CallYa

Mehr Datenvolumen für Prepaid-Kunden von Vodafone

Die Anpassung gilt auch für Bestandskunden. Auch in den Zubuch-Optionen sind jetzt zwischen 50 und 500 MB mehr verfügbar.

Vodafone LTE© Vodafone GmbH

Düsseldorf – Zum 8. August erhöht Vodafone (www.vodafone.de/handy) das Highspeed-Datenvolumen dauerhaft in allen CallYa-Smartphone-Tarifen und ausgewählten Internet-Optionen. Neu- und Bestandskunden im "CallYa Smartphone Special", "CallYa Smartphone International" und "CallYa Smartphone Allnet" stehen fürs mobile Surfen dann zwischen 1,25 und 2,5 Gigabyte zur Verfügung – bei unveränderten Tarifpreisen ab 9,99 Euro.

Die Tarifverbesserungen im Überblick

Im "CallYa Smartphone Special" zu 9,99 Euro und im "CallYa Smartphone International" zu 14,99 Euro können Vodafone-Kunden ab dem 8. August mit einem 1,25 Gigabyte großen Datenpaket im Netz von Vodafone surfen. In der "CallYa Allnet Flat" für 22,50 Euro erhöhen die Düsseldorfer das Datenvolumen auf 2,5 Gigabyte. Dank LTE Max können CallYa-Kunden mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit (in ersten Städten schon bis zu 500 Mbit/s) surfen. Von der Erhöhung profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Die Tarifleistungen stehen nach Aufladung und Aktivierung für vier Wochen zur Verfügung.

Mehr Datenvolumen in Internet-Optionen

Auch in viele Internet-Optionen packen die Düsseldorfer zwischen 50 und 500 Megabyte mehr Daten – ebenfalls zu unveränderten Optionspreisen: 200 MB (2,99 Euro), 1,25 GB (9,99 Euro) und 2,5 GB (19,99 Euro). Auch hier erhalten CallYa-Kunden ab dem 8. August mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Die Optionen sind ebenfalls jeweils vier Wochen lang gültig.

Extra für Neukunden im "CallYa Smartphone Special"

Noch bis zum 7. November bietet Vodafone seinen CallYa-Neukunden ein weiteres Angebot. Wer in diesem Zeitraum den Tarif "CallYa Smartphone Special" online kauft, erhält nach Aufladung von mindestens 15 Euro einmalig für die ersten vier Wochen doppeltes Datenvolumen in Höhe von 2,5 Gigabyte.

Weitere Infos zum Thema
Top