Neuheiten

LG zeigt vier neue Mittelklasse-Smartphones

Anfang März trifft sich die Handybranche in Barcelona zum Mobile World Congress. Auf dieser Messe werden zahlreiche neue Smartphone-Modelle vorgestellt. LG indes hat in diesem Jahr seine neuen Geräte schon vor Messebeginn offiziell gemacht.

LG Magna, Leon, Spirit, Joy© LG Electronics

Ratingen (red) - Auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) in Barcelona stellt LG eine Reihe neuer Mittelklasse-Smartphones vor. Die neuen Mobiltelefone bieten laut Hersteller zu Designelemente und Funktionen, die sonst eher Premiumgeräten vorbehalten sind. Die Preise soll dafür moderat ausfallen und die Bedienung einfach sein.

Geschwungenes Design, gebogenes Display

Die vier neuen LG-Smartphones hören auf die Namen Magna, Spirit, Leon und Joy. Das LG Magna und das LG Spirit liegen zeichnen sich dabei durch ein sanft geschwungenes Design aus, das sie bequem in der Hand liegen lässt. Zudem sind die Displays der neuen Modelle leicht gebogen.

Die neuen Smartphones von LG

Das LG Magna wartet mit einem 5-Zoll-Bildschirm mit In-Cell-Touch-Technologie und einem Quad-Core-Prozessor auf. Mit einer 8-Megapixel-Hauptkamera und einer 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite ist das LG Magna ideal auch für Selbstporträts. Die austauschbare Batterie mit 2.540 mAh sorgt dafür, dass das Magna selbst bei hoher Beanspruchung einen ganzen Tag durchhält.

Das LG Spirit kommt mit einem 4,7 Zoll großen In-Cell-Touch-Display sowie einer 8-Megapixel-Kamera. Wie beim LG Magna sorgt diese Technologie auch beim Spirit für ein schlankeres Gehäuse mit maximierter Anzeigenfläche und sehr schmalen Bildschirmrändern. Weil die Darstellungsschicht dichter an der Oberfläche angeordnet ist, bieten In-Cell-Touch-Displays zudem eine verbesserte Empfindlichkeit mit schnellerer Berührungserkennung, eine bessere Ablesbarkeit im Freien und eine bessere Bildqualität.

Das LG Leon, bietet ein 4,5-Zoll-Display in einem kompakten Gehäuse im Premium-Look. Als kleinstes Modell der Reihe ist das LG Joy mit einem 4-Zoll-Bildschirm ausgestattet und liefert Benutzerfreundlichkeit in einer Form, die in jede Tasche passt.

Praktische Funktionen für Smartphone-Nutzer

LG hat in seiner neuen Reihe von Mittelklasse-Smartphones beliebte Funktionen seiner Benutzeroberfläche eingebaut. Mit der Selfie-Cam-Funktion beispielsweise können Nutzer Selfies schießen, indem sie einen Countdown von drei Sekunden mit einer einfachen Geste der Hand auslösen. Die Kamera kann entsprechende Gesten aus 1,5 Metern Distanz erkennen. Mit der Funktion Glance View wiederum können Nutzer selbst bei ausgeschaltetem Display wichtige Informationen wie die Uhrzeit, aktuelle Benachrichtigungen oder verpasste Anrufe mit einem Abwärtswisch über das Display abfragen.

Deutschland-Start im April und Mai

Vom LG Spirit und dem LG Leon soll es zusätzlich zur Basisversion auch eine LTE-Variante geben. Diese Special Edition bietet neben LTE auch NFC, ist mit Qualcomm-Prozessoren ausgestattet und unterscheidet sich durch Designelemente wie der Brushed-Metallic-Rückseite. Außerdem wird die LTE-Variante in der Farbe Gold erhältlich sein.

LG wird die neuen Modelle nach eigenen Angaben ab April in Deutschland anbieten. Den Anfang machen Leon und Spirit (beide Varianten), gefolgt von Joy und Magna im Mai.

Top