Lebensretter

iOS 10.2 integriert neue SOS-Funktion

Mehrfaches Drücken der iPhone-Standby-Taste löst in Zukunft einen Notruf aus. Darüber hinaus liefert das Update die neue TV-App und soll iTunes-Backups besser schützen. Das Update wird voraussichtlich im Dezember verteilt.

Unfallversicherung© Dan Race / Fotolia.com

Cupertino - Das kommende Update auf die Version 10.2 führt eine Notruffunktion für das iPhone ein, wie "Heise" berichtet. Dies ist aber nicht die einzige Neuerung.

Funktion "Notruf SOS" für iOS

So soll iOS 10.2 laut Entwicklern die bereits von der Apple Watch bekannte Funktion "Notruf SOS" bekommen. Um einen Notruf abzusetzen, muss die Standby-Taste fünfmal schnell hintereinander gedrückt werden. Anschließend zeigt iOS einen Countdown an und lässt ein Warnsignal ertönen, um versehentliche Fehlanrufe zu vermeiden

Über die Health-App lassen sich die entsprechenden Notfallkontakte hinterlegen. Auch der aktuelle Standort kann im Ernstfall übertragen werden.

TV-App

Eine weitere Neuerung ist die Integration der TV-App auf iPhone und Pad, die die vorinstallierte Video-App ersetzen könnte. Bislang ist die Anwendung allerdings nur für den US-Markt angekündigt. Die App soll auch Inhalte von Drittanbietern wie HBO weiterempfehlen. Zudem führt iOS 10.2 zahlreiche neue Emojis ein, auch die Verschlüsselung von lokalen iTunes-Backups wird verbessert. Der Release von iOS 10.2 wird im Dezember erwartet.

Wissenswertes zum Thema
Weiterführende Links
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks