CallYa

LTE ohne Aufpreis mit Vodafone-Smartphones

Vodafone bietet zwei neue LTE-Smartphones unter eigener Marke an, die Kunden einen preisgünstigen Einstieg in die Highspeed-Welt ermöglichen. Wer eines der Handys mit Tarif bucht, kann sogar ohne Mehrkosten das LTE-Netz nutzen.

Vodafone© Vodafone GmbH

Düsseldorf (red) - Wer sich ab dem 15. Juli für eines der LTE-Handys Vodafone Smart 4 power oder das Vodafone Smart 4 turbo entscheidet, erhält erstmals auch mit den CallYa-Tarifen sowie in den Einsteigertarifen Smart S und Smart M Zugang zum LTE-Netz von Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) – und das ohne Mehrkosten.

LTE im Einsteiger-Tarif ohne Aufpreis nutzen

Mit den beiden Handys gelangt man jetzt auch ohne gebuchte LTE-Option ins LTE-Netz von Vodafone. Dabei surft man in allen CallYa- und Smart S/M-Tarifen mit Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s. Ist das in den Basistarifen enthaltene monatliche Datenvolumen aufgebraucht, können weitere Datenpakete ab fünf Euro hinzugebucht werden. Vodafone gewährt den kostenlosen LTE-Zugang in Verbindung mit den LTE-Smartphones für die gesamte Tarif-Laufzeit. Normalerweise muss LTE hier zugebucht werden, die Optionen kosten ab zehn Euro im Monat.

Vodafone Smart 4 power

Das Vodafone Smart 4 power ist ausgestattet mit einem 1,3 GHz starken Vierkern-Prozessor von MediaTek. Der vier GB große interne Speicher kann über eine microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Der Akku soll mit einer Kapazität von 3000 mAh 14 Stunden Gesprächszeit ermöglichen. Das Smartphone verfügt weiter über einen fünf Zoll großen qHD-Bildschirm mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln. Dank LTE Cat4 überträgt das Smartphone Inhalte mit theoretisch bis zu 150 Mbit/s. NFC wird ebenfalls unterstützt. Ab 15. Juli wird das Vodafone Smart 4 power im Bundle mit einem CallYa-Tarif für 169,90 Euro erhältlich sein. Mit Smart-Tarif kostet es 19,90 Euro.

Vodafone Smart 4 turbo

Das Vodafone Smart 4 turbo bietet ein Display mit 4,5 Zoll in der Diagonale und einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Im Inneren der Hardware steckt ein 1,2-GHz-Vierkern-Prozessor. Der Arbeitsspeicher umfasst ein GB RAM und der Speicher von vier GB lässt sich über eine microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Der 1880 mAh starke Akku des Handys ermöglicht laut Vodafone sieben Stunden Gesprächszeit. Auch im kleinen Schwestermodell steckt LTE Cat4-Technik mit bis zu 150 Mbit/s. Zusätzlich unterstützt das Gerät HSPA+ mit bis zu 42,2 Mbit/s, NFC, WLAN und Bluetooth 4.0. Erhältlich ist es zum Preis von 129,90 Euro mit CallYa-Tarif. Smart-Kunden können den LTE-Einsteiger schon für einen Euro erwerben.

Handy-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken!
Top