Android-Smartphone

Huawei P9 Lite: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor und NFC für 299 Euro

Neues aus China: Huawei hat sein Mittelklasse-Smartphone P9 Lite vorgestellt. Das Gerät soll schon bald in den Handel kommen. Die Ausstattung ist solide, mit einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite lässt sich das Smartphone entsperren oder die Kamera auslösen.

Huawei P9 liteDas Huawei P9 Lite kommt Anfang Mai in den Handel.© Huawei Technologies Deutschland GmbH

Frankfurt - Nach dem Huawei P9 und dem Huawei P9 Plus bringt der chinesische Hersteller nun die Mittelklasse-Variante für seine P9-Modellreihe auf den Markt. Das P9 Lite soll sich laut Huawei vor allem auf das Wesentliche konzentrieren.

Gute Ausstattung

Dafür kann sich die Ausstattung allerdings sehen lassen: Das P9 Lite mit Metallrahmen bietet einen 5,2 Zoll großen Full-HD-Bildschirm (1.920 x 1.080 Pixel), einen Octa-Core-Prozessor mit 4 x 2,0 GHz und 4 x 1,7 GHz sowie 3 GB RAM. Der interne Speicher kommt auf eine Kapazität von 16 GB und kann per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Die Hauptkamera schießt Fotos mit einer Auflösung von bis zu 13 MP und verfügt für bessere Fotos zudem über einen zweifarbigen LED-Blitz. Die Selfie-Kamera (f2.0) liefert 8 MP. WLAN steht nur nach dem Standard 802.11 b/g/n bereit. Der Akku fasst bis zu 3.000 mAh.

Weiter kann das P9 Lite mit LTE und einem Fingerabdrucksensor aufwarten, mit dem man unter anderem das Smartphone entsperren und die Kamera auslösen kann. NFC ist ebenfalls mit Bord. Auch das Betriebssystem ist mit Android 6.0 auf dem neuesten Stand. Das Huawei P9 Lite bietet ein gutes Gesamtpaket und wird ab Anfang Mai in der Farbe Weiß für 299 Euro erhältlich sein. Die Varianten Schwarz und Gold sollen Mitte Mai folgen. Der Hersteller will das Gerät als Dual-SIM- sowie als Single-SIM-Version anbieten.

Huawei P9 lite

Huawei P9 lite

  • Betriebssystem Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 5,2 Zoll IPS Display
  • 16 GB Speicher
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks