Schnäppchen

Hier findet man im Juni günstige Handytarife

Bei der Suche nach einem Schnäppchen helfen unsere monatlichen Tariftipps fürs Handy. Auch zum Start in den Juni haben wir uns wieder umgeschaut und einige Angebote gefunden, bei denen man sparen oder vielleicht noch ein Extra mitnehmen kann.

Smartphone© Picture-Factory / Fotolia.com

Linden (red) - Wo gibt es im Juni günstige Handytarife zu ergattern? Wir verraten es in unseren Tariftipps! Diesmal dabei: Aktionen von 1&1 und Tele 2 sowie ein echtes Schnäppchen-Angebot von McSIM. Auch eine Neuheit von Vodafone wird erwähnt: Die RED-Tarife kann man jetzt gegen einen Aufpreis mit ins Ausland nehmen. Schließlich haben wir noch einen Tarif für Wenignutzer herausgesucht.

Alles drin für 14,95 Euro bei McSim

Los geht’s mit McSim (www.mcsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Wer sich bis zum 15. Juni für den Flat XS 500S Plus entscheidet, zahlt statt 16,95 Euro monatlich nur 14,95 Euro im Monat. Dafür bekommt der Kunde eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie eine Internetflat mit 500 MB ungedrosseltem Inklusivvolumen. Für 4,95 Euro wird das Volumen auf ein GB aufgestockt. Die Flat im o2-Netz kann zu dem monatlich gekündigt werden! Als Anschlusspreis zahlt man einmalig 19,95 Euro.

Drei Monate Grundgebühr sparen bei Tele2

Das Angebot von Tele2 (www.tele2.de) richtet sich an Nutzer, denen es vorrangig auf Telefonie ankommt. Eine Internetflat ist nämlich nicht enthalten, SMS kosten 19 Cent. Die reine Telefon-Flat in die deutschen Netze bekommt man aber schon für 9,95 Euro im Monat. Wer im Juni bestellt, spart zudem drei Monate lang die Grundgebühr. Wer Optionen hinzugebucht hat, bekommt diese ebenfalls in den ersten drei Vertragsmonaten (Laufzeit 24 Monate) umsonst. An einmaligen Kosten fallen 29,95 Euro an.

1&1: Vorteile für junge Leute bis 28

Mit der All-Net-Flat Young von 1&1 (www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) bekommen junge Leute bis 28 Jahren einen Extra-Vorteil. Grundsätzlich sind in dem Tarif für 19,99 Euro im Monat eine Allnet-Gesprächsflat und eine Internetflat enthalten. Diese stockt 1&1 im Juni von 500 MB auf ein GB auf. Dann darf der Kunde sich noch entscheiden, ob er eine SMS-Flatrate zusätzlich möchte oder ob er lieber sein Datenvolumen auf ganze zwei GB erweitert. Die ersten beiden Monate gibt es obendrein gratis. Vorsicht: Wer nicht rechtzeitig kündigt, zahlt nach Ablauf der 24 Monate zehn Euro mehr.

Vom doppelten Datenvolumen und den Freimonaten profitieren auch Kunden in den „normalen“ 1&1-Tarifen. Wer ein Smartphone dazu möchte, zahlt jeweils zehn Euro monatlich mehr.

Vodafone-Tarife mit ins Ausland nehmen

Urlauber können sich freuen, denn die RED-Tarife von Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) lassen sich künftig für 2,99 Euro pro Kalendertag auch im Ausland weiternutzen. Wer eine Sprach- und SMS-Flat hat, kann 500 Einheiten pro Tag nutzen, das Inklusivvolumen der Internetflat ist das gleiche wie in Deutschland. Zusätzliche Datenpakete sind ebenfalls verfügbar. Die Roaming-Option mit dem Namen ReiseFlat Plus gilt innerhalb der EU sowie in der Schweiz und der Türkei.

Günstige Preis für Wenignutzer: hellomobil

Zuletzt noch ein Tariftipp für Wenignutzer: Einen günstigen Minuten- und SMS-Preis von nur sechs Cent zahlt man bei hellomobil (www.hellomobil.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Auch die gelegentliche Internetnutzung ist für sechs Cent pro MB möglich, man sollte aber seinen Verbrauch im Blick behalten. Der monatlich kündbare Tarif kommt ohne Grundgebühr und kann wahlweise per Rechnung oder Vorab-Aufladung bezahlt werden. Im Startpaket für 9,95 Euro sind fünf Euro Startguthaben enthalten.

Nichts Passendes dabei? Handy-Tarife hier vergleichen!
Top