen Preisvorteil von bis zu 100 Euro generieren. Die Option "LTE 50" kostet regulär 5 Euro pro Monat und erhöht den maximal möglichen Speed von 25 Mbit/s auf bis zu 50 Mbit/s. Durch die Gutschrift ergeben sich folgende Preise für die Option:

  • Allnet Flat Plus: 30 Euro/Monat + 0,80 Euro für LTE 50
  • Allnet Flat: 20 Euro/Monat + 2,50 Euro für LTE 50
  • Fair Flat: 15-30 Euro/Monat + 2,90 Euro für LTE 50

Das Angebot gilt sowohl für die Laufzeittarife als auch für ihre Flex-Varianten mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit. Der einmalige Bereitstellungspreis kommt noch hinzu: Er beträgt für die Laufzeit-Varianten 10 Euro, für die Flex-Varianten 30 Euro.

Blau: 10 Euro Guthaben geschenkt

Ein kleines Extra hält auch Blau (Angebote von Blau) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
für Neukunden bereit: Aktiviert man seine SIM-Karte zwischen dem 5. Februar und dem 6. Mai und lädt erstmals mindestens 10 Euro Guthaben auf, gibt es vom Mobilfunker noch einmal 10 Euro obendrauf. Dabei ist es egal, welchen Prepaid-Tarif man sich ausgesucht hat. Das Guthaben kann per Guthabenkarte, Banküberweisung, am Geldautomaten, am Postschalter oder per Lastschrift aufgebucht werden.

Weitere Handytarife vergleichen
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks