Umtausch

Millionen iPhone-Netzteile zurückgerufen

Bestimmte Netzteile für das iPhone sollen künftig aus Sicherheitsgründen nicht mehr weiter benutzt werden. Apple ruft die Geräte, die in Europa zwischen 2009 und 2012 verkauft wurden, wieder zurück. Der Umtausch soll kostenlos sein.

Apple© Apple

Berlin (dpa/tmn/red) - Der Elektronikhersteller Apple ruft aus Sicherheitsgründen Millionen Netzteile für das iPhone in Europa zurück. Nach Unternehmensangaben kann es zur Überhitzung des Geräts kommen. Betroffen ist das europäische Netzteil mit der Modellnummer A1300 und fünf Watt Leistung. Es wurde zwischen Oktober 2009 und September 2012 mit allen iPhone 3GS-, iPhone 4- und iPhone 4s-Modellen ausgeliefert und auch als Zubehör verkauft. Vom Rückruf betroffene Netzadapter will Apple kostenlos austauschen.

Geräte nicht mehr benutzen

Ob das eigene Netzteil betroffen ist, erkennt man durch einen Blick zwischen die Steckkontakte. Ist das CE-Zeichen durchgehend grau gehalten und die Modellnummer A1300 angegeben, rät Apple dazu, das Netzteil aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu benutzen. Geräte mit der Modellnummer A1400 sind nach Unternehmensangaben nicht vom Rückruf betroffen.

Tausch auch bei Mobilfunkpartnern

Umtauschen kann man die Netzadapter in jedem Apple Store, bei Apple Service Providern und ab dem 18. Juni bei Mobilfunk-Partnern. Nutzer sollten laut Apple zum Umtausch auch ihr Smartphone mitbringen.

Quelle: DPA

Top