Mit Dreifach-Kamera

Moto g pro: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Stifteingabe

Anfang Juni bietet Motorola das neue Mittelklasse-Smartphone moto g pro in Deutschland an. Es sei das erste Motorola-Smartphone mit Stylus-Stift. Der Preis des Android-Mobiltelefons liegt bei rund 330 Euro.

Jörg Schamberg, 26.05.2020, 16:06 Uhr
Motorola moto g proDas neue moto g pro soll knapp 330 Euro kosten.© Motorola Mobility LLC

Motorola bringt in Kürze ein neues Mittelklasse-Smartphone auf den deutschen Markt. Das ab sofort vorbestellbare moto g pro ist nach Angaben von Motorola das erste Mobiltelefon des Herstellers mit eigenem Stylus-Stift. Durch die optionale Stifteingabe sei das Smartphone auch für kreative Einsätze geeignet. Per Stylus lassen sich laut Motorola Fotos bearbeiten, Notizen erstellen, Bilder skizzieren, Texte kopieren oder einfügen sowie Screenshots markieren. Der Stylus ist in das moto g pro integriert, zur Nutzung lässt er sich herausziehen. Das Schreiben in der Moto Note-App soll auch ohne vorherige Entsperrung des Smartphones möglich sein.

6,4-Zoll-Display, 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz

Das 192 Gramm wiegende und in ein Aluminiumgehäuse gekleidete moto g pro kommt mit einem 6,4 Zoll großem IPS-Display mit einer FHD+-Auflösung von 2.300 x 1.080 Pixeln (399 ppi) daher. Angetrieben wird das Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon-665-Prozessor, der von 4 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Die Größe des internen Speichers für Fotos, Videos und weitere Daten liegt bei 128 GB. Die Speicherkapazität lässt sich bei Bedarf per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern.

Dreifach-Kamera mit AI

Motorola hat auf der Rückseite eine Dreifach-Kamera mit AI-Unterstützung verbaut. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixeln auf. Außerdem findet sich dort ein 2-MP-Makroobjektiv. Mit der Action-Kamera sollen sich Ultraweitwinkel-Videos im Querformat erstellen lassen. Nachtaufnahmen sind mit dem Night-Vision-Modus möglich. Zum Schießen von Selfies dient die 16-MP-Frontkamera. Entsperren lässt sich das Smartphone über den auf der Rückseite verbauten Fingerabdrucksensor.

Dual SIM und 4.000-mAh-Akku

Unterstützt werden neben LTE und WLAN AC auch Bluetooth 5.0 sowie NFC zum kontaktlosen Bezahlen. Es lassen sich zusätzlich zu einer microSD-Karte zwei Nano-SIM-Karten (Dual SIM) nutzen. Der Akku kommt auf eine Leistung von 4.000 mAh. Eine einzige Ladung soll nach Angaben des Herstellers bis zu zwei Tage durchhalten. Eine Akkuladung ermögliche etwa 143 Stunden Musik-Streaming oder 19 Stunden Filme schauen. Der Sound kommt über Stereolautsprecher, unterstützt wird Dolby Audio.

Das moto g pro ist Android One zertifiziert, erhält also zeitnahe Upgrades und monatliche Sicherheits-Patches. Installiert ist das Betriebssystem Android 10.

Auslieferung des moto g pro ab Anfang Juni

Das moto g pro ist ab sofort in der Farbe Mystic Indigo (Blau) zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329,99 Euro vorbestellbar. Die Auslieferung des neuen Smartphones soll Anfang Juni 2020 beginnen.

Motorola moto g pro

Motorola moto g pro

  • Betriebssystem Android
  • 48 Megapixel-Kamera
  • 6,4 Zoll IPS Display
  • 128 GB Speicher
  • ab 321,67 € ohne Vertrag
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks