Update

iOS 9.3 lässt Nutzer besser einschlafen

iOS 9.3 heißt die neueste Version des Apple-Betriebssystems, die jetzt zum Download bereitsteht. Apple hat eine Reihe von Verbesserungen bei der Sicherheit vorgenommen und außerdem eine Funktion eingebaut, die den Nutzern helfen soll, besser einzuschlafen.

Melanie Zecher, 22.03.2016, 15:45 Uhr (Quelle: DPA)
iOS 9© Apple Inc.

Cupertino – Pünktlich zum neuen iPhone SE und dem kleineren iPad Pro bringt Apple auch das Betriebssystem iOS auf den neuesten Stand. Größte Neuerung der Version 9.3 ist der "Night Shift" genannte Nachtmodus. Er stellt die Displayfarben auf ein wärmeres Farbspektrum ein. Einschlafstörungen durch zu viel blaues Bildschirmlicht sollen so gemindert werden. Außerdem neu: Auf dem Telefon gespeicherte Notizen können nun per Passwort oder Touch-ID vor unbefugten Blicken geschützt werden, in der Fotos-App können Videos und Bilder nun dupliziert werden.

iOS 9.3: Mehr Sicherheit und Fehler-Beseitigung

Zusätzlich gibt es eine ganze Reihe von Sicherheitsverbesserungen, darunter ein Fix für iMessage. Hier hatten Forscher nachgewiesen, dass unter gewissen Umständen Nachrichten entschlüsselt werden können. Ebenfalls Geschichte: der Systemzeitfehler, bei dem das Gerät bei einem Systemdatum vor dem 1. Mail 1970 einfrieren konnte.

Das iOS-Update für iPhones, iPads und den iPod touch gibt es als Update über WLAN (in den Einstellungen unter "Allgemein/Softwareaktualisierung") oder in Verbindung mit einem Computer und iTunes.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks