Ausbaufähig

LG G5 zeigt sich im modularen Design

Das neue LG G5 lässt sich über ansteckbare Module in eine Digitalkamera oder eine Hi-Fi-Anlage verwandeln. Auch virtuelle Realität ist ein Thema: Eine VR-Brille sowie eine 360-Grad-Kamera gehören zum neuen LG-Ökosystem.

LG G5Das neue LG-Flaggschiff LG G5.© LG Electronics

Barcelona/Ratingen – Noch vor der offiziellen Eröffnung des Mobile World Congress (MWC) am 22. Februar in Barcelona hat LG Electronics am Sonntag sein neues Flaggschiff LG G5 vorgestellt. Das Smartphone wurde komplett überarbeitet und präsentiert sich zudem in modularem Design, das das LG G5 auch in eine Digitalkamera oder Hi-Fi-Anlage verwandelt. Ebenfalls innovativ: Trotz Unibody-Metallgehäuse lässt sich der Akku auswechseln – dieser kann per ausziehbarem Einschub aus der Unterseite des LG G5 herausgezogen werden. Für das LG G5 wird es zudem mit LG Friends ein eigenes Ökosystem von Geräten geben, die für die Zusammenarbeit mit dem LG-Smartphone optimiert wurden.

Always-on-Display - Snapdragon-Prozessor mit integriertem LTE-Modem

Das 159 Gramm wiegende LG G5 bringt es auf Abmessungen von 149,4 x 73,9 x 7,7 – 8,6 Millimeter. Das neue Top-Smartphone von LG kommt mit einem 5,3-Zoll großen Quad HD IPS Quantum Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln (554ppi) daher. Das 3D Arc Glass ist dabei leicht bogenförmig designt. Dank Always-on-Display werden Benachrichtigungen, Uhrzeit, Datum und weitere Informationen in einem Teil des Hauptbildschirms energiesparend angezeigt.

Für die nötige Rechenpower sorgt ein Qualcom Snapdragon 820 Prozessor, der 64-Bit-Performance ermöglicht, einen Adreno 530 Grafikprozessor mitbringt und über ein integriertes LTE-Modem (Unterstützung von bis zu 300 Mbit/s) verfügt. Dank Qualcomm Spectra 14-bit Dual Image Signalprozessor soll das LG G5 hochauflösende Bilder in Spiegelreflexkamera-Qualität liefern. Der Prozessor wird von 4 GB RAM flankiert, der interne Speicher bietet 32 GB Speicherplatz, per microSD-Karte lässt sich die Speicherkapazität auf bis zu 2 Terabyte erweitern.

LG G5

LG G5

  • Betriebssystem Android
  • 16 Megapixel-Kamera
  • 5,3 Zoll LCD Display
  • 32 GB Speicher
  • ab 379,99 € ohne Vertrag

Zusätzliche Weitwinkelkamera auf der Rückseite

Auf der Gehäuserückseite beherbergt das LG G5 eine 16 Megapixel-Kamera sowie eine 8-Megapixel-Weitwinkelkamera. Nutzer können zwischen dem Standardwinkel von 78 Grad sowie dem 135 Grad Blickwinkel der Weitwinkelkamera wählen. Auf der Frontseite findet sich eine weitere 8-Megapixel-Kamera.

Ins Internet geht es sowohl mobil per LTE oder aber auch drahtlos per schnellem WLAN-AC. Das LG G5 verfügt über einen USB Type C 2.0-Anschluss und unterstützt NFC und Bluetooth 4.2. Als Betriebssystem fungiert Android 6.0 Marshmallow. Die austauschbare Batterie kommt auf eine Leistung von 2.800 mAh. Mittels Qualcomm Quick Charge 3.0 soll sich der Akku bis zu vier Mal schneller als beim Standardladevorgang wieder aufladen lassen.

Kameramodul LG Cam Plus - HiFi Plus macht das LG G5 zum Audio Player

Über den Akku-Einschub an der Unterseite des LG G5 lässt sich das Kameramodul LG Cam Plus anbringen. Das Modul bietet physische Tasten zum Ein-und Ausschalten sowie für Verschluss, Aufnahme, Zoom und LED-Display. Außerdem liefert das Modul eine zusätzliche Batteriekapazität von 1.200 mAh. Ein weiteres Modul zur Kombination mit dem LG G5 ist HiFi Plus mit B&O Play, ein portabler Hifi Dac Audio Player. Unter anderem wird damit die Wiedergabe von nativem 32-bit, 384 KHz High Definition Audio ermöglicht.

Ökosystem LG Friends

Zum neuen eigenen LG-Ökosystem LG Friends gehören die LG Cam 360, eine kompakte 360-Grad-Kamera mit zwei 13-Megapixel-Weitwinkelkameras, sowie die Virtual-Reality-Brille LG 360 VR, die sich per Spezialkabel an das LG G5 anschließen lässt. Außerdem wird es mit dem LG Rolling Bot ein Gerät geben, das wie ein Ball rollt und dabei Fotos und Videos über seine 8-Megapixel-Kamera aufnimmt. Schließlich gehören zu LG Friends auch LG Tone Platinum, der weltweit erste Bluetooth-Kopfhörer, der den aptX HD Codec verwendet. Als Steuergerät für Drohnen und andere intelligente Geräte dient der LG Smart Controller. Über den Bildschirm des LG G5 lässt sich das Live-Video der Drohne anschauen. Zunächst ausschließlich für das LG G5 verfügbar sein wird die App "Friends Manager". Über die App lassen sich die LG-Friends-Geräte mit dem LG G5 verbinden.

Noch keine Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit

Das LG G5 wird in den Farben Silber, Titan, Gold und Pink erhältlich sein. Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit machte LG noch nicht.

Top