Angebote

Mehr Speed und Surfvolumen: Günstige Handytarife im August

Welche Handytarife bieten viel Datenvolumen für wenig Geld, welche Provider haben ihre Preise gesenkt und wo können beispielsweise Wenigsurfer aktuell sparen? Was es im August an Tarif-Neuheiten gibt, verraten unsere Tariftipps des Monats.

Mobiltelefonie© Suprijono Suharjoto / Fotolia.com

Linden – Die Konkurrenz unter den Mobilfunkanbietern nimmt immer weiter zu. Gleich mehrere Discounter und auch große Netzbetreiber bieten im August vergünstigte Angebote an. Für den besseren Überblick im Tarifdschungel stellen wir vier preiswerte Handytarife vor und geben Tipps.

K-Classic mobil stellt auf Allnet-Flat um

Nach Aldi stellt mit K-Classic Mobil von Kaufland (www.k-classic-mobil.de ) eine weitere Discounter-Marke ihre Handytarife auf Allnet-Flat um. An den Preisen ändert sich nichts, es gibt einfach mehr Leistung, und auch Bestandskunden profitieren von der Neuerung. Bei den beiden Tarifen "Surf & Talk S" sowie "Surf & Talk L" ist demnach ab 2. August eine Allnet-Flatrate für Gespräche und SMS enthalten. Im kleineren "S"-Tarif (vorher mit 300 Einheiten) sind zudem 1,5 GB Datenvolumen enthalten, der Preis liegt bei 7,99 Euro für vier Wochen. Der "L"-Tarif (vorher 600 Einheiten) beinhaltet außer der Allnet-Flat drei GB Daten und kostet 12,99 Euro.

PremiumSIM: Allnet-Flat und 4 GB für 9,99 Euro

Auch bei den vielen Marken von Drillisch gibt es eigentlich jeden Monat Neues, so auch im August. Es werden Preise reduziert und Portfolios überarbeitet. In diesem Monat hat PremiumSIM (www.premiumsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) in der Drillisch-Familie mit das attraktivste Angebot vorgelegt. Alle Tarife werden im Telefónica-Netz realisiert und bieten neben einer Allnet-Flat für Gespräche und SMS eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Lediglich das enthaltene Datenvolumen unterscheidet sich.

Der LTE M ist hier besonders interessant, denn er bietet im Vergleich zum LTE S für einen Euro mehr gleich 2 GB mehr Daten. Monatlich zahlt man für Allnet-Flat und 4 GB damit nur 9,99 Euro. Hinzu kommt eine Einmalgebühr von 14,99 (bei 24-monatiger Laufzeit) bzw. 24,99 Euro (bei 1-monatiger Laufzeit).

Klarmobil: Smartphone-Tarife mit Speed-Wahl in den D-Netzen

Wer einen Tarif im Netz der Telekom sucht, kann im August bei klarmobil (www.klarmobil.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) vorbeischauen. Hier gibt es jetzt drei verschiedene Allnet-Flats in mehreren Geschwindigkeitsstufen. Wem 21,6 bzw. 25 Mbit/s genügen, kann etwas sparen. Wer lieber mit 50 Mbit/s surft, zahlt etwas mehr. Außerdem hat man die Wahl zwischen den Netzen von Vodafone und der Telekom. Im Telekomnetz kann man beispielsweise die "Allnet Flat 2000" mit 2 GB Datenvolumen für monatlich 12,99 Euro (25 Mbit/s) bzw. 17,99 Euro (50 Mbit/s) bestellen. Hinzu kommen einmalig 19,99/29,99 Euro Anschlussgebühr je nach Tarif. Vorsicht: Nach Ablauf von 24 Monaten werden die Tarife deutlich teurer, hier heißt es rechtzeitig kündigen.

Wenigsurfer könne sich zudem die "Smartphone Flat" zum halben Preis von nur noch 4,99 Euro sichern. Diese bietet bei 24 Monaten Laufzeit 100 Inklusivminuten und 1 GB Datenvolumen monatlich im Netz von Vodafone.

Telekom stockt Prepaid-Angebote auf

Ab dem 7. August gibt es bei den Prepaid-Tarifen der Deutschen Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) mehr Datenvolumen zu den bisherigen Preisen. Der neue Tarif "MagentaMobil Prepaid M" etwa ist dann mit 50 Prozent mehr an Inklusivvolumen zu haben (1,5 statt 1 GB bei Surfgeschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s). Außerdem kann mit dem Angebot gratis in die Netze der Telekom gesimst und telefoniert werden. Für alle anderen deutschen Netze sind 100 Freiminuten verfügbar. Zusätzlich kann eine ausgewählte Festnetznummer kostenlos angerufen werden. Der Vertrag kostet 9,95 Euro im Monat, ist monatlich kündbar und bringt ein Startguthaben von 10 Euro mit.

Beim Tarif "MagentaMobil Prepaid L" übrigens wird das Datenvolumen auf 2 GB hochgeschraubt (bisher 1,5 GB) und die Freiminuten werden auf 200 verdoppelt, der Tarif "MagentaMobil Prepaid XL" bietet künftig 3 GB und Allnet-Flats für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze.

Günstige Handytarife finden
Top