Sparen

Mit günstigen Handytarifen in den Frühling

Wer mit einem neuen Handytarif in den Frühling starten möchte, sollte einen Blick auf unsere Tariftipps des Monats werfen. Diesmal sind beispielsweise smartmobil und Maxxim vertreten; hier kann man sich viel schnelles Datenvolumen sichern.

Mobiltelefonie© Suprijono Suharjoto / Fotolia.com

Linden – Das wohl ungewöhnlichste Bundle im März: Dank einer Kooperation mit Sixt kann man jetzt bei 1&1 zum Handytarif ein Auto leasen. Wie so oft ist aber auch die Drillisch-Gruppe wieder in unseren Tariftipps vertreten, denn hier werden jeden Monat wieder andere Marken und Tarife ausgewählt, die zum Schnäppchenpreis angeboten werden. Diese Tarife sind besonders für alle interessant, die viel Datenvolumen benötigen. Zum Abschluss gibt es für den Gelegenheitsnutzer noch einen Schnäppchentarif für unter fünf Euro.

Auto zum Handytarif bei 1&1

Den Auftakt macht diesmal 1&1 (www.1und1.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Das aktuelle Angebot ist wohl eher nicht für die breite Masse interessant, aber dafür besonders ungewöhnlich. Bei 1&1 kann man sich jetzt nämlich zum Handytarif ein Auto leasen. Neukunden, die einen Allnet-Flat-Vertrag mit 24-monatiger Laufzeit (E-Netz oder Vodafone-Netz) abschließen, können ab 99,99 Euro im Monat einen Peugeot 208 nutzen. Inklusive sind in der niedrigsten Preisklasse 10.000 Kilometer im Jahr, Vollkasko-Versicherung, Haftpflicht, Steuer und Überführung. Das Angebot wird in Kooperation mit Sixt realisiert.

Nach zwölf Monaten steigt der Preis für das Leasing auf 14,99 Euro monatlich, wenn man verlängern möchte. Auch wer mehr als 10.000 Kilometer im Jahr fährt, kann gegen einen Aufpreis aufstocken. Maximal kann für 30 Monate geleast werden. Ein wenig Geduld muss man auch mitbringen, denn die Lieferzeit für das Auto beträgt 16 Wochen.

Bis zu 225 Mbit/s bei smartmobil

Bei smartmobil (www.smartmobil.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) dürfen sich alle angesprochen fühlen, die einen umfassenden Vielsurfer-Tarif möchten, mit dem man so schnell unterwegs ist wie bei den Netzbetreibern. Wer sich im März für den "LTE Pro" entscheidet, bekommt nämlich neben der Allnet-Flat und der SMS-Flat (die bereits im EU-Ausland gelten) ganze fünf GB Datenvolumen mit bis zu 225 Mbit/s. Insbesondere die Geschwindigkeit ist hier einen Blick wert, surft man doch bei den meisten günstigen Anbietern mit maximal 50 Mbit/s. Regulär kostet die Option "LTE Turbo 225" denn auch fünf Euro monatlich extra. Beim "LTE Pro" ist sie im März aber schon dauerhaft mit drin. Der Tarif kostet monatlich 29,99 Euro; wer sich für die Laufzeit-Variante entscheidet, zahlt im ersten Jahr nur 24,99 Euro im Monat. Einen Wechselbonus von 25 Euro gibts obendrauf.

Doppeltes Datenvolumen bei Maxxim

Maxxim (www.maxxim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) verdoppelt das enthaltene Datenvolumen, diesmal in den Tarifen LTE 1000 Special und LTE 2000 Special. Der LTE 1000 Special mit zwei GB Datenvolumen kostet monatlich 9,99 Euro, der LTE 2000 Special wird für 14,99 Euro angeboten und beinhaltet vier GB LTE. Zusätzlich ist bei diesem Tarif ein EU-Paket mit 100 Freieinheiten und 100 MB Volumen enthalten. Nach Verbrauch des Datenvolumens kommt eine Datenautomatik zum Einsatz: Bis zu dreimal werden 100 MB für je zwei Euro aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Bestandteil der Handytarife im O2-Netz, die beide monatlich kündbar sind und für die 9,99 Euro Anschlusspreis anfallen. Wer die Rufnummer von einem anderen Anbieter mitbringt, bekommt zehn Euro Bonus.

Kleiner Surftarif unter fünf Euro von Mobilcom

Selbstverständlich gibt es auch noch zahlreiche Nutzer, die keine Allnet-Flat brauchen und auch keine zweistelligen GB-Zahlen. Der Gelegenheits-Telefonierer und -Surfer findet aktuell mit dem "O2 Smart Surf" von mobilcom-debitel eine günstige Option. Über den folgenden Link kostet der Tarif zwei Jahre lang nur 4,99 Euro im Monat. Durch einen Sofortbonus kommt man effektiv sogar auf 3,99 Euro monatlich. Dafür bekommt man 50 Minuten, 50 SMS und ein GB Daten mit bis zu 21,1 Mbit/s im LTE-Netz von O2. Nach 24 Monaten steigt der Preis auf 11,99 Euro, Anschlusskosten fallen nicht an.

Mobilcom O2 Smart Surf

Nicht das Richtige dabei? Da hilft unser Handyrechner!
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks